CD Verwaltung nicht mehr erreichbar

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

CD Verwaltung nicht mehr erreichbar

Postby schlumpf1001 » 24. September 2004 17:14

Habe jetzt die neue Version 1.4.7 installiert und danach ein Passwort für phpmyadmin (root) festgelegt. Nach dem Neustart kann ich auf der willkommensseite nicht mehr die CD Verwaltung aufrufen sprich benutzen. Als Fehlermeldung kommt logischerweise auch:
Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user: 'root@localhost' (Using password: NO) in C:\apachefriends\xampp\htdocs\xampp\cds.php on line 65

Kann die Datenbank nicht erreichen!
Läuft MySQL oder wurde das Passwort geändert?

Das habe ich ja auch gemacht - ok und mysql läuft auch.
Wie kriege ich jetzt für diese DB wieder Zugang?
mfg
schlumpf1001
Image
User avatar
schlumpf1001
 
Posts: 22
Joined: 19. December 2003 10:04
Location: Niederstriegis

...

Postby carmen24 » 05. October 2004 23:18

ich hab genau das selbe problem. hast du's mittlerweile gelöst? wenn ja, wie?
carmen24
 
Posts: 3
Joined: 05. October 2004 21:37

Postby Wiedmann » 05. October 2004 23:25

Hi Carmen,

in der Datei "\xampp\htdocs\xampp\cds.php" gibt es 2x den Befehl:
mysql_connect("localhost","root","");

Dort musst du jeweils das Passwort für den "root" eintragen:
mysql_connect("localhost","root","deinpasswort");
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Pitze » 05. October 2004 23:25

Moin,
eigendlich ganz einfach im cd skript muss das pass angegeben werden zu finden unter xampp/htdocs/xampp und dort das php skript cds.php öffnen und das pass einfügen.
So long Pitze
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 210
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
Operating System: Windows Vista

Postby carmen24 » 05. October 2004 23:55

danke, jetzt stehts wieder da (bei den demos) .. allerdings wenn ich auf status klicke steht da, dass die sql-datenbank nicht aktiviert ist. hab grad ein wenig in den foren rumgesucht, bin aber nicht schlau geworden.

unter phpMyAdmin gibts bei mir 3 benutzer 2x root (einmal localhost und einmal %) und diesen pma (localhost). für diese hab ich kennwörter vergeben (bei beiden root dasselbe). außerdem hab ich in dieser config.inc.php-datei die passwörter eingetragen und auth_type auf http gesetzt. sehe ich das richtig, dass diese zeilen jeweils 3x zu ändern sind... also das passwort für root steht 3x in diesem file (ebenso der auth_type und das passwort für den pma)? oder muss ich nur eine dieser zeilen ändern?

würd mi über antworten freuen ;-)
lg carmen
carmen24
 
Posts: 3
Joined: 05. October 2004 21:37

Postby Wiedmann » 06. October 2004 00:18

unter phpMyAdmin gibts bei mir 3 benutzer 2x root (einmal localhost und einmal %) und diesen pma (localhost).

Den Benutzer "Jeder" gibt es bei dir also nicht? --> (ist aber gut so)
Den "root@%" könntest du auch löschen. --> (wenn du nur local und über eine Webseite/phpMyAdmin auf die DB zugreifst)

allerdings wenn ich auf status klicke steht da, dass die sql-datenbank nicht aktiviert ist.

Liegt eben da dran, dass es keinen "Jeder" gibt. Diesen Schönheitsfehler kannst du ändern, wenn du in der Datei "\xampp\htdocs\xampp\mysql.php" den Befehl:
mysql_connect("localhost")
änderst in:
mysql_connect("localhost","root","deinpasswort")

also das passwort für root steht 3x in diesem file (ebenso der auth_type und das passwort für den pma)? oder muss ich nur eine dieser zeilen ändern?

Du musst das nur beim ersten Vorkommen ändern. --> (das kommt öfters vor, da man mehrere Server mit dem Script verwalten könnte)
ABER: nur den auth_type auf "http" oder "cookie" stellen und die Angaben für den pma machen (controluser. controlpass). user und password leer lassen --> (braucht man eben nicht mehr bei geändertem auth_typ).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby carmen24 » 06. October 2004 00:32

wow, danke für die schnelle (und hilfreiche) antwort!

d.h. ich kann im config einfach mit $cfg['Servers'][$i]['user'] = ''; keinen user angeben... ebenso mitm passwort?

wenn i dann noch eine frage anbringen darf: macht das einen unterschied - welchen?
carmen24
 
Posts: 3
Joined: 05. October 2004 21:37

Postby Wiedmann » 06. October 2004 00:45

d.h. ich kann im config einfach mit $cfg['Servers'][$i]['user'] = ''; keinen user angeben... ebenso mitm passwort?

Genau

wenn i dann noch eine frage anbringen darf: macht das einen unterschied - welchen?

Keinen wirklichen. Diese Einträge werden nur beim auth_type = "config" benötigt. --> (und ein Passwort das nirgends im Klartext steht ist immer sicherer)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest