Funktion fehlt...

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

Postby TTP » 03. February 2004 18:12

@ Stefan
PS: Session management is noch nicht, mach gerade die MySQL für Artikel und bestellungen usw. [...]

(.... ?)


Ich meine ich mach gerade die Datenbanksachen zum eingeben von Artikeln und vorhandenen Stückzahlen etc.



@ll

Jeder der was will, muss auch bereit sein, dafür zeit zuopfern

das klingt gut, aber ich will meine Zeit lieber in das entwickeln der Seiten stecken, als in den Webserver. Ein Webserver muss so funktionieren wie man das will und das ohne Große Handgriffe. Das hat nix mit faul sein zu tun, ich steck die Zeit doch aber lieber in meine Seiten. Denn ein gut eingestellten Webserver erkenne doch nur ich?! Ja ich kann hin schreiben, was ich für n geiles Ding hab:
"CPU: 133 MHz
RAM: 64 MB SDRAM"
und so ne scherze, andere die keine Ahnung davon haben, die würden mich ja auslachen, weil es ja kein "High-End" PC ist. Ob der im endeffekt schneller wär oder nicht spielt dabei ja keine Rolle
aber was ich damit sagen will ist: DAS DING MUSS NUR FUNKTIONIEREN! erkennen tuts doch keiner, was es für n Ding is....
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg

Postby DJ DHG » 03. February 2004 18:45

ich habe auch keinen high-end Server

Pentium II @ 266 mit 186.34 MB RAM. 4er oder 8 er platte, ka egal.

Ein Webserver muss so funktionieren wie man das will und das ohne Große Handgriffe.


ich will ein auto das 1000 km/h fährt weil ich das will.
mit anderen worten. ein webserver ist eine komplexe sache die man nicht von heut
auf morgen verstehen/confen kann. auch nicht das er so läuft wie einer das will.


mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby TTP » 04. February 2004 06:51

*dir recht geb und deshalb nen wizard will*

der machts halt einfacher ^^
man brauch ja nur das jetztige Profil mit und ohne Perl und eins für Stay-Alive oder wie das heißt, halt dauer-online betrieb. Mehr braucht man gar nicht.

Zum Webserver:

Hab einen auf m 500er PIII
und einen auf m 2000er P4

obwohl der eine 4 mal schneller ist ist er doch genauso "lahm" ;)
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg

Postby Stefan » 04. February 2004 10:14

TTP wrote:
*dir recht geb und deshalb nen wizard will*

man brauch ja nur das jetztige Profil mit und ohne Perl und eins für Stay-Alive oder wie das heißt, halt dauer-online betrieb. Mehr braucht man gar nicht.


Es gibt eine Software für win die sich "Apache-GUI" o.ä nennt, damit kann man die httpd.conf bearbeiten. Installiert dir das, und du kannst sicher mod_perl auch darüber ausklammern. Für den Dauerbetrieb in hinsicht auf Sicherheit reicht es schon mal einfach die paar Punkte in der FAQ zum Thema "abzuarbeiten". Das ist wirklich keine Hexenwerk und wenn Du nur 20 Minuten dafür aufbringen könntest es einfach mal zu versuchen statt Tatenlos nur nach einem Wizard zu schreien der das für Dich macht, würdest Du Dich danach hier korrigieren und ebenfalls der Meinung sein das so ein Wiz(z)ard(Rincewind?) nicht notwendig ist.
Bis Du in einem Wizard fünf mal geklickt hast, hast Du auch mit einem Klick(#) mod_perl auskommentiert.

beste Grüße
Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby TTP » 04. February 2004 21:15

Stefan wrote:Es gibt eine Software für win die sich "Apache-GUI" o.ä nennt, damit kann man die httpd.conf bearbeiten.

ich dachte der Apache GUI ist für Linux?!

Tatenlos zusehen...

ich diskutiere ob es sinn macht oder nicht einen Wizard zu machen und der "Apache-GUI" kommt doch schon nah ran, wenn er die httpd.conf bearbeitet =)

Stefan kannst mir mal nen Link geben für die Windowsversion ich find nur Linux irgendwie....
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg

Postby nemesis » 05. February 2004 09:51

Moin TTP,

wann siehst du es endlich ein dass es keine eierlegene Wollmichsau gibt?
Keiner kann wissen welcher User wie am liebsten seinen Apache konfiguriert.
Das Apache-Gui ist zum starten/stopen usw. von Apache 1.3.x gedacht, und das mit dem Editieren, dass ist nur ein Notepad mit farbiger Hervorhebung der Anweißungs- und Kommentarzeilen.

Wie schonmal bei den .bat Scripts diskutiert wurde, lernt nicht wirklich ein User davon, wenn alles wie von Geisterhand funktioniert.
Du meintest doch auch dass der Blick in die .bat Datein, oder der Aufruf über die CMD (Eingabeaufforderung) zu umständlich ist.

Wenn du nicht gewillt bist, etwas über die ganzen möglichkeiten von Apache 2 zu lesen, musst du mit der Standardconfig auskommen, oder jemanden dafür bezahlen der es dir einrichtet.

Für den fall dass du dir mal die httpd.conf auch anschaun würdest: http://gisdeveloper.tripod.com/scite.html klick da auf den großen Downloadlink.

http://nemesis.bluesunset.de/pictures/m ... d.conf.gif
so könnte es dann vielleicht aussehen.

MfG, nemesis
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby TTP » 05. February 2004 10:09

*thema schließ*

alles muss man selber machen :? :P

Der Editor is ganz gut, th-x
User avatar
TTP
 
Posts: 310
Joined: 30. August 2003 19:38
Location: Wolfsburg

Previous

Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest