"WOS Portable II" das bessere XAMPP Lite....

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

"WOS Portable II" das bessere XAMPP Lite....

Postby HansHansa » 03. February 2007 01:31

Hallo,

Ich habe einen USB-Stick (6 GB) auf dem ich von OpenOffice.org die Portable Version (mit dem Menu von PortableApps.com) kopiert habe. Lob an die Leute, alle Programme laufen prima.
Nur mit "XAMPP Lite" habe ich so meine Probleme.
Denn ich kann nicht immer den Laufwerksbuchstaben und andere Sachen anpassen, denn bei vielen PC´s fehlen schlicht die Adminrechte.
Diese Woche habe ich: "WOS Portable II" im Netz gefunden http://www.chsoftware.net/de/useware/wos/wos.htm warum habt Ihr soetwas nicht?

Gruß Hansa
HansHansa
 
Posts: 2
Joined: 03. February 2007 01:03

Postby steini » 03. February 2007 05:03

V-Server ab 7,90€ bei simplyroot
---
Image
User avatar
steini
 
Posts: 191
Joined: 24. October 2003 00:24
Location: Helmstedt
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows 7 Prof. x64 SP1

Postby HansHansa » 03. February 2007 23:03

Das lesen hatte ich getan, dieses geht aber nur auf Win2k/XP Rechner mit Adminrechten. Viele kleine und auch sehr große Firmen arbeiten aber noch mit Win2k, wo nicht jeder Angestellte Adminrechte hat und überall dort funktioniert es nicht.
Habe aber auch schon einige Laptops ausprobiert, wo es trotz WinXP und Adminrechten nicht funktioniert hat, DAS gelesene.

Ich habe 3 USB-Sticks fertig gemacht, wo 3 verschiedene Leute eine Internetseiten (auf Joomla! Basis) beurteilen sollten, das ganze taten sie auch noch auf 3 komplett verschiedenen WindowsRechner.
Geht mal von Leuten aus die keine Profis sind. Ich kann natürlich den USB-Stick für jede Person auf den passenden Rechner einrichten, doch das ist ja nicht Sinn und Zweck des ganzen.

Auf meinem Firmenrechner ist XAMPP auf einem USB-Stick gar nicht zum Leben zur erwecken und wir haben ca. 20.000 davon.

Dann kann ich mir gleich Web-to-Date von Data Becker kaufen, Internetseiten damit erstellen und dann auf einem USB-Stick abspeichern. Da ich die ganze Sache nicht kommerziell betreibe würde das wohl ein Verlustgeschäft.

Hansa
HansHansa
 
Posts: 2
Joined: 03. February 2007 01:03

Postby Wiedmann » 04. February 2007 00:23

Das lesen hatte ich getan, dieses geht aber nur auf Win2k/XP Rechner mit Adminrechten.

Falsch. Ich arbeite hier mit XAMPP schon immer ohne Adminrechte (was ist das? ;-) ).

Viele kleine und auch sehr große Firmen arbeiten aber noch mit Win2k, wo nicht jeder Angestellte Adminrechte

Oder NT4, XP, Vista. Wer seinen Mitarbeitern Adminrechte gibt ist selbst Schuld ;-) (Wobei ich natürlich leider auch Software kenne, wo sich diese lokal nicht richtig vermeiden lassen :-/ )

Habe aber auch schon einige Laptops ausprobiert, wo es trotz WinXP und Adminrechten nicht funktioniert hat, DAS gelesene.

Dann wäre es interessant zu wissen, was genau nicht ging.

Mal abgesehen vom FTP-Server lässt sich jedenfalls alles als User starten. Sofern du als User überhaupt einen USB-Stick mounten darfst. Eher selten wird auch der Start von Fremdsoftware überhaupt verhindert. Bei beidem kann dir auch die oben genannte Software nicht helfen.

Aber zur Hauptfrage:
warum habt Ihr soetwas nicht?

Weil das grundsätzlich nicht der Sinn dieses Projektes ist (aber der des oben Genannten):
Die Philosophie

BTW:
Auch wenn ich den Sinn nicht ganz verstehe (weil es eigentlich tut), dann darf sich jeder gern, z.B. über die Add-On Seite, am XAMPP-Project beteiligen und die gewünschte Funktionalität bereitstellen. (im englischen Forumbereich gibt es da z.B. jemanden der da was entwickelt)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest