Perl läuft nicht - HTTP Error 500

Alles, was Perl betrifft, kann hier besprochen werden.

Perl läuft nicht - HTTP Error 500

Postby real.bastie » 07. May 2007 14:47

Hallo,

vorab ein kurzer Hinweis auf ein ähnliches Problem mit PHP (http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=24430).

Ich habe Perl durch
Code: Select all
    #Perl
    ScriptAlias /perl/ "C:/Dokumente und Einstellungen/xyz/Desktop/ActivePerl-5.8.8.820-MSWin32-x86-274739/perl/bin/"
    AddType application/x-httpd-perl .pl
    Action application/x-httpd-perl "/perl/perl.exe"

in der conf Datei eingebunden. Beim Start einer Perl Seite bringt er immer 500 Internal Server Error und verweist auf die Log-Datei:
Code: Select all
[Mon May 07 12:01:19 2007] [error] [client 127.0.0.1] Premature end of script headers: perl.exe, referer: http://localhost

bringt mir aber nicht viel. Ich habe schon gegoogled aber entweder 0 Treffer oder eine gute 6stellige Zahl...


Da ich mehrere Perl-Versionen nebeneinander laufen lassen will/muss starte ich den Apache mit Hilfe des -f Parameters und will so die jeweils richtige Perl-Version anziehen (Alternativen ohne Registry sind willkommen).

In der Hoffnung auf Hilfe

--
PS: mein Test-Perl Skript sieht so aus:
Code: Select all
use CGI;
use CGI::Carp qw( fatalsToBrowser);
my $q = CGI->new();

print $q->header('text/html');
print '<html><body>Hallo Welt</body></html>';
real.bastie
 
Posts: 7
Joined: 07. May 2007 10:54

Postby Wiedmann » 07. May 2007 14:50

ich habe Perl durch [Code] in der conf Datei eingebunden.

Perl bindet man so nicht in den Apachen ein.

Bei einem normalen Apachen tut man die Perl-Scripte ins Verzeichnis "cgi-bin" und passt die erste Zeile in den Perlscripten an.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby real.bastie » 07. May 2007 15:05

Wiedmann wrote:
ich habe Perl durch [Code] in der conf Datei eingebunden.

Perl bindet man so nicht in den Apachen ein.

Bei einem normalen Apachen tut man die Perl-Scripte ins Verzeichnis "cgi-bin" und passt die erste Zeile in den Perlscripten an.


Das mag ja sein aber wer hat denn Lust in jedem Perl Skript die shebang ständig zu ändern - je nachdem ob man mit Perl Version X oder mit Perl Version Y arbeitet?
Auch das Deployen der Skripte an mehrere Orte mit unterschiedlichen shebang hilft da nicht, weil man dann diese auch immer mit pflegen muss.

Wie bereits gesagt - für eine (wirkliche) Alternative bin ich gerne zu haben...
real.bastie
 
Posts: 7
Joined: 07. May 2007 10:54

Postby Wiedmann » 07. May 2007 15:11

aber wer hat denn Lust in jedem Perl Skript die shebang ständig zu ändern - je nachdem ob man mit Perl Version X oder mit Perl Version Y arbeitet?

Der, wo mit Perl arbeitet.

Unter *nix zeigt normal der Symlink "/usr/bin/perl" auf das aktuelle Perl. Wenn es den nicht gibt, musst du das Script anpassen.

Unter Windows musst du entweder das Script anpasssen, oder du benutzt die Directive ScriptInterpreterSource.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Was fehlt eigentlich

Postby real.bastie » 07. May 2007 15:30

Ganz nebenbei - was fehlt eigentlich - evtl. könnte ich ja einen Wrapper um die Perl.exe schreiben der mir das Problem löst... (aber wirklich nur als absolute Notlösung!)
real.bastie
 
Posts: 7
Joined: 07. May 2007 10:54

Postby Wiedmann » 07. May 2007 16:04

Ganz nebenbei - was fehlt eigentlich

Was fehlt bei was?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Was fehlt eigentlich

Postby real.bastie » 07. May 2007 16:11

OK war etwas sehr kurz - wenn ich wüsste warum php entsprechend gestartet werden kann, während bei perl halt immer die recht starre Bindung an den Apache erfolgt könnte ich den o.g. Wrapper notfalls programmieren. (bin mir nicht ganz sicher ob dies genug ist aber sonst muss ich heftig ausholen)
real.bastie
 
Posts: 7
Joined: 07. May 2007 10:54

Postby Wiedmann » 07. May 2007 16:41

a) ist PHP nicht Perl, auch wenn man PHP wie Perl im Apachen benutzen könnte (macht man aber normal nicht).

b) welcher Wrapper?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to Perl

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest