Datei erstellen

Alles, was Perl betrifft, kann hier besprochen werden.

Postby Wiedmann » 18. June 2007 16:30

Weißt du welche Alternativen es gibt und wo ich die herbekomme?

Eine Alternative zu was, Zu mod_perl? Hmm, wenn du das nicht benutzten willst, dann deaktiviere das halt und benutze ganz normal das CGI (--> siehe xampp_setup.bat).

Ich möchte erreichen, dass ich meine Programme lokal testen kann und sie dann unverändert ins Internet übernehmen kann.

Du musst ja zumindest den SheBang anpassen.. (Oder du konfigurierst beim Apachen den ScriptInterpreterSource anders --> siehe Apache-Manual).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby xamppgast » 18. June 2007 19:25

[quote]
Wenn du mod_perl benutzt, ist dein Arbeitsverzeichnis nicht das Verzeichnis des Scriptes (es sei denn du wechselst im Script dort hin).
--> Deshalb schlägt der relative Pfad fehl.[/quote]
Das verstehe ich nicht.
Der Skript-Alias in httpd.conf verweist auf "e:/hp/hp1/cgi-bin/"
Das Perl Programm liegt im Verzeichnis e:/hp/hp1/cgi-bin/. Das Perl-Programm wird ausgeführt, also wurde der Pfad gefunden.
Müsste dann nicht auch der in diesem Proramm angegebene Pfad "../ct/ gefunden werden?
xamppgast
 
Posts: 27
Joined: 25. December 2004 16:35

Postby xamppgast » 19. June 2007 13:19

Jetzt kann ich es nachvollziehen.
Ich habe im Pfad "../ct/" weggelassen, da hat er die Datei angelegt und zwar im Verzeichnis xampp.
Mein cgi-bin-Verzeichnis habe ich ja in httpd.conf mittels Alias /cgi-bin/ ...
definiert.
Kann ich mit einer ähnlichen Angabe definieren, dass bei relativen Pfadangaben nicht XAMPP sondern mein Verzeichnis verwendet wird?
xamppgast
 
Posts: 27
Joined: 25. December 2004 16:35

Previous

Return to Perl

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests