Phyton

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

Phyton

Postby Tobias » 20. February 2003 18:45

Hi, könntet ihr nicht phyton in den XAMPP integrieren?
Tobias
 

Postby Oswald » 20. February 2003 23:30

Hallo Tobias!

XAMPP ist leider schon so verdammt umfangreich, dass ich persönlich ungern da noch weitere Programmiersprache unterbringen würde. Python würde den XAMPP-Download um etwa 6 MB größer machen und den Platzverbrauch von XAMPP etwa um 12 MB vergrößern.

Ich glaube dieses Mehr ist zu teuer für den Nutzen, den Python bringen würde.

Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich kein wirklicher Perl-Freund bin und den Gedanken zum Beispiel Perl durch Python zu ersetzen - zumindest als Gedankenexperiment - reizvoll finde. Auch würde es XAMPP um einiges kleiner machen wenn man Perl rauslassen würde. Aber das sind alles nur so - wie gesagt - Gedanken ;)

Ich werd's beim nächsten Treffen mit Kay mal ansprechen und mal sehen was er meint.

Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby boppy » 21. February 2003 08:43

Ich persönlich mag Perl auch nicht, aber es aus einem webserver-apcket zu streichen haalte ich für sinnlos, da es immernoch viel zu viele user gibt, die gern mit Perl arbeiten und es auch immernoch viel zu viele scripts gibt, die perl brauchen.
PERL aus dem XAMPP zu streichen wäre meiner meinung nach ein rückschritt.
Leider kenne ich python nicht, kann deshalb nix dazu sagen, aber ich bin trotzdem dagegen :)
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby Oswald » 21. February 2003 10:23

Huuuu...

Damit jetzt keine Missverständnisse auftreten: Es ist überhaupt keine Frage, dass Perl im XAMPP bleibt. Es war wirklich nur ein rein hypothetisches Gedankenexperiment meinerseits.

Kein Perl wäre eindeutig ein Rückschritt, wie boppy schon sagt. Und das wollen wir natürlich alle nicht! ;)

Viele Grüße,
Oswald ;)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby kai » 02. August 2003 14:06

bin auch dafür das python in wampp integriert wird. python is ziemlich gut und sollte (finde ich) nicht fehlen.

mfg
kai
kai
 

Postby nemesis » 02. August 2003 18:17

For Python scripting: ActivePython 2.2 (14.0 MB)
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Guest » 14. August 2003 14:13

Hallo!

Phyton zu integrieren ist sicher nicht schlecht.
Vielleicht wärs ja möglich einfach Phyton extra zum Runterladen zu geben und einfach wiederum im Root Verzeichnis von Apache zu entpacken und dabei werden die benötigten Dateien einfach hinzugespeichert bwz. welche umgeschrieben/überschrieben... (überschreiben ist halt wieder blöd wenn einer selber bestimmte Dateien für sich selbst Optimiert hat)

(Dies wär doch auch ein Vorschlag für Perl?
Somit würde XAMPP wieder kleiner werden und die die Perl brauchen laden sich den extra runter... oder halt auch PHP...)
Guest
 

Postby tHarry » 14. August 2003 14:16

Hab mich vergessen einzuloggen.. entschuldigung...

Lg, Harry
Whistler/Sp2, AMD2000+, Xampp 1.5.2,
Whistler/Sp2, P4/2Ghz, Xampp 1.5.2,
Apache und MySQL als Service
---------------
Max OS X 10.4 - iBook G4 - Xampp 0.5
tHarry
 
Posts: 54
Joined: 19. April 2003 17:58

Postby Guest » 26. August 2003 22:03

Ich würde gern XAMPP nutzen, doch ohne Python macht es für mich keinen Sinn...
Schade das ihr Python nicht intregieren wollt...

Aber warum nicht als Zusatzpaket???
Guest
 

Postby Guest » 27. August 2003 00:07

Naja welcher Provider hat denn schon Python??? Sowas ist nun wirklich überflüssig und gehört hier nun wirklich nicht rein
Guest
 

Postby Guest » 27. August 2003 14:37

Wer diese Python unbedingt braucht soll sich Activepython downloaden ca 14MB als Installversion und das ganze im Apachen 2.0 installieren. Läuft dann ohne Probleme. Das Teil zu intgegrieren dürfte etwas aufwendiger sein, da Python es genauso wie es Microdoof macht. Es wird hier nicht nur das System/Verzeichnis vollgemüllt (was komplett überflüssig ist) sondern auch noch etliche Dateien registriert damit es läuft. Daher sollte sowas nun überhaupt nicht in solch ein XAMPP rein.

Da geht Perl/PHP aber einen weit besseren Weg. Diese laufen ohne Installation.
Guest
 

Postby AlexPausB » 27. August 2003 16:40

Anonymous wrote:Naja welcher Provider hat denn schon Python??? Sowas ist nun wirklich überflüssig und gehört hier nun wirklich nicht rein


IMO eine überzogene Meinung. Zope [http://www.zope.org] zum Beispiel läuft nicht ohne, ist "relativ" bekannt und wird "oft" eingesetzt.
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf

Postby nemesis » 20. October 2003 18:40

*g* hab das mit Zope damals garniet mehr gelesen :)
naja, man könnte auch noch Tomcat hinzufügen, wäre zumindest ziemlich ähnlich dann, große Entwicklungsumgebung, wo sich ein nicht flatrate und isdn/modem Nutzer nur rumplagen muss.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby ich » 15. November 2003 18:18

Währe es nicht möglich einen Installer zu machen wo man auswählen kann was man will, und dann werden nur diese Pakete geladen und Inatalliert.
Der Installer sollte dabei kein Problem sein wenn man NSIS oder sowas verwendet.
Wenn ihr es irgendwie schaffen würdet, dass die Konfigurationsdateien passend geändert werden, sollte das doch die beste Möglichkeit sein?!
Man könnte dann ja immer noch ein/ein paar fertige "Komplettpakete" liefern wo die Wichtigsten Komponenten dabei sind und nur der rest Optional geladen werden kann/muss.
ich
 

Postby Heini_net » 15. November 2003 18:56

Nabnd..

Also ich kenn Python nicht und weiss auch nicht was dies für eine Sprache sein soll.. scheint auch nicht all zu bekannt zu sein..

Ich finde Xampp-Pakete sind schon ziemlich genug aufgepumpt da z.t. auch unbenötigte features dabei sind.. Jeder hat halt seine Vorstellungen was man benötigt..

Ich finde ein Java server sollte integriert werden, wenns geht.

Ansonsten find ich Xampp ziemlich Spitze und nochmal Danke an diejenigen, die sich die Mühe gemacht haben solch ein Paket zu erstellen..


Mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Next

Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest