Datenbank nicht auffindbar

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Datenbank nicht auffindbar

Postby irredotcom » 29. January 2014 19:29

Guten Abend,

ich erstelle mit Xamp V3.2.1 und Joomla! 2.5 eine Homepage.
Da ich nun die Homepagefertig habeund diese Online bringen möchte - stehe ich nun vor einem MEGA Problem:

Meine Datenbank ist im phpMyAdmin nicht da!
Jedoch kann ich auf meinen lokalen PC bzw im Backend ganz normal arbeiten, und die gespeicherten Daten aufrufen. Auch im Backend zeigt er mir den Namen der Datebank usw ganz normal an. Da ich leider absolut keine SQL praxis mit dieser ArtProbleme habe, bitte ich nun euch mir zu helfen !

-Kann ich xamp neu installieren und meine fertigen htdocs einfach wieder reinschieben - wenn ich das präfix und den Datenbanknamen wieder ebenso bennen und erstelle?
-Wieso habe ich als ROOT keine zugriffsrechte?
irredotcom
 
Posts: 5
Joined: 29. January 2014 19:06
Operating System: Windows 8

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Nobbie » 29. January 2014 20:21

irredotcom wrote:ich erstelle mit Xamp V3.2.1 und Joomla! 2.5 eine Homepage.


Es gibt kein Xampp V3.2.1. Das aktuelle Release steht bei 1.8.3.

irredotcom wrote:Meine Datenbank ist im phpMyAdmin nicht da!


Wahrscheinlich hast Du in Joomla einen anderen User, vielleicht sogar einen anderen Datenbankserver angegeben, als Du es in config.inc.php in phpmyadmin getan hast. Das musst Du überprüfen.

irredotcom wrote:-Kann ich xamp neu installieren und meine fertigen htdocs einfach wieder reinschieben - wenn ich das präfix und den Datenbanknamen wieder ebenso bennen und erstelle?


Das bringt gar nichts, es birgt aber das potentielle Problem, dass Du dann auch noch alle Daten verlierst. Ohne Backup geht sowieso überhaupt nichts. Finde die oben genannten Dinge heraus, dann hast Du ggf. auch die Lösung.

irredotcom wrote:-Wieso habe ich als ROOT keine zugriffsrechte?


Weil. "Root" ist nur ein Name, wie Hans oder Wurst. Welche Rechte User haben, wird indiduell eingestellt. Xampp kommt frisch installiert so ins Haus, dass "root" alle Rechte auf alle Datenbanken auf dem Server "localhost" hat. Aber das kann man beliebig ändern.

P.S.: Bevor Du allzu viel in diese Baustelle investierst - so einfach geht das sowieso nicht. Man kann Joomla nicht so ohne weiteres auf Rechner A installieren und dann auf Rechner B kopieren. Da gehört einigermaßen Gehirnschmalz dazu, die Infrastruktur so ähnlich wie möglich zu machen, dass das überhaupt geht. Das ist für Laien normalerweise nicht ohne weiteres machbar.

Deswegen: installiere Joomla von der Pike auf neu auf dem Online Server und richte dort alles ein. Nur so hast Du die Kontrolle (und Sicherheit), dass der Krempel auch nachher läuft. Du kannst mit Xampp zu Hause herumspielen und Joomla lernen, aber für die Installation solltest Du neu von vorne anfangen.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby irredotcom » 29. January 2014 20:50

Ähm, danke für die rasche Antwort, DANKE!! - jap, dein PS waren auch meine schlimmen befürchtungn. jedoch zum Offlinen erstellen einer Homepage ist das Ideal, auch wenn diese online gestellt werden soll, klappt dies recht simpel. - eben wenn man die Datenbankk hat.
nach dem intall von xamp, war diese Datenbank auch da.
Daher muss diese auc noch wo rumliegen - neee?
also zu meiner ersten Frage:
Das ist die config datei, ich lese hier zwar das aller heraus, jedoch wie komm ich zu meiner heiligen Datenbank...?
Benutzer Name, usw. nur im myAdmin kann ichs niergendwo eintragen oder anwenden...

<?php
class JConfig {
public $offline = '0';
public $offline_message = 'Diese Website ist zurzeit im Wartungsmodus.<br />Bitte später wiederkommen.';
public $display_offline_message = '1';
public $offline_image = '';
public $sitename = 'Feuerwehr';
public $editor = 'jce';
public $captcha = '0';
public $list_limit = '20';
public $access = '1';
public $debug = '0';
public $debug_lang = '0';
public $dbtype = 'mysqli';
public $host = 'localhost';
public $user = 'admin';
public $password = '******';
public $db = 'feuerwehr';
public $dbprefix = 'v6pk1_';
public $live_site = '';
public $secret = '0pVFRGaIlTBku2K4';
public $gzip = '0';
public $error_reporting = 'default';
public $helpurl = 'http://help.joomla.org/proxy/index.php?option=com_help&keyref=Help{major}{minor}:{keyref}';
public $ftp_host = '127.0.0.1';
public $ftp_port = '21';
public $ftp_user = '';
public $ftp_pass = '';
public $ftp_root = '';
public $ftp_enable = '0';
public $offset = 'UTC';
public $mailer = 'mail';
public $mailfrom = 'feuer@test.at';
public $fromname = 'Feuerwehr';
public $sendmail = '/usr/sbin/sendmail';
public $smtpauth = '0';
public $smtpuser = '';
public $smtppass = '';
public $smtphost = 'localhost';
public $smtpsecure = 'none';
public $smtpport = '25';
public $caching = '0';
public $cache_handler = 'file';
public $cachetime = '15';
public $MetaDesc = '';
public $MetaKeys = '';
public $MetaTitle = '1';
public $MetaAuthor = '1';
public $MetaVersion = '0';
public $robots = '';
public $sef = '1';
public $sef_rewrite = '0';
public $sef_suffix = '0';
public $unicodeslugs = '0';
public $feed_limit = '10';
public $log_path = 'C:\\xampp\\htdocs\\home/logs';
public $tmp_path = 'C:\\xampp\\htdocs\\home/tmp';
public $lifetime = '15';
public $session_handler = 'database';
public $MetaRights = '';
public $sitename_pagetitles = '0';
public $force_ssl = '0';
public $feed_email = 'author';
public $cookie_domain = '';
public $cookie_path = '';
}


-Im Phpmyadmin kann ich keinen Benutz wechseln oder die datenbank.
-Wie kann ich diese Datenbank ('feuerwehr') im mySql einbinden?
irredotcom
 
Posts: 5
Joined: 29. January 2014 19:06
Operating System: Windows 8

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Nobbie » 29. January 2014 21:17

irredotcom wrote:-Im Phpmyadmin kann ich keinen Benutz wechseln oder die datenbank.


Selbstverständlich geht das. Dazu musst Du eben die config.inc.php richtig konfigurieren. Ich könnte das jetzt hier alles auseinenanderfriemeln, aber da gibt es sicherlich Hilfetexte und Tutorials für.

Auf die Schnelle die wichtigsten Dinge:

es gibt insgesamt drei verschiedene Varianten, wie phpmyadmin sich selbst an MySQL anmeldet. Momentan ist (wahrscheinlich) die Variante "config" eingestellt (das ist der Wert von $cfg['Servers'][$i]['auth_type']), wenn man "config" eingestellt hat, muss man in den entsprechenden nachfolgenden Feldern (schaue es Dir an, es ist selbstredend) einen User und sein Passwort angeben.

Anstelle von "config" kann man aber auch u.a. "cookie" angeben. Wenn man das macht, werden die Angaben für User und Passwort aus config.inc.php ignoriert, man wird stattdessen gezwungen, in einem Login Dialog die notwendigen Daten einzugeben. Und genau das musst Du machen und dann dort den User angeben, den Du als MySQL User für Joomla angegeben hast. ACHTUNG: Joomla selbst kennt auch noch einen Administrator (bzw. entsprechenden User), das ist NICHT das gleiche. Das ist ein anderer Kontext.

Die letzte Variante zur Anmeldung von phpmyadmin an MySQL ist der Wert "http", da kommt dann ein Popup Dialog, wo Du die mit den Mitteln von Apache die Freigabe an phpmyadmin erzwingen musst. Aber das empfehle ich nicht, "cookie" ist die beste Form.

Normalerweise kann man auch die Datenbank frei wählen, das wird behindert durch eine Angabe von $cfg['Servers'][$i]['only_db'] = .... in config.inc.php ("only_db"ist ja auch selbstsprechend). Wenn man die Angabe leer läßt, kann man in Phpmyadmin alle Datenbanken ansteuern (soweit der angemeldete User das darf, das gilt es immer zu bedenken).

Schau Dir config.inc.php an und wenn etwas unklar ist, suche Dir Tutorials über die Konfiguration von phpymadmin.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby irredotcom » 29. January 2014 21:37

Spitze danke - die Richtung kling sehr viel versprechend!

-Wie um alles in der Welt, hab ich das soo verstellt.

Danke erst mal, war sehr sehr hilfreich! Werd mich dann mal reinlesen!
Eines noch, wie oder wo weis ich ihm diese config, bzw cookie zu? Eingabeaufforderung? Im phpmyadmin-wo?
irredotcom
 
Posts: 5
Joined: 29. January 2014 19:06
Operating System: Windows 8

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Nobbie » 29. January 2014 21:46

irredotcom wrote:Eines noch, wie oder wo weis ich ihm diese config, bzw cookie zu? Eingabeaufforderung? Im phpmyadmin-wo?


Aarghhh!! Das steht doch oben:

a) "Dazu musst Du eben die config.inc.php richtig konfigurieren....."

und

b) "Momentan ist (wahrscheinlich) die Variante "config" eingestellt (das ist der Wert von $cfg['Servers'][$i]['auth_type']),"

Was fehlt??
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Altrea » 30. January 2014 05:47

Hallo irredotcom,

Nobbies tipp ist auf jeden Fall zu beherzigen. Das wird dein eigentliches Problem aber nicht beheben und dich früher oder später vor ein anderes Problem stellen (zum Beispiel wenn du eine neue Datenbank erstellen möchtest).

Daher das eigentliche Problem nochmal: Warum wird die Datenbank nicht angezeigt?
Da du offensichtlich nichts an der phpmyadmin konfiguration verändert hast, gehe ich mal davon aus, dass phpmyadmin immernoch versucht sich mit dem voreingestellten Benutzer root ohne Passwort zu verbinden. Anders als Nobbie glaube ich auch nicht, dass du Benutzerberechtigungstechnisch etwas geändert hast, sondern eher dass du Authentifikationstechnisch diese Änderungen durchgeführt hast, nämlich über die XAMPPsecurity Funktion zum setzen eines root Passwortes.

Das hat schon häufiger dazu geführt, dass phpmyadmin danach den Login zwar zulässt, aber den User nicht als "root@localhost" einloggt, sondern als "@localhost" (man könnte auch sagen anonymous@localhost oder any@localhost, also als beliebiger User vom Host localhost).
Warum das so ist weiß ich nicht (eigentlich sollte MySQL einer eindeutiger Benutzername-Host Kombination mit falschem Passwort Vorrang geben vor beliebiger Benutzername mit Host und richtigem Kennwort - und statt einem erfolgreichem Login eine Fehlermeldung werfen), ich konnte es nicht reproduzieren.

Dass das so ist kannst du in phpmyadmin selbst prüfen indem du auf das SQL Tab gehst und dort die folgende Abfrage ausführst:
Code: Select all
SELECT CURRENT_USER()

Sollte dort nur @localhost ausgegeben werden, kennst du zumindest schonmal das Problem.

Ich gehe mitlerweile soweit zu raten, die XAMPPsecurity Funktionen nicht zu verwenden und denke, dass der Sicherheitsstatus von XAMPP unwissenden Usern ein falsches Bild vermittelt.

mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8286
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Nobbie » 30. January 2014 12:42

Altrea wrote:Ich gehe mitlerweile soweit zu raten, die XAMPPsecurity Funktionen nicht zu verwenden und denke,


Allerdings! Sehe ich auch so - wieviele ungezählte Beiträge gibt es hier im Forum, wo sich die Leute ihre Xampp Installation zerballert haben, weil nach dem Security Aufruf irgendetwas nicht mehr ging?! Massenhaft.

Ich würde anregen, dieses Feature auszubauen. In 99,9% aller Fälle wird Xampp hinter einem Router eingesetzt und ist sowieso abgeschirmt. Außerdem verleitet die Security Funktion den Anwender dazu, sein Xampp vermeintlich sicher zu machen um es dann doch Online zu gebrauchen. Das ist alles nicht im Sinne des Erfinders. Deswegen: das Xampp Team soll diese Funktion einfach rausnehmen. Sie hat sowieso den Nachteil, dass es für den User nicht transparent ist, was dort passiert.

Wer wirklich Ahnung hat, kann diese Maßnahmen auch selbst ergreifen. Die anderen laufen regelmäßig gegen die Wand.
Nobbie
 
Posts: 8761
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby irredotcom » 30. January 2014 16:42

Ihr seit ein Traum!!! Respekt, danke - ich werd mal nicht sooo tief wie von euch im Erklärtext beschrieben eintauchen, dach ich den Fehler wirklich nur im config und dem falschen User mit Passowort vermute- aber gut zu wissen wie weit ich noch weitersuchen kann ;) - ABER nun kommt erschwerend hinzu, das mein ApacheServer down ist. Und aus mir nicht bekannten Gründen starten will. OMG sooo hats mich noch niee gezaubert. Hat dies was damit zutun?


Der Fehler:
16:34:53 [Apache] Attempting to start Apache app...
16:34:53 [Apache] Status change detected: running
16:34:53 [Apache] Status change detected: stopped
16:34:53 [Apache] Error: Apache shutdown unexpectedly.
16:34:53 [Apache] This may be due to a blocked port, missing dependencies,
16:34:53 [Apache] improper privileges, a crash, or a shutdown by another method.
16:34:53 [Apache] Press the Logs button to view error logs and check
16:34:53 [Apache] the Windows Event Viewer for more clues
16:34:53 [Apache] If you need more help, copy and post this
16:34:53 [Apache] entire log window on the forums


Hier da Log:
[Tue Jan 28 19:34:03.663024 2014] [mpm_winnt:notice] [pid 4920:tid 340] AH00354: Child: Starting 150 worker threads.
[Wed Jan 29 19:45:03.268574 2014] [mpm_winnt:crit] [pid 4920:tid 340] AH02538: Child: Parent process exited abruptly. Child process is ending
[Wed Jan 29 19:45:03.268574 2014] [mpm_winnt:warn] [pid 4920:tid 2324] (OS 995)Der E/A-Vorgang wurde wegen eines Threadendes oder einer Anwendungsanforderung abgebrochen. : AH00341: winnt_accept: Asynchronous AcceptEx failed.
[Wed Jan 29 19:45:03.268574 2014] [mpm_winnt:warn] [pid 4920:tid 2456] (OS 995)Der E/A-Vorgang wurde wegen eines Threadendes oder einer Anwendungsanforderung abgebrochen. : AH00341: winnt_accept: Asynchronous AcceptEx failed.


Update: Die Config.inc.php hab ich nun mit meinen Passwort und Benutzer neu zugewiesen - ja es war "root" und ohne PW... denk das dies der ansatz war, aber leider ist seit gestern der Apacheserver down-wieso? ich kanns echt nicht sagen, da ich ja im Forum rum war, und auch auf google um mein sql problem iwie zu lösen. daher wundert es mich das ich noch neben her zeit hab, einfach mal den nächsten mist zu baun...
irredotcom
 
Posts: 5
Joined: 29. January 2014 19:06
Operating System: Windows 8

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Altrea » 30. January 2014 17:16

Was bekommst du als Rückgabe wenn du das Script \xampp\apache_start.bat ausführst?
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8286
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby irredotcom » 30. January 2014 17:36

Danke für die rasche Antwort - Spitze!!!

"...
Apache 2 is starting ...
httpd.exe: Syntax error on line 560 of C:/xampp/apache/conf/http.conf: Could not open configuration file c:/xampp-Kopie/apps/joomla/conf/httpd-prefix.conf: Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

Apache konnte nicht gestartet werden...
...
"

Okey, danke, gut ich habe als xampp-kopie das joomla 3.0x aus testgründen mal installiert und nun in den papierkorp geworfen. wie kan ich es auf den Urpfad von xampp (standart Pfad) rückleiten?

ich hab ihm jetzt zwar das "-kopie" entfernt da dies ja dann wieder der 2.5 ordener ist (original C:\xampp) aber das reizt ihn wenig...

wiesoe zum Kuckuck verweist der auf das 3.0, da ichs ja alles und immer im 2.5 ver-und bearbeitet hab...

Update: hab ihm seine heilige xampp-Kopie wieder hergestellt. -apache läuft! Spitze!

Update:
Nobbie + Altrea Vielen Tausend dank! die Datenbank ist nun wieder da, das Licht am Ende des tunnels, es strahl hell! Es muss wirklich Weihnachten sein (auch nicht wegen dem Schneefall ;) )
Hab nun dank euch meine Datenbank vor mir und kann diese Online stellen - bin sooo Glücklich! Spitze, danke für euren tollen Support!!
irredotcom
 
Posts: 5
Joined: 29. January 2014 19:06
Operating System: Windows 8

Re: Datenbank nicht auffindbar

Postby Altrea » 30. January 2014 19:32

Nichts zu danken und iel Erfolg :D

Die falschen Pfade hängen übrigens mit den Bitnami Apps zusammen.
Diese erstellen in der Apache httpd.conf Include Anweisungen für jede installierte App.
Normalerweise sollten diese Anweisungen bei einer sauberen Deinstallation der App auch wieder entfernt werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Altrea
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8286
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests