ich krieg's im Kopp - ftp-Zugang nur 1 Nutzer erlauben

Alles, was den ProFTPD betrifft, kann hier besprochen werden.

ich krieg's im Kopp - ftp-Zugang nur 1 Nutzer erlauben

Postby Manuela » 28. December 2007 16:10

Hallo

mal kurz vorweg... unser Server wurde über FTP benutzt, um Dateien abzulegen, mit denen Phishing betrieben wurde. Deshalb möchte ich keinen FTP-Zugang erlauben. Dateien sollen nur direkt am Rechner verändert/gelöscht/hinzugefügt werden können. Scheint auch zu funktionieren, denn ich kann mit keinem User, auch nicht root, weder über ftp im Browser noch über FTP-Progs (bei mir LeechFTP) connecten.

Ich habe SUSE 10.2 mit Xampp drauf. Alles läuft, auch die Vhosts ;)
Proftpd-Frontend ist auch drauf, die grafische Oberfläche. Apache, MySQL und ProFTPD laufen.

Aber: Ich brauche 1 FTP-Zugang über den nur 1 bestimmter Rechner aus unserem Netzwerk reinkommt und dieser soll alle Rechte im Verzeichnis /opt/lampp/htdocs haben.
Ich habe alle Anwendungen für html und Bildbearbeitung nicht auf dem Linux-Rechner, aber da ich auch am Layout der Homepages arbeite, möchte ich nicht jedesmal die Dateien aufn Stick ziehn und sie auf diese Weise kopieren. In unserem Heimnetz haben alle Rechner eine feste IP, und so sollte es ja möglich sein, FTP nur für eine dieser IPs zuzulassen.
Nur wie realisiere ich das? plz help :)
Manuela
 
Posts: 8
Joined: 21. March 2007 10:32

Postby DJ DHG » 29. December 2007 00:23

Moin Moin!

Code: Select all
<Limit Login>
  Order Allow, Deny
  Allow from <deine IP>
  Deny from all
</Limit>


mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Manuela » 29. December 2007 11:01

danke!

hab das mit 192.meineIP oberhalb der SQL Connect Info in die proftpd.conf geschrieben und lampp restartet. Richtig?

Wenn ich nun im Browser ftp://192.IPdesServers aufrufe, erscheint eine Fehlermeldung: Auf diesen Ordner kann nicht zugegriffen werden. Stellen Sie sicher, dass der Dateiname richtig eingegeben wurde und dass Sie die Zugriffsrechte für den Ordner besitzen. FTP-Sitzung wurde beendet.

Mit http://192.IPdesServers komme ich ins htdocs Verzeichnis und Unterverzeichnisse.

Und nochmal ne ganz dumme Frage... man soll den Server nicht als root laufen lassen. Genügt es dann, wenn man als root daran gearbeitet hat, root abzumelden, oder sollte man zwingend den dummy anmelden? Ich hab's so eingestellt, dass sich root nach 10Mins Inaktivität automatisch abmeldet. Der Server läuft ja dennoch weiter...
Manuela
 
Posts: 8
Joined: 21. March 2007 10:32


Return to ProFTPD

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron