ftp server und eine virtual host anleitung od. controller

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

Postby Pc-dummy » 20. January 2003 04:12

Villeicht hilft ja
wenn man einfach ein C Programm schreibt,
dass mit /opt/lampp/lampp* gestartet wird und immer schaut ob der
Prozess der in der /opt/lampp/logs/httpd.pid angeben ist noch
läuft und wenn er/sie (hehe bei den apachen gab es auch Frauen :lol:)
nicht mehr läuft einfach den apache neustartet dies würde
auch ermöglichen das man per PHP den apache beendet und er dann
automatisch gestartet wird.

Natürlich müsste man das Programm auch wieder mit der
/opt/lampp/lampp wieder beenden dar der apache sonst die ganze zeit
läuft

* weis nicht ob es mit Windows überhaupt geht

P.s.: Dies war ein Brainstorming sollte es also Quatsch sein einfach
ignorieren
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby Metty_D » 24. August 2005 16:09

Hallo,

ich bin neu hier und habe aber eine Lösung für dieses Problem für mich persönlich gefunden.

Mein Umfeld:
Server OS: W2K
WebServer: Apache2
Scriptsprache: PHP

Also, wie schon richtig bemerkt, wird der Prozess des restarts gekillt (oder auch stop und start im CMD), wenn der Server herunterfährt.

Als Lösung habe ich folgendes zu bieten:
Man extrahiert aus dem ResourceKit die Datei soon.exe

mit dem befehl soon kann man eine Ausführung im Scheduler des OS bewirken.
Somit bleibt der Prozess mit allen notwenigen Rechten erhalten.
Beispiel für den Aufruf mit php:

soon 60 /interactive restart.cmd

d.h. der Server führt in 60 sekunden das Script aus.

dieses muß lediglich mit net stop und net start den Dienst beenden und wieder starten.

um Probleme zu vermeiden (z.B. durch falsche Konfiguration der conf-Datei) läuft ein weiterer Prozess alle 5 Minuten, der mit "net start" alle gestarteten Datein in ein logfile schreibt, und dann auf den Apachedienst überprüft. Wenn der nicht läuft, und startet dieser eine Backup-Serverdienst mit rescue-optionen, damit ich via web-filemanager meine Konfiguration anpassen kann.

sooo, ich hoffe ich habe hiermit ein bischen helfen können und hoffe es war nicht zu spät dafür.

LG Metty
User avatar
Metty_D
 
Posts: 6
Joined: 24. August 2005 15:56

Postby planetsource » 20. April 2006 00:32

nemesis wrote:ich glaube es wurde schonmal gesagt, nen 2ten Apache laufen lassen auf port 88, der den ersten auf port 80 restartet, ist also nur zum einstellen des erstens apaches da, und restartet nur den.


Ouuuha, die Idee ist fast gut. Was aber glaubst du passiert, wenn man einen Apacheserver am Port 88 hochfährt und du hast mal schlapp 20 PHP Entwickler im netzwerk wie bei uns hier im Hause. Wir haben da etwas gemacht was funktioniert.

Ein kleines VB Programm das eine Datei sucht mit einem namen. Sie heisst "doodle.start". Die hat nur den Inhalt "1234".

Auf dem System sucht dieses Programm in diesem Verzeichnis die Datei und wenn Sie da ist, dann wird einfach der Apache rauf und runtergefahren wie ein Crown Job. ich muss nicht mal nen Parameter lernen, weil das im Programm vorgeben ist. Der PHP Programmierer muss nur die Datei erstellen im richtigen Moment.

mfg
edgar
Sie suchen Server und ähnliches als Entwickler von Websites. Wir haben Komplette Systeme ab 250 Euro.
planetsource
 
Posts: 7
Joined: 17. March 2006 09:08
Location: Berlin

netstart und netstop via cmd

Postby mp3 » 01. July 2006 06:20

hi ich bin neu hier und hab mir heut morgen mal eure posts durchgelesen, da ich das selbe problem nur unter debian habe. ich hätte nen lösungsvorschlag für euch:

ihr könntet eigentlich einfach ne bat datei starten die den dienst killt und wieder anfährt womit der neustart durchgeführt wäre. diese datei ruft ihr mittels php funktion

shell_exec ( string cmd )
http://de2.php.net/manual/de/function.shell-exec.php

auf und lasst sie ausführen, dann muss man nur noch kurz warten und die kiste läuft wieder. so bekommt man kein problem mit 2 apache diensten, php interpretern...

kann sein das ich hier mist verzapft habe, wäre nett wenn ihr euren kommentar zu der idee geben könntet.

mfg
mp3
mp3
 
Posts: 1
Joined: 01. July 2006 06:06

Previous

Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests