Perl-Skripte versagen bei LAMPP

Alles, was Perl betrifft, kann hier besprochen werden.

Perl-Skripte versagen bei LAMPP

Postby DAU » 12. May 2003 09:51

Ich soll für eine Webdesign-Firma einen Development-/Test-Server aufbauen. Bislang wurden die Seiten direkt auf dem Server des Providers getestet - sie laufen dort fehlerfrei.

Auf meinem Stand-Alone (PIII, Suse 8.1 Prof, aktueller LAMPP mit Webmin-AddOn) laufen die HTML-Seiten auf den virtuellen Servern problemlos - lediglich die CGI-Skripte machen Probleme.

Der Browser zeigt folgende Fehlermeldung:

Code: Select all
Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.


Das Error Log des Apache enthält folgenden Hinweis:

Code: Select all
[Sun May 11 10:53:49 2003] [error] [client 127.0.0.2] Premature end of script headers: password.pl, referer: http://www.DemDauSeineSite.de/login_00.html


Das Skript verweist auf
Code: Select all
/usr/bin/perl

Das Skript wird aktiviert über
Code: Select all
<FORM METHOD="POST" ACTION="http://www.DemDauSeineSite.de/cgi-bin/password.pl">


Und jetzt die alles entscheidende Frage: Warum läuft das Skript nicht - und was muss ich tun, damit es tut, wofür es geschrieben ist?

Danke im Voraus,

Dau
DAU
 

Postby DJ DHG » 12. May 2003 10:36

Moin Moin

ich bin zwar nicht der perl experte b.z.w ich kann kein perl/cgi
aber ich bin der meinung das bein lampp für sollche geschichten
nach

Code: Select all
/opt/lampp/cgi-bin/


verweist wird und nicht nach

/usr/bin/perl


ich hoffe das hilft dir weiter

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Dankeschön

Postby DAU » 15. May 2003 09:03

Vielen Dank für den Hinweis -
ich habe das auch schon ausprobiert, und damit läuft die Sache auch. Allerdings kann das bei meiner Aufgabenstellung nicht die endgültige Lösung sein (Development-/Test-Server), weil ich regelmäßig die getesteten Skripte noch einmal verändern müsste, bevor ich sie auf den "richtigen" Server schiebe. Muss ich anstelle des LAMPP den Apache "von Hand" installieren, oder kann ich den LAMPP so konfigurieren, dass er auch mit meinen Verweisen arbeitet?

Grüße,

DAU
DAU
 

Postby Oswald » 15. May 2003 09:43

Huhu DAU,

Dein Perl-Skript muß aus .pl enden. Dann kann es auch an beliebigen Stellen liegen.

Der Verweis auf Perl sollte übrigens /opt/lampp/bin/perl sein und nicht /usr/bin/perl. Letzters verweist auf das Perl Deines Linux-Systems und nicht auf das LAMPP-Perl. Was nicht schlimm ist, aber wenn's Probleme mit Deinem Perl gibt kann ich dazu natürlich keine Aussagen machen. ;)

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux


Return to Perl

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest