Ein PERL Script Problem

Alles, was Perl betrifft, kann hier besprochen werden.

Ein PERL Script Problem

Postby redygo61 » 08. January 2005 01:49

Hallo Leute,
vielleicht kann mir jemand helfen finde jedenfalls nichts im Sucher.
Hab ein Skript geschrieben und bekomme immer diese Fehlermeldung in der Eingabeaufforderung.

Unrecognized character \xA7 at beispiel.pl line 9

zu Deutsch:
Unerkannter Charakter \xA7 an der beispiel.pl Linie 9

Mein Skript

#!\xampp\perl\bin\perl.exe

#Analyse des CGI Datenstroms

#Welche Methode wurde verwendet?
#Datensatz entsprechend der Methode in
#die Variable §Daten speichern:

if(§ENV{'REQUEST_METHOD'} eq 'GET')
{
§Daten = §ENV{'QUERY_STRING'}
}
else
{
read(STDIN, §Daten, §ENV{'CONTENT_LENGTH'});
}
#Formularfelder aufteilen
#In den geraden Variablen Fomular[0], Formular[2]
etc.
#werden die Formularfeldnamen gespeichert
#In den ungeraden Varablen Formular [1], Formular [3]
etc.
#werden die eingegebenen Formulardaten gespeichert:
@Formularfelder = split(/&/, §Daten);
foreach $Feld (@Formularfelder)
{
(§name, §value) = split(/=/, $Feld);
§value =~ tr/+/ /;
§value =~ s/%([a-fa-F0-9][a-fa-F0-9])/pack("C",
hex(§1))/eg;
§value =~ s/<!--(.|\n)*-->//g;
§Formular[§i] = $name;
§i = §i +1;
§Formular[§i] = §value;
§i = §i +1;
}
#Mini Testroutine, die alle Formulardaten ausgibt:
print "Content-type: text/html\n\n";
print <<kopfende;
<HTML>

<HEAD>
<TITLE> CGI Testseite </TITLE>
</HEAD>
<BODY>
Diese Daten wurden gerade im Formular eingegeben: <p>
<TABLE BORDER=1>
kopfende

for (§i=0; §i<=§#Formular; §i=§i+2)
{
print "<TR>\n";
print " <TD> <B>", §Formular[§i], "</B> </TD>\n";
print " <TD> ", §Formular[§i+1], "&nbsp; </TD>\n";
print "</TR>\n";
}
print <<htmlende;
</TABLE>

</BODY>

</HTML>
htmlende
exit;


Wie schon gesagt hab schon in denn Aarchen nachgeschaut aber nichts gefunden.
redygo61
 
Posts: 5
Joined: 04. December 2004 13:56

Postby Wiedmann » 08. January 2005 01:59

Misten diese Zeichen "§" nicht eigentliche solche "$" sein?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby redygo61 » 08. January 2005 15:51

Oh Mann du hast recht, der Teufel liegt mal wieder im Detail.:twisted:

Blödes Brett und vor lauter Wald....... :roll:
redygo61
 
Posts: 5
Joined: 04. December 2004 13:56


Return to Perl

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests