Apache 2.2, PHP5.3.1: PHP als Modul Installieren (nicht cgi)

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Apache 2.2, PHP5.3.1: PHP als Modul Installieren (nicht cgi)

Postby mac21 » 15. November 2012 13:13

Guten Morgen
ich habe folgendes Problem und möchte es so gut wie möglich beschreiben:

- ich habe den Zend-Server CE-Edition auf diesem Windows7 Rechner
(C:/program files/zend/zendServer) (mein problem betrifft zend wie xampp, geht nur um apache)
- dieser beinhaltet eine Installation von Apache2.2 (ordner heißt apach2, doch phpinfo sagt apache2.2)
(C:/program files/zend/Apache2)
- ich habe php5.3.14 "installiert", d.h. ich habe ein zipFile runtergeladen und es in C:/php entpackt
(die php.exe und php-win.exe machen nichts beim draufklicken) kein MSI-Installer gefunden...
- der apache-server läuft anstandslos mit phpmyadmin, mysql5.1

nun das altbekannte Problem:
in php ist folgender Befehl "$Server_['PHP_AUTH_USER']"
nicht mehr ausführbar, da auf meinem Apache PHP als CGI läuft, jedoch soll der php code UNVERÄNDERT bleiben, was mich zwingt, php als modul zu installieren, damit der befehl wieder funktioniert.

Laut mehreren anleitungen im internet bin ich vorgegangen, doch bin auf probleme und gespaltene meinungen gestoßen. so ging ich vor:

- apache-server gestoppt
- php5 als zip runtergeladen und in C:/php gesteckt
- darin "php-ini-recommended" in "php.ini" umbenannt
- in den windows-path habe ich "C:/php" eingefügt
- die "http.conf" in C:\Program Files\Zend\Apache2\conf habe ich wie folgt abgeändert:
+ LoadModule php5_module "C:/php/php5apache2_2.dll"
+ LoadFile "C:/php/php5ts.dll"
+ AddType application/x-httpd-php .php
+ PHPINIDir "C:\php"
jedoch: apache-server startet nicht mehr
--------------"the requested operation has failed"-------------

nachdem ich die "PHPIniDir" mit # auskommentiert habe, startet apache, jedoch ohne php-modul, sondern als CGI
--> fehler liegt an dieser zeile, richtig?

also gegoogelt, lösungsvorschläge:
- "PHPIniDir" in "PHPINIDir" umbenennen --> apache startet nicht
- Alternativen zu "C:\php" :
+ "C:\php\php.ini" --> apache startet nicht
+ "C:/php/php.ini" --> apache startet nicht
+ "C:\php\" --> apache startet nicht
+ "C:/php/" --> apache startet nicht
+ VIELE weitere Schreibweisen --> apache startet nicht
- rebooten, da die DLLs neu geladen werden --> apache startet nicht

Ich will doch nur einen laufenden apache-server mit php als modul :'(
was mache ich falsch?
mac21
 
Posts: 3
Joined: 15. November 2012 13:10
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win7

Re: Apache 2.2, PHP5.3.1: PHP als Modul Installieren (nicht

Postby Altrea » 15. November 2012 17:56

Hallo mac21,

mac21 wrote:mein problem betrifft zend wie xampp, geht nur um apache)

Das verstehe ich nicht. XAMPP implementiert PHP als Apache Modul und nicht über CGI.
XAMPP 1.7.3 sollte deine Vorgaben Apache 2.2 und PHP 5.3.1 erfüllen.
Solltest du XAMPP nicht nutzen wollen, kannst du dir dann zumindest abgucken, wie man PHP als Modul einbinden kann.

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6844
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Apache 2.2, PHP5.3.1: PHP als Modul Installieren (nicht

Postby mac21 » 16. November 2012 11:27

oh, das wusste ich nicht, vielen Dank und entschuldigen meine unwissenheit :(
ich hatte XAMPP schon installiert, bekam jedoch einige fehlermeldungen weil auch zendServer installiert war( das hatte der chef getan)
und deshalb musste ein server deinstalliert werden und er wollte unbedingt mit zend arbeiten
also XAMPP deinstalliert... ich las so oft dass xampp besser wäre, aber er besteht drauf...
also ohne installataion kann ichs mir nicht angucken :(
hat vielleicht jemand eine "anleitung", oder ne idee wie xampp das macht?
es benutzt ja auch den aktuellen apachen 2.22 oder?
kann mir bitte jemand eine httpd.conf aus dem apache/conf verzeichnis schicken?
und evtl. eine php.ini aus dem php verzeichnis?
oder einfach text hier einfügen, wäre sehr dankbar
mac21
 
Posts: 3
Joined: 15. November 2012 13:10
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win7

Re: Apache 2.2, PHP5.3.1: PHP als Modul Installieren (nicht

Postby mac21 » 16. November 2012 13:13

Also ich habe auf einem anderen rechner XAMPP installiert, und die beiden httpd.conf-dateien verglichen auf
diffchecker.com

ich sah alles unterschiede rot markiert, jedoch keine großen änderungen,
hier und da eine neue zeile auskommentiert, hier mal wieder eine andere option, die soweit aber nichts mit cgi oder php-modul zu tun haben.
ich finde auch im apache-ordner des xampp keine php5apache2_2.dll- oder mod_php.so-Datei.
wo liegt der unterschied, dass die selbe apacheversion auf xampp mit modul läuft und auf zend nicht?
ich habe mal ganz frech den gesamten xampp/apache2 ordner genommen und in zend/ eingefügt, eben nur die serverdaten getauscht, und pfade angepasst (anstelle von C:/xampp eben C:/programme/zend) und dann:
"the requested operation couldnt be started" oder so ähnlich...
:(
mac21
 
Posts: 3
Joined: 15. November 2012 13:10
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win7

Re: Apache 2.2, PHP5.3.1: PHP als Modul Installieren (nicht

Postby Altrea » 20. November 2012 16:43

Hallo mac21,

mac21 wrote:bekam jedoch einige fehlermeldungen weil auch zendServer installiert war( das hatte der chef getan)
und deshalb musste ein server deinstalliert werden und er wollte unbedingt mit zend arbeiten
also XAMPP deinstalliert... ich las so oft dass xampp besser wäre, aber er besteht drauf...

Nicht ohne Grund, denn der Zend Server (besonders die kommerzielle Version) ist ein sehr gutes Webserver Stack Produkt, aber auch die Community Edition kann ich da empfehlen.
Zend und XAMPP verfolgen Unterschiedliche Strategien, daher würde ich hier kein Produkt über das andere stellen. XAMPP ist mehr an den Programmieranfänger gerichtet, der erste Erfahrungen mit Webanwendungen sammeln möchte, oder auf seinem lokalen PC eine Test- und Entwicklungsumgebung betreiben möchte. XAMPP versucht dem Entwickler möglichst wenig Hürden in den Weg zu werfen, ist daher aber nicht so sehr auf Sicherheit bedacht. Der Zend Server hingegen ist ein als produktivsystem getestetes und als solches beworbenes Produkt, ein vollwertiger, auf Sicherheit, Stabilität getrimmter Webserver Stack.

Doch wie bei XAMPP auch wird auch der Zend Server nur als solches supported, als das er kommt. Zend bindet PHP eben über FastCGI ein um auch IIS als Alternative zu Apache anbieten zu können, XAMPP setzt voll auf die Verbindung PHP zu Apache. Der Zend Server bietet sich bei allen Anwendungsfällen an, wo auch andere Zend Produkte (Zend Studio, Zend Guard, Zend Framework, Zend Debugger, ...) verwendet werden sollen, XAMPP hat seine Stärken in der Portabilität.

Wie bei allem im Leben gilt: Wähle das richtige Werkzeug für die jeweilige Anforderung.

mac21 wrote:Also ich habe auf einem anderen rechner XAMPP installiert, und die beiden httpd.conf-dateien verglichen auf
diffchecker.com

ich sah alles unterschiede rot markiert, jedoch keine großen änderungen,
hier und da eine neue zeile auskommentiert, hier mal wieder eine andere option, die soweit aber nichts mit cgi oder php-modul zu tun haben.
ich finde auch im apache-ordner des xampp keine php5apache2_2.dll- oder mod_php.so-Datei.

Das liegt daran, dass das Apache Modul aus dem PHP Ordner heraus eingebunden wird. Die Verbindung zwischen PHP und Apache und noch ein paar andere XAMPP spezifischen Konfigurationsparameter sind bei XAMPP in der Datei \xampp\apache\conf\extra\httpd-xampp.conf zu finden

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6844
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Windows 10 Pro x64


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests