xampp ohne (mysql phpmyadmin) dafür postgresql und phphadmin

Was sollte alles noch in XAMPP rein? Was kommt definitiv bald? Was kommt so bald wie möglich, dauert nur noch etwas? Was kommt wahrscheinlich nicht rein?

xampp ohne (mysql phpmyadmin) dafür postgresql und phphadmin

Postby stefkalte » 10. January 2007 17:52

hallo,
habe den xampp für windows schon einige male ausprobiert, das letzte mal die protable version auf http://portableapps.com/apps/development/xampp was mir sehr gut gefallen hat da ich so mit meine testprojekte überall mitnehmen kann.
leider bin ich nur anfänger in diesem bereich interessiere mich mehr im bereich php+datenbanken und dabei gefällt mir postgresql immer besser.
leider bin ich da auch nur anfänger und versuche mir mein wissen durch fragen zu stellen, zu lesen und durchzustudieren anzueigen, leider sehr mühsam :(
jetzt würde ich nachdem ich eine weile im netz gesucht habe, mysql mit postgresql ersetzen mit dem dazugehörigen administrationstool und dieses sobald das klappt auch als portableversion verwenden.
kann mir hier jemand helfen, ratschlag geben oder ist so was schon von jemand anderen geplant/im internet zugänglich?
danke
mybe this is an solution,
let's try ;)
stefkalte
 
Posts: 5
Joined: 10. January 2007 17:35

Postby deepsurfer » 11. January 2007 02:34

PostGreSQL für Windows ist als native Installation gegeben und ist in seiner Funkton gleichbedeutent wie MySQL.
-- -- Einfach standalone Installieren. -- --

In der XAMPP php.ini nur die ";extension=php_pgsql.dll" freigeben und schon läuft das XAMPP-PHP mit dem PostGreSQL Server zusammen.

Ist nach kurzen Verständnis der Dokumentation in 5 minuten erstellt
(bin noch an der phpPGadmin.php Anmeldung am testen die will nicht so recht, aber der PGreSQL Server läuft einwandfrei mit seinen Admintools)

Die Installation von PostGreSQL 8.1 ist als ZIPversion sehr schnell in XAMPP eingegliedert.

http://www.postgresql.org/
http://www.postgresql.org/ftp/
http://wwwmaster.postgresql.org/downloa ... .2.1-1.zip

Ausgehend von einer XAMPP 1.5.5 ZIP Version ohne Ausführung der xampp_setup.bat (wegen Mobilität auf USB-Sticks)

Nach dem Entpacken die "postgresql-8.2.msi" starten und bei den Pfaden halt innerhalb des XAMPPs setzen. "xyz:\xampp\postgresql"
(meine Testumgebung ist auf e:\xampp\postgresql)
nachher die Laufwerksangabe aus der config löschen und schon ist es mobil nutzbar.

Auf die Frage ob ein Services Installiert werden soll, dieses verneinen, da eine manuelle start/stop funktion benutzt wird.

Dosbox öffnen (bedenke ich schreibe hier von meiner Testumgebung)

Code: Select all
e:
cd xampp\postgresql\bin
mkdir ..\DBpfad
initdb.exe -U xampp ../postgresql/DBpfad
pg_ctl -D "/xampp/postgresql/DBpfad" -l pgresqllog.txt start
pgAdmin3.exe <<- Verbindung eintragen und damit Administrieren


pg_ctl -D "xampp/postgresql/DBpfad" stop
zum stoppen des PGServers.
Diese Befehle kann man wiederum als BAT dateien schreiben, dann reicht jeweils ein Doppelklick mit der Maus und dann ist er AN oder AUS
-------------------------------
phpPGadmin Downloaden http://phppgadmin.sourceforge.net/

entpacken in \xampp\htdocs\phppgadmin
Editiere die \xampp\htdocs\phppgadmin\conf\ config.inc.php und Kommentiere die Server #1 Funktion ein und die Server Funktion #2 (für Windows -ist aber beschrieben-) auskommentieren und Dateipfade angleichen.
Die Definition " $conf['extra_login_security'] = true; " auf " = false " setzen damit benutzer ohne Passwort sich anmelden dürfen.

nun sollte mittels http://localhost/phppgadmin das Admininterface erscheinen.

Bin aber mit dem phpPgAdmin noch etwas am rumspielen da ich nicht absolute Pfadangaben benutze, denn solange ich jetzt noch Lust habe versuche ich eine XAMPP 1.5.5 postGreSQL/phpPgAdmin Version zu bauen die nach dem Entpacken direkt funktionert incl. startdateien.

Vielleicht habe ich das geich noch geschaft dann kann ich es auf einen Server zum Download hochjagen.
Verspreche aber an dieser Stelle jetzt nichts !!!!!!
(Cola iss alle meine Cigis gehen zu ende und der Kiosk vor der Tür hat zu.)
Last edited by deepsurfer on 12. January 2007 01:57, edited 4 times in total.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby stefkalte » 11. January 2007 10:11

vorab danke für die infos,
werde das am nachmittag ausprobieren,
wusste gar nicht dass das so einfach geht,
aber für anfänger sieht alles am anfang schwer aus
vielleicht könnte man das als projekt auf sourceforge.net als neues projekt starten oder direkt hier bei apachefriends als zusätzlichen download anlegen.
mybe this is an solution,
let's try ;)
stefkalte
 
Posts: 5
Joined: 10. January 2007 17:35

Postby deepsurfer » 11. January 2007 22:26

wusste gar nicht dass das so einfach geht,

Ja und nein.... deswegen jetzt so einfach weil die pgresql Autoren es für Windows so einfach machen.

Mal schaun ob ich mich gleich noch weiter dran setze.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 12. January 2007 03:49

Ich hab hier mal das PostGreSQL für XAMPP erstellt.
Es existiert nur keine tabelle, ich hab auch kein Testscript geschrieben um es zu testen, aber sollte dir ja nicht schwer fallen, da Du ja mit dieser thematik ja arbeitest.

Vorraussetzung:
Eine XAMPP Installation (am besten die ZIP Version) die direkt unter einem dem Rootpfad einer Partition liegt (z.b. c:\xampp ; d:\xampp ; e:\xampp )
In der XAMPP php.ini nur die ";extension=php_pgsql.dll" freigeben.

Diese ZIPdatei des XAMPP mit PostGreSQL einfach entpacken lassen.
Downloadfile ZIP 31 MB

Es wird im \xampp\ Pfad eine start und stop Datei entpack
Es wird im \xampp\htdocs\ Pfad der phpPgAdmin entpackt
Es wird im \xampp\ Pfad der PostGreSQL enpackt.

Benutzung:
- postgresql_start.bat doppelklick (Dosbox öffnet sich)
- http://localhost/phppgadmin

Vorhanden sind ist schon eine DB mit SuperUser "xampp" ohne Passwort.
(also http://localhost/phppgadmin aufurfen, Name: "xampp" Pass: " " )

Hinweis:
Dies ist jetzt nur auf die schnelle zusammengebaut, bitte nur unter dem Gedanken des -Testen- benutzen, ich kann nicht garantieren das alles einwandfrei funktioniert.

Sollte es soweit funktionieren und du mit diesem Teil einwandfrei arbeiten können, werd ich mich der Sache weiter annehmen und es soweit verfeinern um es als XAMPP-Addon an die XAMPP-DEVS abgeben.

Eine eigenständige XAMPP Version zu erstellen ist auf dieser Basis ja nicht notwendig. Aber ich bräuchte Feedback.

Wenn du auch ein Testscript hättest (DUMP zum importieren und ein Webinterface mit zugriff darauf) wäre das gut.
Ich bin kein DB freak.

Virentest hier bei mir zuhause nur mit AVIRA-Virenscanner, denke aber das die Files "sauber" sind.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby stefkalte » 12. January 2007 07:59

hallo,
danke für deine mühe und arbeit,
der download ist leider nicht möglich von dieser seite,
wird gebockt,
versuch es über umts am samstag downzuloaden und auszuprobieren,
d.h. muss da mal wühl früher zur verwandschaft gehn
hab etwas vorläufiges zum testen gefunden http://sourceforge.net/projects/care2002/
ein db-experte bin ich auch nicht,
bin aber dabei was neues zu basteln damit fortbildungen eingetragen werden können und von jedem der die rechte dazu hat auch eingesehen werden kann, wenn alles funktioniert dann gibs das natürlich im netz
mybe this is an solution,
let's try ;)
stefkalte
 
Posts: 5
Joined: 10. January 2007 17:35

Postby deepsurfer » 12. January 2007 10:54

der download ist leider nicht möglich von dieser seite,
wird gebockt,


????...habs soeben nochmal getestet...
auch mit einem externen Proxy...
auch mit zwei externen Server per "wget"

Da Klappt der Download einwandfrei...

Wie äussert sich denn die Meldung bei dir "geblockt" ???
kann mir unter dieser Fehlerbeschreibung jetzt nix vorstellen.

hier noch eine zweite möglichkeit (ist ein anderer server)
http://cologne-predators.de/deepsurfer/ ... gresql.zip
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby stefkalte » 12. January 2007 11:30

sorry,
gebockt d.h. vom netz her intern durch websense,
ist eine betriebsregelung,
lade es morgen vom über einen anderen zugang herunter
mybe this is an solution,
let's try ;)
stefkalte
 
Posts: 5
Joined: 10. January 2007 17:35

Postby deepsurfer » 12. January 2007 19:27

Also unterbindet diese "websense" den Download eine Files mit bestimmten
Exstansion (ZIP/RAR/etc.)
Ich kanns dir umändern in etws beliebiges das du nach dem Download einfach umbenennst wieder in *.zip

Nur ohne Info ist das so ne sache.... ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby stefkalte » 13. January 2007 17:57

nö die seite wird gebockt sonst nix
lade es jetzt down dann kann ich es probieren
danke inzwischen
mybe this is an solution,
let's try ;)
stefkalte
 
Posts: 5
Joined: 10. January 2007 17:35

Postby deepsurfer » 13. January 2007 19:23

nö die seite wird gebockt sonst nix

Das ist ja grad das komische...
Der Link ist ein direkter HTTP-Donwload eines Zipfiles und keine Webseite in herkömmlichen Sinne.

Wird den der zweite LINK auch geblockt ???
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby cyberman » 25. January 2007 10:19

Zunächst besten Dank für das pgsql-Archiv :)

deepsurfer wrote:Ich hab hier mal das PostGreSQL für XAMPP erstellt.
Vorraussetzung:
Eine XAMPP Installation (am besten die ZIP Version) die direkt unter einem dem Rootpfad einer Partition liegt (z.b. c:\xampp ; d:\xampp ; e:\xampp )
In der XAMPP php.ini nur die ";extension=php_pgsql.dll" freigeben.


Hmm, kann mich mit xampp als user nicht einloggen ...

Bei mir liegt xampp allerdings in einem Unterverzeichnis des Programme-Verzeichnisses - muss ich da irgend wo einen Pfad anpassen?
cyberman
 
Posts: 1
Joined: 25. January 2007 10:12

Postby deepsurfer » 29. January 2007 18:12

muss ich zuhause gegentesten, hab die ganzen teile nicht auf dem Bürorechner gemacht.
<gelben Posti zettel an die stirn kleb>
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP-Wunschzettel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests