MySql kriege ich nicht zum laufen

Alles, was MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

MySql kriege ich nicht zum laufen

Postby tom » 27. March 2003 09:34

Moin
Also WIN2000- Neuinstallation (Treiber+Servicepacs), Partition c: und d:
WAMPP2 entpackt unter d:\
Anschlißend testen mit den start.bat , Apache und MySql =OK
Apache und MySql beendet.
Aus dem Ordner d:\wampp2\apache die "apache_installservice.bat" ausgeführt.
Aus dem Ordner d:\wampp2\ die "Verknüpfung" "my" nach c: kopiert
Aus dem Ordner d:\wampp2\mysql\ die "mysql_installservice.bat" ausgeführt.
Es erfolgt ein Neustart.
Munter http://localhost eintippen und siehe da MySql läuft nicht, weiter zu phpMyAdmin, der sagt "Can't connect to MySQL server on 'localhost' (10061)
"
In Der "Computerverwaltung" ist MySql auch nicht gestartet.
Von dort aus Startversuch scheitert mit " Der Dienst MySql auf lokaler Computer konnte nicht gestartet werden.Fehler 1067 der Prozess wurde unerwartet beendet"
Ich habe schon vieles ausprobiert ( seid sonntag ) allerdings ohne Erfolg.
Hilfe bitte

Tom
tom
 

Postby DonZi » 31. March 2003 02:12

Sorry, für das nicht anmelden.


Aber hab selben fehler.
Weiss auch nicht mehr weiter

Donzi@scatliens.de
DonZi
 

Postby Twix3k » 31. March 2003 15:12

Die Datei my.cnf (Endung lässt Windoof eigentlich komischweise weg) muss nach d:// kopiert werden...
I see the sadness in their eyes, melancholy in their cries
Devoid of all the passion, the human spirit cannot die
Look at the pain around me, this is what I cry for
Look at the pain around me, this is what I'll die for
User avatar
Twix3k
 
Posts: 120
Joined: 29. December 2002 15:48

Hilft nicht

Postby Hatori1 » 09. April 2003 18:03

Twix3k wrote:Die Datei my.cnf (Endung lässt Windoof eigentlich komischweise weg) muss nach d:// kopiert werden...


Hilft nicht. MySQL wird kurz gestartet, raucht weg und das wars, neuer Startversuch gibt die Fehlermeldung aus dem ersten Beitrag im Thread.

Tschuess Hatori
Hatori1
 

Postby tom » 09. April 2003 19:48

Hi Hatori

Schau mal nach unter "Ordneroptionen","Dateitypen" welches Programm ggf. Windows den Endungen .cnf zugeteilt hat, da gibt es auch einige unteranderem Netmeeting als "Schnellwahl" o.ä.
Ich habe einfach diese Zuordnung gelöscht.
User avatar
tom
 
Posts: 8
Joined: 27. March 2003 12:15
Location: Gütersloh

Hilft nicht

Postby Hatori1 » 09. April 2003 22:23

tom wrote:Schau mal nach unter "Ordneroptionen","Dateitypen" welches Programm ggf. Windows den Endungen .cnf zugeteilt hat, da gibt es auch einige unteranderem Netmeeting als "Schnellwahl" o.ä.
Ich habe einfach diese Zuordnung gelöscht.


Gute Idee, hats aber auch nicht gebracht, immer noch derselbe Fehler :(

Tschuess Hatori
Hatori1
 

Postby Guest » 06. May 2003 19:49

Ich habe genau dasselbe Problem, aber mein SQL startet erst gar nicht. :cry:
Guest
 

Mysql Problem

Postby Blutiger Anfänger » 07. May 2003 12:07

Also ich habe genau das selbe Problem.
Mysql geht nicht und bei phpmyadmin kommt

Can't connect to MySQL server on 'localhost' (10061)

Die my datei hab ich schon nach c:/ kopiert und die mysqlinstallservice.bat ausgeführt.

Hilfe wäre echt super.

Danke im Voraus

Blutiger Anfänger
Blutiger Anfänger
 

Fehler 10061 bzw. 1067

Postby abako » 16. May 2003 07:18

Hallo,

hatte auch das selbe Problem (W2K, WAMPP2), den SQL-Server zum laufen zu bringen, weder als Systemdienst noch "von Hand" mit Hilfe der GUI winmysqladmin.exe.

Habe erstmal die Pfade in der Datei my.cnf angepasst und auf C:\ kopiert.
Lief immer noch nicht. Die Datei my.ini aus dem winnt-Verzeichnis mit denselben Werten editiert wie my.cnf, ohne Ergebnis. Fehlermeldung 1067 bei Start als Systemdienst erhalten, bei PHPmyAdmin 10061.
Bis ich im Forum von MYSQL gelesen habe, dass die beiden Dateien my.ini und my.cnf wohl nicht zusammen spielen (Die Gründe weiss ich nicht, bin auch "blutiger" Anfänger). Also my.ini gelöscht, wie dort empfohlen, und siehe da: MYSQL läuft!
Die Datei my.ini wird angelegt, wenn die GUI winmysqladmin.exe aufgerufen wird. Ob es umgekehrt funktioniert, wenn man die Dateien my.cnf löscht weiss ich nicht, auch nicht ob es ein Bug von winmysqladmin ist.

Hoffe das hilft!
abako
 


Return to MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests