Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Postby mikeww1 » 22. July 2018 13:08

Liebes Forum,
ich betreibe seit Jahren meinen Webserver auf einer Windows Xampp Installation mit Joomla in einer virtuellen Maschine auf Port 80.
Weiters habe ich auf dem selben host eine virtuelle Machine mit Ubuntu und einer Owncloud Installation.
Diese ist mit einem SSL Zertifikat versehen.
Da ich nur eine fixe IP Adresse besitze leite ich in meiner Fritzbox die Port 80 Anfragen zu Joomla und die https Anfragen zur Ownloud.
Durch die DSGVO bin ich jetzt genötigt den Webserver auf https umzustellen.

Nun meine Frage:

Ich würde dem Owncloud Server einen eignen DNS Eintrag spendieren.
Kann ich auf dem Webserver Apache eine Vhost Konfiguration erstellen, bei der die Anfragen an den Owncloudserver
auf den Ubuntu Apache umgeleitet werden und somit beide Server mit https betreiben ?

Ich habe die Dokus und die Beispiele studiert aber so einen Fall nicht gefunden.

Danke für die Unterstützung.
mikeww1
 
Posts: 3
Joined: 22. July 2018 12:50
XAMPP version: 7.1.8
Operating System: Win 32

Re: Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Postby giabbatino » 29. July 2018 09:55

Hi,

Ich verstehe dein Problem nicht... lege für jeden vhost eine eigene config an. Wie das geht kannst du z.B. hier lesen.
https://www.kevinpapst.de/blog/Apache-Virtual-Host-mit-SSL-einrichten.html
Das Zertifikat hast du ja schon und kannst somit das Erstellen des Zertifikats überspringen...

Ich weiss nicht, ob es das was du suchst. Wenn nicht bitte nochmal nachfragen.

Gruss Alex
giabbatino
 
Posts: 5
Joined: 29. July 2018 09:02
XAMPP version: Alle
Operating System: Windows 10

Re: Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Postby mikeww1 » 01. August 2018 15:11

vielen Dank für den Link, den ich gleich gelesen habe. Dort wird zweifellos beschrieben wie man einen vhost definiert.
Alle Beispiele die ich dazu gelesen habe , setzen immer auf dem Szenario auf, dass ich mehrere vhosts auf einer Apache Instanz laufen habe.
Ich habe keine Beispiele gefunden mit der ich einen zu definierenden Vhost auf eine andere Apache Instanz umleiten kann.

Da ich wie schon geschrieben nur eine IP Adresse habe aber mehrere SSL hosts laufen lassen möchte, muss natürlich eine Apache Instanz für die diversen Vhosts zuständig sein. Dort muss ich diese definieren. Soweit verstehe ich das ja. Aber wie lautet die Definition um einen davon auf eine andere Apache Instanz umzuleiten.
mikeww1
 
Posts: 3
Joined: 22. July 2018 12:50
XAMPP version: 7.1.8
Operating System: Win 32

Re: Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Postby Altrea » 01. August 2018 18:21

Was bedeutet umleiten?
Soll die Umleitung für den anfragenden Client transparent sein? Haben beide Server ihr eigenes SSL Zertifikat?
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9289
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Postby mikeww1 » 06. August 2018 13:06

OK ich beschreibe mein Szenarion genauer:

Ich habe eine offizielle IP Adresse. IP1
Ich habe zwei DNS Einträge: MeinServer1.at MeinServer2.at
Beide weisen auf IP1
MeinServer1.at läuft auf dem Windows Server mit Xampp Apache.
MeinServer2.at läuft auf einem Ubuntu Server mit Apache und hat ein Zertifikat, das in dem Apache definiert ist.
Derzeit habe ich in der Fritz Box die Portweiterleitung so definiert, daß ich Port 80 auf MeinServer1.at leite und Port 443 auf MeinServer2.at

Künftig soll es so funktionieren, daß ich in der Fritzbox beide Ports auf MeinServer1.at leite.
Für MeinServer1.at hole ich mir ein Zertifikat, sodass ich dann für beide Server eines habe.
Ich definiere auf dem Xampp Apache zwei virtuelle hosts und zwar MeinServer1.at und MeinServer2.at.
Soweit so gut.
Jetzt möchte ich aber, daß Anfragen zu MeinServer2.at nicht von dem xampp Apache behandelt werden sondern an den Ubuntu Apache weitergeleitet werden.

Ich hoffe ich konnte mich jetzt verständlich ausdrücken. Alle Beispiele, die ich gefunden haben gehen bei mehreren SSL Servern immer davon aus, daß der ganze traffic von der selben Apache Instanz abgewickelt wird.
Vielleicht gibt es ja eine bessere Lösung für meine Anforderung.
Eine Migration möchte ich nicht vornehmen, da auf der Linux Maschine Owncloud läuft und ich diese nicht auf Windows migrieren kann.
Genauso wenig möchte ich meine Joomla Website von Xampp auf Ubuntu migrieren, da ich nur rudimentäre Linux Kenntnisse habe.
mikeww1
 
Posts: 3
Joined: 22. July 2018 12:50
XAMPP version: 7.1.8
Operating System: Win 32

Re: Anfängerfrage Vhosts Weiterleitung

Postby Nobbie » 06. August 2018 19:40

Jetzt möchte ich aber, daß Anfragen zu MeinServer2.at nicht von dem xampp Apache behandelt werden sondern an den Ubuntu Apache weitergeleitet werden.


Das ist ein klassischer Fall für einen sog. Reverse Proxy. Die original Apache Doku dazu findest Du hier https://httpd.apache.org/docs/2.4/howto ... proxy.html

Im Prinzip musst Du nur zwei VirtualHosts einrichten, einen für Meinserver1.at und einen für Meinserver2.at
In Meinserver1.at lieferst Du direkt Joomla aus, in Meinserver2.at installierst Du einen einfachen "ReverseProxy". Dazu musst Du sicherstellen, dass Du von Deinem Windows Server den Ubuntu Server erreichen kannst (entweder mit irgendeiner lokalen IP oder sogar mit einem Servernamen, dazu kenne ich Deine Installation zu wenig).

Dieser VirtualHost für Meinserver2.at sieht im wesentlichen dann so aus:

Code: Select all
<Virtualhost *:443>
Servername Meinserver2.at

ProxyPreserveHost On
ProxyPass / https://mein.ubuntuserver/
ProxyPassReverse / https://mein.ubuntuserver/
<Virtualhost>


wobei mein.ubuntuserver die Adresse Deiner Ubuntu Installation ist. Da könnte auch nur eine IP stehen, dazu weiß ich zu wenig von Deiner Umgebung. MIt etwas Glück wird das so schon laufen (wobei Du natürlich den VirtualHost für Meinserver1.at auch einrichten musst, so dass dort ein SSL aktiviert ist und außerdem Joomla ausgeliefert wird). Außerdem habe ich jetzt angenommen, dass Du im Ubuntu Server für Meinserver2.at ein SSL Zertifikat erstellt hast, deswegen die ProxyPreserveHost Anweisung.
Nobbie
 
Posts: 10497
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests