64bit Version

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

64bit Version

Postby erich.wanker » 04. September 2014 10:49

Hallo Leute,

ich wollte fragen ob eine 64bit Version angedacht ist?

Vielen Dank
Erich
erich.wanker
 
Posts: 17
Joined: 11. November 2009 14:46

Re: 64bit Version

Postby Nobbie » 04. September 2014 20:18

Gibt es doch längst!? Sowohl für Linux als auch für MacOSX (obwohl Du kein OS genannt hast). Nur WIndows hängt hinterher, aber LInux ist sowieso die bessere Serverumgebung.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: 64bit Version

Postby erich.wanker » 05. September 2014 13:39

ups .. das OS wäre natürlich ne wichtige Info..

    Für Windows 64 bit Versionen..

P.S.: ist ein "spürbarer" Performancegewinn eigentlich realistisch wenn ich von der 32bit Version auf die 64bit Version umsteige?

System:
    gemieteter VServer von 1und1
    Windows-Server-2008 R2-Datacenter
    SP1
    AMD Opteron 2,40 Ghz (2Prozessoren)
    2 GB Ram
    64 bit OS

... ich hab ein 32bit ISAPI - DLL mit einer Firebird SQL Datenbank laufen .. die Latency ist sehr hoch ... es dauert einfach alles ein bisserl länger bei einem sehr günstigen VServer .. und wenn ich irgendwas optimieren kann was spürbar was ändert (will jetzt nicht einen stärkeren VServer mieten..!) dann würde ich es gerne ausprobieren ... bringt also ein Umstieg von 32 auf 64 bit betreffend Apache/xampp eigentlich was? .. die Maschine hat ja NUR 2 GB Ram ... und die ISAPI-dll ist eine 32bit Version ...

Danke für Hinweise
Erich






System

Danke
erich
erich.wanker
 
Posts: 17
Joined: 11. November 2009 14:46

Re: 64bit Version

Postby Altrea » 05. September 2014 16:52

Hallo Erich,

erich.wanker wrote:P.S.: ist ein "spürbarer" Performancegewinn eigentlich realistisch wenn ich von der 32bit Version auf die 64bit Version umsteige?

In aller Regel nein. Den einzigen Vorteil den du mit 64bit hast ist einen größeren Adressierbaren speicherraum, was dir lediglich bei sehr RAM-Lastigen Anwendungen einen Vorteil bringen kann. Ich gehe aber nicht davon aus, dass du deinen lokalen Test- und Entwicklungs-Webserver dazu bringen wirst mehr als 3,XX GB RAM zu benötigen.

erich.wanker wrote:System:
    gemieteter VServer von 1und1
    Windows-Server-2008 R2-Datacenter
    SP1
    AMD Opteron 2,40 Ghz (2Prozessoren)
    2 GB Ram
    64 bit OS

Auf so einem Server würde ich sowieso kein Apache laufen lassen, der läuft auf Linux Basierten Systemen deutlich performanter und stabiler.

erich.wanker wrote:die Maschine hat ja NUR 2 GB Ram ... und die ISAPI-dll ist eine 32bit Version ...

Dann erst Recht nicht.

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8299
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: 64bit Version

Postby Broker » 15. January 2015 22:38

Mal eine Auffrischung weil mich eine 64 bit Version für Windows auch sehr interessieren würde :)
Broker
 
Posts: 1
Joined: 15. January 2015 22:20
Operating System: Windows 8.1 Pro

Re: 64bit Version

Postby cmb69 » 24. February 2015 19:31

Ich könnte mir vorstellen, dass eine 64bit Version für Windows nicht ganz ohne ist, da selbst php.net nur experimentelle 64bit Versionen für Windows zur Verfügung stellt, siehe http://windows.php.net/download/#x64.
User avatar
cmb69
 
Posts: 22
Joined: 18. October 2012 03:09
Location: Germany
Operating System: Windows 7 Home Premium

Re: 64bit Version

Postby Nobbie » 25. February 2015 11:38

Da Xampp nur eine Entwicklungsumgebung ist und sicherlich keinen exorbitanten Speicherbedarf hat, zudem 32bit Anwendungen "flawless" unter Windows 64bit ausgeführt werden (man sieht es ihnen an nichts an), ist diese Anfrage sowieso rein hypothetischer Natur, aus Sicht von Xampp gibt es keine Notwendigkeit für eine 64bit Windows Version.

Welches vorhandene Problem würde eine 64bit Version lösen, die die 32bit Version nicht löst? Diese Frage sollte man vielleicht beantworten, bevor man eine 64bit Version anfragt.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: 64bit Version

Postby cmb69 » 27. February 2015 01:07

Nobbie wrote:Welches vorhandene Problem würde eine 64bit Version lösen, die die 32bit Version nicht löst? Diese Frage sollte man vielleicht beantworten, bevor man eine 64bit Version anfragt.

Ich würde nicht unbedingt behaupten, dass man unter PHP unbedingt Integerzahlen braucht, die den 32bit Bereich überschreiten, aber eventuell kann es bisweilen nützlich sein, und zumindest könnte man damit das entsprechende Verhalten auf 64bit Servern besser testen. In Grenzfällen gibt es da auf jeden Fall Unterschiede (z.B. 1<<32, is_int(3000000000)).

Aber das liegt eben meines Erachtens nicht an XAMPP, sondern eben an PHP, das da unter Window hinterher hinkt. (Zur Perl-Komponente kann ich sowieso nichts sagen.)
User avatar
cmb69
 
Posts: 22
Joined: 18. October 2012 03:09
Location: Germany
Operating System: Windows 7 Home Premium

Re: 64bit Version

Postby Nobbie » 27. February 2015 22:21

cmb69 wrote:Aber das liegt eben meines Erachtens nicht an XAMPP, sondern eben an PHP, das da unter Window hinterher hinkt. (Zur Perl-Komponente kann ich sowieso nichts sagen.)


Gibt es denn einen 64bit Apache für WIndows?

Das liegt (so oder so) nicht an Xampp, denn Xampp ist nur eine Distribution (das hast Du ja exakt erkannt) und was der Hersteller nicht liefert, kann Xampp nicht zusammenstellen. Ich glaube auch nach wie vor nicht, dass das wirklich jemand braucht. Das sind immer so undifferenzierte Anfragen, weil man es haben will.

Last not least bin ich sowieso kein Windows Anhänger, wer konsequenterweise auf Linux setzt (ohnehin die Entwicklungsumgebung der genannten Komponenten) bekommt auch die 64bit Variante. Da ich seit einigen Jahren auch im Desktop Bereich endgültig auf Linux umgestiegen bin, ist mir auch entsprechend egal, was es unter Windows gibt.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: 64bit Version

Postby cmb69 » 28. February 2015 01:48

Nobbie wrote:Gibt es denn einen 64bit Apache für WIndows?

Offizielle Windows Binary Downloads von apache.org gibt es wohl sowieso nicht. Bei apachelounge.com bekommt man aber 64bit Win Binaries. Die habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Nobbie wrote:Ich glaube auch nach wie vor nicht, dass das wirklich jemand braucht. Das sind immer so undifferenzierte Anfragen, weil man es haben will.

Ich glaube, da hast Du wohl in der Regel recht. Der User hat halt nun ein 64bit OS, und da "muss" auch alle Software 64bit sein. Ich hatte vor ein paar Wochen mal kurz 32bit und 64bit Snapshots von PHP 7-dev verglichen, und die 32bit Version lief bei mir (Win 7 64-bit) ca. 10% schneller. Hat also durchaus auch Vorteile.
User avatar
cmb69
 
Posts: 22
Joined: 18. October 2012 03:09
Location: Germany
Operating System: Windows 7 Home Premium

Re: 64bit Version

Postby opto » 13. May 2015 07:48

Owncloud hat gerade die Unterstützung von Windows für Owncloud 8.x abgekündigt.

Grund u.a.: fehlender Apache/php 64 bit Support.

Klar ist Linux, besser...etc, wie oben gesagt.

Und dennoch: unsere Kunden bestimmen das OS, nicht wir. Also braucht man Support für Windows, selbst wenn anderes besser wäre / sein könnte.


Klaus

cmb69 wrote:
Nobbie wrote:Gibt es denn einen 64bit Apache für WIndows?

Offizielle Windows Binary Downloads von apache.org gibt es wohl sowieso nicht. Bei apachelounge.com bekommt man aber 64bit Win Binaries. Die habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Nobbie wrote:Ich glaube auch nach wie vor nicht, dass das wirklich jemand braucht. Das sind immer so undifferenzierte Anfragen, weil man es haben will.

Ich glaube, da hast Du wohl in der Regel recht. Der User hat halt nun ein 64bit OS, und da "muss" auch alle Software 64bit sein. Ich hatte vor ein paar Wochen mal kurz 32bit und 64bit Snapshots von PHP 7-dev verglichen, und die 32bit Version lief bei mir (Win 7 64-bit) ca. 10% schneller. Hat also durchaus auch Vorteile.
opto
 
Posts: 4
Joined: 31. March 2008 21:58

Re: 64bit Version

Postby Nobbie » 13. May 2015 14:37

opto wrote:Und dennoch: unsere Kunden bestimmen das OS, nicht wir. Also braucht man Support für Windows, selbst wenn anderes besser wäre / sein könnte.


Dann sind das dumme Kunden, es ist nun einmal die allererste Regel, dass die notwendige Infrastruktur das OS bestimmt und nicht irgendein dickköpfiger Kundenwille. Ein OS ist nur ein Mittel zum Zweck und wenn es eine bestimmte Infrastruktur in einem bestimmten Umfeld nicht gibt, dann muss man eben eine andere Infrastruktur wählen.

Wenn ein Kunde beispielsweise IIS haben will, dann kann er auch nicht dickköpfig entscheiden, dass das gefälligst auf Linux laufen müsse. Komscherweise versteht das jeder, aber wenn eine auch noch kostenlose Software nicht in der gewünschten Ausprägung unter Windows zur Verfügung steht, dann "braucht" man das auf einmal dennoch. Es gehört zum Aufgabenfeld eines guten Beraters, Kunden diese Zusammenhänge zu erläutern und entsprechend eine optimale Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. Es bleibt selbstverständlich dem Verstand des Kunden vorbehalten, die Zusammenhänge zu begreifen.

P.S.: Was übrigens Owncloud betrifft - ich hätte auch gerne Version 8 auf meinem NAS. Weil aber der Hersteller (QNAP) das notwendige PHP auf dem proprietären OS nicht hochzieht, kann ich das auch nicht haben. Das ist auch nicht besser... aber ich bin auch kein nörgelnder Kunde und jammere herum, wenn ich es wirklich bräuchte, würde ich halt die verhältnismäßig kleine Investition in ein moderneres Umfeld tätigen. So wie die Kunden eben auch einen Server auf Linux umrüsten könnten. Aber wer nicht will, der hat eben schon.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: 64bit Version

Postby opto » 13. May 2015 17:03

also ob unsere Industriekunden eine produktionslinie auf meiner Wunsch auf Linux umrüsten würden, oder irgendeinen Rechner in deren Umfeld, bezweifle ich doch sehr.

Entweder ich mache, was die wollen (Windows), oder ich bin out of business.

ich kann ja nichtmals deren produktionshalle betreten, ohne Schuhe mit Stahlkappen zu tragen (ja, auch sowas können die mir vorschreiben, oder ich bin out of business mit denen - Sicherheitsrichtlininien, die nicht alle durchsetzen, aber die Grossen)).

Natürlich kann ich darauf verzichten, für Spezialanwendungen owncloud oder ähnliches vorzuschlagen (weil nur auf Linux läuft), dann wird halt ein professionelles Windows DMS gekauft (aber auch nicht bei mir).

Fazit: als Kleinanbieter: entweder ich wechsele den Beruf und bin nicht mehr in der Photovoltaik tätig, oder ich folge den Ausschreibungen, und dann bin ich an Windows gebunden ...

ob die Kunden nun dumm sind weiss ich nicht. Sie sind jedenfalls so finanzstark, dass sie das Umfeld diktieren. Leider bleibt der Grossteil des Geldes bei denen, selbst wenn ich einen Auftrag bekomme....
opto
 
Posts: 4
Joined: 31. March 2008 21:58

Re: 64bit Version

Postby Nobbie » 13. May 2015 19:09

opto wrote:also ob unsere Industriekunden eine produktionslinie auf meiner Wunsch auf Linux umrüsten würden, oder irgendeinen Rechner in deren Umfeld, bezweifle ich doch sehr.


Ist eine Frage der Kompetenz und Überzeugungskraft. "Irgendein" Rechner und "alle" Rechner ist ja noch einmal ein Riesenunterschied. Ich selbst habe früher auch in einer kleinen Spezialklitsche gearbeitet, allerdings haben wir unsere eigene Software vertrieben (eine relativ komplexe Client/Server Entwicklungsumgebung unter Integration aller vorhandenen Rechner, inkl. großem IBM Host unter MVS/CICS bis hin zum klassischen WIndows Rechner), aber wir hatten da durchaus auch ein Wort mitzureden, wenn grundsätzliche Konzepte entwickelt wurden. Unsere Kunden waren Versicherer a la Alte Leipziger und Hallesche Nationale. Die werden sicher auch heute noch die Kunden sein, nur bin ich im (Vor)-Ruhestand.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests