Confixx Professional 2.0

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

Postby Hackfrag » 13. July 2003 01:26

hab thread nur kurz gelesen

www.secoto.org

ist sowas wie confixx und ist open source :)
und die entwicklung schreitet ziemlich schnell heran.
Hackfrag
 

Postby tekknozid » 13. July 2003 02:55

habs mir mal angeschaut...
sieht bis jetzt ganz gut aus und lässt sich glaub ich auch recht einfach an lampp anpassen oder als addon einfügen...
werds morgen mal installieren :-)
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

Postby Kristian Marcroft » 13. July 2003 09:54

PARTYJUNK wrote:habs mir mal angeschaut...
sieht bis jetzt ganz gut aus und lässt sich glaub ich auch recht einfach an lampp anpassen oder als addon einfügen...
werds morgen mal installieren :-)


Hi,

habe mir das auch grad mal angetan :)
Habt ihr euch mal die Anforderungen angesehen?
Anforderungen
Um SeCoTo lauffhig zu bekommen benoetigen Sie
folgende Linuxanwendungen auf ihrem System:

-> mod_php4
-> php4-cgi
-> wget
-> Postfix
-> mit MySQL unterstuetzung
-> Cyrus
-> Cyradm
-> proftp
-> MySQL
-> Bind9 ggf. auch V.8

Also bei Postfix hört es glaub ich bei LAMPP auf :)
Bind8 oder 9??
Cyrus? & Cyradm?

Wenn ich mcih nicht irre, fehlt das alles in LAMPP richtig?
Ich glaube auch nicht, das es jemals einzug erhalten wird.
Ich finde LAMPP zur Zeit so gut wie es ist.
Das obige alles miteinzubaunen, würde LAMPP total sprengen.
Man könnte es ja nicht mal als AddOn machen, da Postfix auf jedem System anders geconfed wird. Ganz zu schweigen von Bind9.

Ihr könnt es sehr wohl installieren, glaube aber weniger das ihr ein AddOn daraus macht :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby tekknozid » 13. July 2003 14:24

KriS wrote:Also bei Postfix hört es glaub ich bei LAMPP auf :)
Bind8 oder 9??
Cyrus? & Cyradm?


naja. das wär ja nur für die mails zuständig.
würden wir aber von nem integriertem xmail addon ausgehn erübrigt sich das sowieso weil diese ja ganz einfach über xpai administriert wird.
man könnte ja auch einfach noch xpai integrieren...

wüsste nicht was jetzt noch dagegen sprechen würde ?
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

Postby Kristian Marcroft » 13. July 2003 15:37

PARTYJUNK wrote:
KriS wrote:Also bei Postfix hört es glaub ich bei LAMPP auf :)
Bind8 oder 9??
Cyrus? & Cyradm?


naja. das wär ja nur für die mails zuständig.
würden wir aber von nem integriertem xmail addon ausgehn erübrigt sich das sowieso weil diese ja ganz einfach über xpai administriert wird.
man könnte ja auch einfach noch xpai integrieren...

wüsste nicht was jetzt noch dagegen sprechen würde ?


hi,
ich schon...
LAMPP ist eine ENTWICKLUNGSUMGEBUNG <--!!!
Und keine Starthilfe für irgendwelche Leute, die mal einen auf WebHoster machen wollen. Und Bind9 ist nicht für mails.
Bind9 ist ein DNS. Und wo ist der sinn Xpai einzubauen?
Das SeCoTo eigene Datenbanken anlegt mit den Daten, so das sie miteinander harmonieren etc. pp ist dir klar?

Wie gesagt, macht es...
baut ein AddOn, so das es wirklich auf jedem System läuft.
Dann schauen wir weiter...
Ich glaube denn noch nicht, das es zu LAMPP dazu gehört.
Man brauch es einfach nicht! Und wer es doch braucht, der installiert es halt selbst. Eine simple Anleitung ist ja dabei. :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby tekknozid » 13. July 2003 18:46

oh mann bist du en krümmelkacker ey :evil:
das bind nix mit email zu tun hat is mir auch klar !
da die meisten leute aber von ihrem provider den nameserver zugewiesen bekommen sollte das mal einfach zu vernachlässigen sein....

der sinn das x mail addon einzubaun sollte nem klar denkendem menschen ebenso schnell bewusst werden...
so könnte man nämlich die restlichen anforderungen (sendmail etc...) genauso missachten weil alles über xmail (xpai) konfiguruiert werden könnte.

und das das keiner braucht ist schonmal totaler quatsch...
ich hätte das ganze als alternative zu apanachi gesehn...

schon traurig solche kommentare von nem moderator zu bekommen...
ich hab mir eben mal deine posts angesehn und ich muß sagen das man von dir ja eh kaum konstruktive posts liesst.
sowas zeugt echt von geistiger armut :?
als mod sollte man auf fragen eingehn und sich nicht noch über neulinge lustigmachen so wie ich es bei dir schon mehrfach erlebt hab...

sorry. aber als mod bist du mal total ungeeignet...
ich hoffe ich bin nicht der einzige der das bemerkt.
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

Postby Oswald » 13. July 2003 19:11

Huhu!

Ich denke es ist Quatsch wenn wir uns hier gegenseitig beleidigen nur weil wir unterschiedliche Meinungen haben. Überlassen wir sowas der großen, internationalen Politk.. ;)

Hat sich jemand Secoto mal genauer angeguckt? Für micht scheint es schon wieder den Umfang von Webmin zu haben. Also eigentlich wieder viel zu viel. Bzw. gegen das zu viel hab ich nichts, aber es scheint quasi die Funktionen zu haben, die auch Webmin hat. Wobei Webmin schon eine alte, verbreitete und bewährte Lösung ist. Secoto scheint mir noch sehr jung zu sein. Mir ist es am wichtigsten mit LAMPP einen gewissen Qualitätsstand zu halten.

Meine Frage daher: Ist Secoto besser als Webmin? Oder wo liegen die Vorteile von Secoto gegenüber Webmin?

Und: Hat jemand Lust und Zeit ein Secoto-Add-On für LAMPP zusammenzustellen? (Dafür wäre aber noch ein paar Wochen Zeit bis die erste Stable-Version von Secoto herauskommt.)

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby tekknozid » 13. July 2003 19:17

für mich sinds die geleichen vorteile wie zwischen confixx und webmin...
nur das secoto eben open source ist und meiner meinung nach "durchschaubarer" programmiert ist...
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

apache mass hosting, pureftpd

Postby nemesis » 13. July 2003 20:56

nur das secoto eben open source ist und meiner meinung nach "durchschaubarer" programmiert ist...


webmin ist auch open source, nur ist bei webmin der hintergrund ein andere als bei secoto.
Webmin ist für einen ganzen Server gedacht, secoto mehr für ISP's, die Hosterfirmen untervermieten wollen.

Und warum KriS vielleicht etwas anderer Meinung war... XAMPP wurde als Entwicklungs-Umgebung mit Open Source Software gestartet, und will und kann (oder vielleicht doch? ;)) einen Suse Linux oder Redhat, was es sonst noch alles gibt Enterprise Server ersetzten, weil man sich bei uns hier nicht den Support für das alles einkauft/einkaufen kann :)

das bind nix mit email zu tun hat is mir auch klar !

ist auch wieder nicht ganz richtig Partyjunk :)
DNS-Server haben mehrere zonen, und MX einträge (Mail Exchange) sind z.B. für Pop3 Server zuständig.

Das was du gerne haben möchtest, wie die meisten wohl hier ;) , ist wohl mehr eine einfache möglichkeit mehrer Vhost einfach und schnell anzulegen.

Wenn man sich vielleicht auch mal die wirklich gute Dokumentation für den Apache anschauen würde, könnte man einiges mehr rausholen:

http://httpd.apache.org/docs-2.0/vhosts/mass.html

sind z.B. sehr gute Möglichkeiten aufgezählt wie man mit anlegen von domain ordnern und dann unterordnern für die verschiedene vhosts nicht jedesmal den Apache neu starten muss, das er neue Domains und Vhosts übernimmt.

Nur wird das wohl nie in die Standard http.conf aufgenommen, weil es für die Anfänger die sich zuerst etwas über Apache und vor allem Php schlau machen wollen zu unübersichtlich wird, und leicht zu Fehlern kommen kann wenn da mal was geändert wird.

Btw, pureftpd, gibts sowohl für Linux als auch eine ältere binäre Version für Windows, wenn mir nix besseres in meinen 3 Wochen Sommer Urlaub einfällt mache ich mich vielleicht mal an eine neue Version für Windows her, bei Pureftpd liegt der Vorteil darin, das man keine config Datein benötigt, sondern alles über Start Parameter übergeben wird. So ließe sich auch ein Php-Script schreiben was z.B. eine pureftpd.bat anlegt über der dann der Server gestartet werden kann.
Es gab zwar schon unter 3d-party einen link zu so einem script, nur das ist leider down :( und die Leute in der Maillingliste wissen auch nix darüber.

Bevor ich hier noch weiter ausschweife und 10 Seiten verfasse mache ich mal für heute Schluss.

Gruss, nemesis
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby tekknozid » 13. July 2003 21:41

ja ja ja...
wozu soll mans auch einfach haben könne wenns auch schwer geht...
naja. hauptsache man kann später erzählen was man für en toller hecht ist und mans allein mit der apache docu hinbekommen hat...
ihr braucht zwar doppelt so lang seit aber 10 mal cooler als der rest.
darauf kommts ja an...
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

Postby Oswald » 13. July 2003 22:55

nemesis: Ah danke. Dann ist Secoto also eher sowas wie Confixx und nicht wie (das nicht mandantenfähige) Webmin.

Und ich denke auch das es keinen Sinn macht in Richtung "Enterpriseserver" zu gehen. XAMPP ist in erster Linie für Entwickler und nicht für Hoster. Das kann sich vielleicht irgendwann ändern. Im Moment ist es aber definitv noch so.

Aber auch das spricht noch nicht für oder gegen Secoto! Wenn's besser ist als Webmin bin ich der letzte der dagegen wäre.

partyjunk: So gereizt? Ist heut nicht Dein Tag? ;)

Liebe Grüße,
Oswald

PS: Ich würd mich freuen wenn jemand mal eine tatsächliche Evaluierung von Webmin und Secoto machen würde. Was kann können die beide? Was braucht man überhaupt? Funktionieren beide stabil und problemlos? Einfach erst mal nachdenken...
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby FreeK » 16. July 2003 15:51

hi,

also, secoto gefällt mir ansich recht gut, nur ich habs bis jetzt nicht gebacken bekommen, dass die vhosts hinhaun.. naja, egal.

jedefalls würde ich mich sehr über ne secoto version für lampp freuen.

was confixx angeht: vergesst es.. ich mein, wer gibt soviel geld für etwas aus? wenns nur einmal wäre, ok, vielleicht. aber die lizenzpolitik macht da nicht mit.

mfg

stephan
FreeK
 

Postby tekknozid » 18. July 2003 17:15

am 20.07 kommt übrigens die erste "stable version" von secoto raus :mrgreen:
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

Postby Kristian Marcroft » 01. August 2003 18:07

PARTYJUNK wrote:am 20.07 kommt übrigens die erste "stable version" von secoto raus :mrgreen:

Hi,

naja 20.07.03 is rum...
keine Stable da...aber ne prestable....
Ich hatte heute mal viel Zeit und hab mich geadcht...hmm.. ok
installierst halt mal SeCoTo...
Nachdem die Installations Doku von SeCoTo falsch war, 1 script total veraltet und nicht funktionsfähig war, ich mich dann ins IRC begeben habe und um Rat gefragt habe, habe ich es endlich zum laufen gebracht.

Und nun?
Was soll ich damit?
Ich habs nicht in lampp integriert.. (noch nicht) sondern in ne ganz normale Distri... aber in meinen Augen, ist SeCoTo zwar ein guter Ansatz, allerdings sollte man erstmal nochn Jahr warten, bevor man es sich nochmal ansieht. Nicht weil es schlecht ist, aber bisher funktioniert "nur" die Userverwaltung. Ich kann en User via WebInterFace in ner MySQl Datenbank anlegen, der sich dann wiederum auch am Webinterface anmeleden kann. Ich kann Server-Errors übers web lesen und das wars mehr kann des ding noch nicht. Ich habe gehört, (ausm IRC) das sich in der nächsten Zeit mehrere Module dazu finden werden.
Allerdings müssen die auch erstmal ausreifen.

Also 1 Jahr, dann schauen wir nochmal...
Achja, Ich habe die Version 0.6.1 getestet :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby MAD King » 01. August 2003 18:15

Na dafür ist es Open Source und das dauert halt ein bisschen länger.
User avatar
MAD King
 
Posts: 82
Joined: 25. July 2003 07:41

PreviousNext

Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest