ftp server und eine virtual host anleitung od. controller

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

Postby nemesis » 04. January 2003 23:27

crond gibts für windows, glaub sogar mit selber syntax, aber mal was anderes:

Docu von apache 1.3x

USR1 Signal: graceful restart

Note: prior to release 1.2b9 this code is quite unstable and shouldn't be used at all.

The USR1 signal causes the parent process to advise the children to exit after their current request (or to exit immediately if they're not serving anything). The parent re-reads its configuration files and re-opens its log files. As each child dies off the parent replaces it with a child from the new generation of the configuration, which begins serving new requests immediately.

wäre doch nen sauberer restart ;)

oder noch besser, ohne das lästige restarten usw. :

http://httpd.apache.org/docs/vhosts/mass.html

wird ziemlich gut erklärt wie der apache "on the fly" den http request aufs filesystem legt, man muss also nur noch per perl/php script die Ordner erzeugen.
Last edited by nemesis on 20. April 2006 03:52, edited 1 time in total.
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Martin_H » 11. January 2003 19:51

ich bin gerade dabei ein WebAdmin Interface für mein Heim System zu basteln da ich 8 versch. DYNDNS adressen habe

das einzige was mir noch fehlt ist ein FTP Server denn ich per commandozeile oder per MySQL ansprechen kann

und das leidige Problem mit dem Neustarten umgehe ich indem ich 2 mal den selben Apache als service isntaliere aber einen mit eine anderen konfiguration starte

die normalen "webs" laufen auf Port 80
das admin interface auf 88 mit einem Ordentlicehn PW schutz
Martin_H
 

Postby jerchen » 16. January 2003 17:10

boppy wrote:ja, aber kannst du mir nen befehl nennen, der das per PHP macht, ohne das alles total crashed? :)

"apache.exe -restart" functioniert leider nicht... und es muss ja von ner webseite aus machtbar sein... unter linux hingegen funktioniert es :)


Ich hab das alles nicht ganz verfolgt, aber man könnte doch mit php eine batch-datei oder eine andere exe starten die den server-restart übernimmt?!?
MfG
Johannes Erchen
-------------------
www.erchen.net
User avatar
jerchen
 
Posts: 19
Joined: 16. January 2003 16:26
Location: Hamburg

Postby boppy » 16. January 2003 22:14

eine EXE Datei vielleicht, aber eine BAT datei nciht. die BAT wird mit beendigung des Apache nicht mehr ausgeführt. hab ich alles schon versucht (passthru(); exec(); system();...) - bin echt ratlos...
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby jerchen » 17. January 2003 10:22

Eine Exe sollte doch auch möglich sein...
Die Exe muss doch nur Apache.exe -k restart aufrufen, oder?
MfG
Johannes Erchen
-------------------
www.erchen.net
User avatar
jerchen
 
Posts: 19
Joined: 16. January 2003 16:26
Location: Hamburg

Postby boppy » 17. January 2003 12:06

das eigentliche problem scheint folgendes zu sein:

wenn ich eine routine aufrufe (ob exe, bat oder com sei egal) wird diese durch den PHP Parser in PHP.EXE abgefragt und auf wunsch in PHP ausgegeben (siehe passthru) - wird nun aber der apache runter gefahren, wird das apachemodul PHP.EXE auch herunter gefahren. Somit sie das ausführen der datei (der restart) nicht mehr möglich. Somit besteht das problem weiterhin :(
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby jerchen » 17. January 2003 13:21

hmm achso...

Man könnte doch aber den PHP-Interpreten extern starten, also ohne Apache. Man könnte doch ein Not-PHP-Interpreten mit PHP starten, der dann das ganze übernimmt?!?
MfG
Johannes Erchen
-------------------
www.erchen.net
User avatar
jerchen
 
Posts: 19
Joined: 16. January 2003 16:26
Location: Hamburg

Postby boppy » 17. January 2003 13:23

das problem ist, dass PHP immernoch als Parent gilt (evtl auch apache) - wenn du nun die parents (die eltern *g*) schließt (abknallst) kann das kleine kind nicht weiter leben. also würde das auch wieder nix bringen...
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby jerchen » 17. January 2003 13:39

dann klont man einfach das baby und dann kann man die eltern abknallen :P

also einfach einen kleinen PHP-Ersatzinterpreten staren...
MfG
Johannes Erchen
-------------------
www.erchen.net
User avatar
jerchen
 
Posts: 19
Joined: 16. January 2003 16:26
Location: Hamburg

Postby boppy » 17. January 2003 13:48

(ich weiß nciht wer, aber) irgendjemand hat im forum schon geschrieben, dass er es mit der klonmethode macht. Er beendet einfach einen Apache-Service und startet einen mit anderem namen neu (allerdings wage ich hier auch die funktionsrüchtigkeit zu bezweifeln...)
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby nemesis » 17. January 2003 15:19

wie siehts dann mit perl aus? denke mal der interpreter funktioniert auch ohne das er über cgi was ausgibt... war nur mal so nen vorschlag
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby DJ DHG » 18. January 2003 05:46

Habe mir auch mal ein paar gedanken gemacht, aber mir ist auch nicht so recht was eingefallen.

noch mal kurtz zusammen fassen:
Wenn man nun über php ein anwendung startet läuft die nur bis bis dort hin wo sich der apache abschalten da php mit gekillt wird und die anwendung nicht weiter ausgeführt wird?


Ok dacht ich mir dann starte ich ein andere exe, bevor ich den apache kille, die dan im hintergrund wartet bis der apache down ist und ihn dan neu startet.
das funz aber auch nicht da die anwedungen nacheinander abgearbeitet werden.
wenn ich zu erst den apache runter fahre kann die anwendung die den apache wieder starten soll nicht start weil php down ist.
start ich zuerst die anwendung die warten soll, wartet sie darauf das der apache runter fähr da das aber nicht passiert haben wir ein problem.

Sonst könnte man ja auch den rechner neustarten das daurt aber ein bissel, also auch nicht das ware.

was ist eigentlich mit dem "apache -restart" warum funz der eigentlich nicht????

Das ist mein erfahrung bis jetzt.
Vieleicht hat jemand ja noch ne gute idee
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby jerchen » 18. January 2003 10:39

So wie ich das verstanden habe ;) soll das ganze im Browser statt finden, und die Datei die den restart ausführt soll noch angezeigt werden, also darf PHP die ganze Zeit nicht beendet werden.
MfG
Johannes Erchen
-------------------
www.erchen.net
User avatar
jerchen
 
Posts: 19
Joined: 16. January 2003 16:26
Location: Hamburg

Postby nemesis » 18. January 2003 11:04

ich glaube es wurde schonmal gesagt, nen 2ten Apache laufen lassen auf port 88, der den ersten auf port 80 restartet, ist also nur zum einstellen des erstens apaches da, und restartet nur den.
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Hackfrag » 19. January 2003 14:41

bei confixx 2 für WIN
ist als system forderung der IIS kein apache

Man kann auch mit PHP apache nicht restarten. Dann könnte ja jeder den apache von puretec oder so killen bzw restarten.

einzigste möglichkeit ist cronjob für windows und dann halt jede paar minuten apache restarten.
das wär np ;P
Hackfrag
 

PreviousNext

Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests