*.pl wird als Text ausgegebn

Alles, was Perl betrifft, kann hier besprochen werden.

*.pl wird als Text ausgegebn

Postby adi99 » 15. January 2004 16:23

Hallo
Ich habe mir euer xxamp zugetan... Nun wollte ich eine pl datei ausführen, stattdessen wird im Browser der Quellcode angezeigt... Was muss ich machen??? wo muss ich diese pl dateien abspeichern???

Herzlichen Dank
User avatar
adi99
 
Posts: 115
Joined: 15. January 2004 16:08
Location: Switzerland

Postby blueser » 15. January 2004 21:52

Hi adi99,

das bedeutet daß dem Apache nicht mitgeteilt worden ist daß .pl Dateien als CGI Scripte ausgeführt werden sollen. Das geschieht durch änderung der http.conf...

Gruß blueser
blueser
 
Posts: 24
Joined: 12. January 2004 09:41
Location: HH, DE

Danke

Postby adi99 » 16. January 2004 07:29

Hallo
Erstmal herzlichen Dank... Ich habe nämlich gemerkt das ein anderes Programm die pl dateien aufmacht... Was muss ich in der http.conf ändern??? Danke

PS: Wo kann ich diese Datei finden???

Adi99
User avatar
adi99
 
Posts: 115
Joined: 15. January 2004 16:08
Location: Switzerland

Postby blueser » 16. January 2004 13:05

Hi,

die Datei befindet sich in dem Unterordner vom Apache Installverzeichnis /conf. Arbeitest du mit Linux oder Win? Bei Linux befindet sich die Datei bei standard Installation in dem Ordner /etc/httpd/httpd.conf bei eine eigene Compilierung in dem Ordner deines Installationsverzeichnisses. Unter Windows findest du die Datei in dem Verzeichnis conf glaube ich?

Jetzt geht es darum -> Vorweg!!! Mod_Perl muss installiert sein und soll funktionieren. Ist es alles der Fall? Ich meine hast du mod_perl richtig installiert? In der httpd.conf muss du den Handler für die CGI Scripte einstellen: Es sollten .cgi und .pl Scripte als CGI ausgeführt werden. Dann muss du den /cgi-alias/ bzw. /cgi-bin/ einstellen oder jedem vhost mitteilen dass er auch CGI Ausführen sollte. Das Geschieht mit dem Befehl ExecCGI...

Die genaue Stellen in die httpd.conf sind:

AddHandler cgi-script .cgi .pl

der eintrag für einen Vhost könnte so aussehen:

NameVirtualHost deine ip Addresse

<VirtualHost deine ip Addresse>
DocumentRoot /pfad/zu/deine/Seite
<Directory /pfad/zu/deine/Seite>
Options ExecCGI Indexes
</Directory>
ServerName bla bla
</Virtualhost>

Hoffe ich habe nichts vergessen,
Gruß blueser.
blueser
 
Posts: 24
Joined: 12. January 2004 09:41
Location: HH, DE

Postby adi99 » 18. January 2004 11:11

Hallo
Herzlichen Dank... Wie muss man ModPerl installieren??? ISt bei XAmmp Mod perl nicht automatisch dabei??? Kann mir jemand eine von ihren httpd dateien schicken??? damit ich nur noch den PFad ändern muss.... Ich habe Windows XP....
User avatar
adi99
 
Posts: 115
Joined: 15. January 2004 16:08
Location: Switzerland

Postby FOCP » 31. January 2004 18:40

Moin,

ich vermute ganz was anderes.
Ruf mal unter http://127.0.0.1/cgi-bin/perltest.cgi auf.

Dort (file:///xampplaufwerk/xampp/cgi-bin) gehören deine .pl/.cgi Dateien hin. Falls du heruntergeladene Skripte nimmst immer daran denken #! /usr/local/bin/perl in :arrow: #!\xampp\perl\bin\perl.exe zu ändern.

*FG*
FOCP
 
Posts: 35
Joined: 30. January 2004 16:06
Location: Nähe Koblenz

Postby adi99 » 01. February 2004 11:42

Hallo
danke

Jetzt kommt folgender Fehler...

couldn't create child process: 720003

Danke
adi99
User avatar
adi99
 
Posts: 115
Joined: 15. January 2004 16:08
Location: Switzerland

Postby FOCP » 02. February 2004 10:46

Wie rufst du das Skript auf?
Stimmt die erste Zeile deines Skripts mit dem Pfad zum Perl-Interpreter überein (siehe oben)?
FOCP
 
Posts: 35
Joined: 30. January 2004 16:06
Location: Nähe Koblenz

Postby blueser » 09. February 2004 15:53

Hi adi,

die Fehlermeldung die du beschreibst ist eher eine Apache Fehlermeldung. Ich wurde eher testen ob Apache richtig läuft? Dann Apache mit PHP und Apache mit PHP und Perl.... Falls du Hilfe brauchst kannst ja direkt klingeln ;)

Gruß blueser
blueser
 
Posts: 24
Joined: 12. January 2004 09:41
Location: HH, DE

Postby adi99 » 09. February 2004 19:15

Hallo
Ja, die erste Zeile habe ich geändert so wie ihr es gesagt habt...
Wie kann ich testen ob apache richtig läuft???

Herzlichen dank
Adi99
User avatar
adi99
 
Posts: 115
Joined: 15. January 2004 16:08
Location: Switzerland

Postby blueser » 12. February 2004 10:22

Hi Adi,

den Apache kannst du testen indem du die Adresse http://127.0.0.1 in deinem Browser aufrufst! Es sollte bei eine frische Installation die Begrüssungsseite des Apache kommen. Bei einen schon konfigurierten Apache erscheint dann (meistens) der letzte eingerichtete Virtual-Host als Begrüssungsseite. Geht beides kann man davon ausgehen daß der Häuptling richtig funktioniert. Nach der PHP Installation kannst du mit der phpinfo() Funktion sehen ob PHP richtig installiert worden ist.!. Nach der Perl Installation: Einen Link anklicken der auf ein CGI Dokument verweist! Nach dem anklicken des Verweises überprüfen die Adressenleiste des Browsers? Zeigt er den gleichen Pfad wie der Pfad wo dein Script sich befindet? Wenn nicht dann ist unter /cgi-bin/ oder alias auf /cgi-bin/ in der httpd.conf der Pfad falsch gesetzt worden. Wenn der Pfad jetzt stimmt aber die Scripte trotzdem nicht ausgeführt werden, werde ich überprüfen ob die Shebang Line #!/usr/bin/perl stimmt und gegebenfalls anpassen. Laufen die Scripte immer noch nicht, kann es sein daß die Scripte vom Betriebssystem nicht verstanden werden da Sie auf ein anderes Bs geschrieben worden sind. Da hilft eine Umwandlung der Zeilumbrüche. Das heisst: Ist das Script auf einen Windows Rechner geschrieben worden und soll auf einen Linux Rechner laufen muss man die Zeilenumbrüche umwandeln das mache ich auf eine Linux Maschine mit dem Befehl: zip -ll script.zip script.cgi und dann unzip script.zip, das Überschreiben bestätigen. Um den Umwandlungs Effekt nachzuvollziehen kannst du die Datei in Midnight Commander einmal vor und einmal nach der Umwandlung dir ansehen...

Sonst habe ich gerade im Netz eine troubleshooting Liste im Netz gefunden. Die Addresse:

http://noebis.pi-noe.ac.at/perlskripts/linuxinit.htm

Ich hoffe ich könnte dich somit einwenig weiterhelfen ;)

Lieben Gruß
blueser
blueser
 
Posts: 24
Joined: 12. January 2004 09:41
Location: HH, DE

Welche Zeilen muss am HTTPD.CONF Quelltext geändert werden??

Postby tigermann1 » 30. April 2005 15:33

Welche Zeilen müssen am Quelltext in der HTTPD.CONF geändert werden, der wie folgend nach der Installation unter XP aussieht:
[delete]
tigermann1
 
Posts: 27
Joined: 30. April 2005 15:10

Postby Wiedmann » 30. April 2005 15:56

Wieso willst du was in der httpd.conf ändern?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Wiedmann » 30. April 2005 17:20

tigermann1 wrote:Programm wird nicht ausgeführt, zeigt nur Quelltext

Das wäre eigentlich merkwürdig. CGI / Perl kann der XAMPP direkt nach der Installation. Tun denn die Beispieldateien in "\xampp\cgi-bin"?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Es wird nur der Quelltext des Programms angezeigt

Postby tigermann1 » 30. April 2005 18:01

Beim Ausführen wird nur der Quelltext angezeigt
Last edited by tigermann1 on 01. May 2005 13:12, edited 1 time in total.
tigermann1
 
Posts: 27
Joined: 30. April 2005 15:10

Next

Return to Perl

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest