phpMyAdmin konfiguration ?

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

phpMyAdmin konfiguration ?

Postby tom » 10. March 2003 09:04

Moin allerseits.
Ich habe einene Fehler mit dem ich nicht zurechtkomme.
WAMPP installiert, funktioniert auch unter localhost alles bestens. Nun kam ich auf die blöde Idee MySql passwörter zu verpassen. Also wie beschrieben habe ich einen Benutzer und ein Passwort gewählt.
Nun starte ich munter phpMyAdmin und stelle fest
"Ihre Konfigurationsdatei enthält Einstellungen (Benutzer "root" ohne Passwort), welche denen des MySQL-Stardardbenutzers entsprechen. Wird Ihr MySQL-Server mit diesen Einstellungen betrieben, so können Unbefugte leicht von außen auf ihn zugreifen. Sie sollten diese Sicherheitslücke unbedingt schließen!"
Nun also weiter FAQ´s lesen , acha config.inc.php muss editert werden. Also

$cfgServers[1]['user'] = 'root'; // MySQL user
$cfgServers[1]['password'] = 'geheim'; // MySQL password
leider ohne Erfolg
Da ich mich mit diesen Sachen noch nie auseinander gesetzt habe, habe ich alle Varianten ausprobiert in der orginalen config.inc.php ist zwischen den [$i] dieses so gelassen dan doch auf [1] geändert alles ohne Erfolg sondern mit der Fehlermeldung:

Fehler

MySQL meldet:


Access denied for user: 'root@localhost' (Using password: YES)

Bitte um Hilfe
tom
 

Postby Oswald » 10. March 2003 13:03

Hallo tom!

Wenn Du in der config.inc.php einträgst, dass root das Passwort geheim hat, dann musst Du auch vorher das root-Passwort entsprechend setzen.

Das steht in der Installationsanleitung ganz genau ein paar Zeilen oberhalb der Stelle mit dem $cfgServers. Ich zitiere hier noch mal:

Code: Select all
    Der MySQL-Server startet ohne Passwort für MySQl-Administrator "root".
    Für eine Zugriff in PHP sähe das also aus: 
    mysql_connect("localhost","root","");
    Ein Passwort für "root" könnt ihr über den mysqladmin in der Eingabforderung
    setzen. Z.B:
    \wampp2\mysql\bin\mysqladmin -u root password geheim
    Wichtig: Nach dem einsetzen eines neuen Passwortes für root muss auch
    PHPMyAdmin informiert werden! Das geschieht über die Datei "config.inc.php"
    zu finden als \wamppxxxx\phpmyadmin\config.inc.php. Dort also folgenden
    Zeilen editieren: 
   
    $cfgServers[1]['user']          = 'root';      // MySQL user
    $cfgServers[1]['password']      = 'geheim';    // MySQL password


Also erst das root-Passwort ändern und dann dieses Passwort in die config.inc.php eintragen.

So schlägt es zumindest Kay in seiner install.txt vor.

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Erwin » 17. March 2003 18:23

Hallo Kai,

abgesehen davon, daß ich Kennwörter nur sehr ungern als Klartext in Textdateien sehe, bedeutet diese Einstellung doch, daß, egal welcher meiner Mitarbeiter über irgendeinem LAN-Client auf den WAMPP-phpMyAdmin zugreift, dieser IMMER als User root arbeitet, odr?

Ich habe in MySQL alle User eingerichtet, die über phpMyAdmin arbeiten dürfen (nein: sollen). Jeder hat sein Kennwort und jeder hat seine ganz speziellen Berechtigungen (bis runter zur Tabelle). Bei *DEINER* Einstellung kann sich aber auch bei "$cfg['Servers'][$i]['auth_type'] = 'cookie';" keiner der eingetragenen Mitarbeiter anmelden, außer der User root.

Wie muß der phpMyAdmin nun konfiguriert werden, wenn sich jeder Mitarbeiter erst einmal mit SEINEM Namen und SEINEM Kennwort an phpMyAdmin anmelden muß? Ich lasse mir doch nicht von der Datatypistin Tabellen oder ganze Datenbanken löschen!!!


PS: Auch ein Fall für das (eventuell doch) neue phpMyAdmin-Forum ;-)


Liebe Grüße aus Wien.
Erwin Bartsch
User avatar
Erwin
 
Posts: 45
Joined: 30. December 2002 21:26
Location: Wien

Postby Oswald » 17. March 2003 21:12

Hallo Erwin!

Du hast absolut recht. Die richtige Form der Konfiguration ist die via auth_type = cookie. Daher auch mein kleiner Stubser an Kay ("
So schlägt es zumindest Kay in seiner install.txt vor.")

Diese Form der Anmeldung funktioniert eigentlich auch mit jedem anderen Benutzer. Du musst lediglich in MySQL einen Benutzer anlegen, der z. B. nur Zugriff auf eine bestimmte Datenbank hat und dann kann sich dieser Benutzer auch via phpMyAdmin anmelden und bekommt dann auch nur "seine" Datenbank angezeigt.

Wenn phpMyAdminn und MySQL auf dem selben Rechner laufen - was ja eigentlich meistens der Fall sein sollte -. dann bitte daran denken, den Benutzer nicht mit "any host" sondern mit "localhost" einrichten. Weil "localhost" ist nicht in "any host" mit drin.

phpMyAdmin-Forum ist 'ne klasse Idee. Kommt gleich.. ;)

Liebe Grüße,
Kai ;)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Erwin » 17. March 2003 22:56

Hallo Kai (und nicht Kay),

sorry, da hab' ich doch glatt beim raschen Überfliegen Deiner obigen Antwort angenommen, Du würdest von *DIR* in der dritten Person sprechen, völlig übersehend, daß die Gleichung Kay=Kai natürlich nicht gültig ist ;-) Alles klar!

Ich verwende nun auth_type=cookie und habe user wie folgt angelegt:
- Babsi localhost Ja SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE Nein
- Erwin localhost Ja ALL PRIVILEGES Ja
- G.Benz localhost Ja SELECT Nein
- So-Si-So localhost Ja USAGE Nein
- erwin localhost Ja ALL PRIVILEGES Ja
- root % Ja ALL PRIVILEGES Ja
- root localhost Ja ALL PRIVILEGES Ja

und kann mich aber dennoch nur als user root anmelden. Wenn ich mich als user "Erwin" oder "erwin" anmelde, erhalte ich nur jeweils die Fehlermeldung "Access denied for user: 'erwin@localhost' (Using password: YES)". WARUM DAS?

PS:
- Was spricht eigentlich gegen/für auth_type=http?
- Danke für die Einrichtung des phpMyAdmin-Forums.

Liebe Grüße.
Erwin Bartsch
User avatar
Erwin
 
Posts: 45
Joined: 30. December 2002 21:26
Location: Wien

Postby Oswald » 18. March 2003 01:29

Huhu Erwin!

Wieder mal ist alles seltsam! ;)

Ich beschreibe kurz mal meine Schritte. Szenario: WAMPP 0.2.6c (das WAMPP2 lädt grad noch runter und ist jetzt in 36 Minuten fertig.)

1. phpMyAdmin aufrufen
2. also root anmelden
3. auf Benutzer klicken
4. unter Neuen Benutzer hinzufügen den Punkt Host auswählen und in das Feld daneben "localhost" schreiben
5. in das Feld dadrunter "erwin" (Benutzername)
6. in die beiden Felder dadrunter (Passwort) zwei mal "123"
7. OK klicken
8. MySQL neu starten klicken (wichtig)
9. In der Zeile Ändern Löschen Rechte localhost erwin Ja Keine Rechte auf Rechte klicken
10. Datenbank auswählen und in der Auswahlliste daneben eine Datenbank auswählen. In meinem Fall hab ich die Datenbank "xxx" (heisst wirklich so) ausgewählt.
11. OK klicken
12. Home klicken (ganz links über der Datenbank-Auswahl)
13. Neu einloggen klicken. Das Login-Formular erscheint wieder.
13. Als "erwin" mit Passwort "123" anmelden.
14. Es erscheint:
Willkommen bei phpMyAdmin 2.3.3pl1

Verbunden mit MySQL 3.23.54-max-debug auf localhost als erwin@localhost


Ich benutze als Browser Phoenix (also Mozilla/Netscape 6,7). Wenn ich übrigends den IE benutzte dann kann ich mich nicht mal als root bei phpMyAdmin anmelden. Als "erwin" auch nicht. (Ja, cookies hab ich aktiviert!)

Ich weiss, ich hab Deinen letzten Beitrag genau gelesen, Du hattest schon die richtigen Benutzer mit den richtigen Rechten angelegt und es hätte auch so funktionieren müssen. Ich weiss es auch nicht. WAMPP2 ist jetzt bei noch 18 Minuten.. vielleicht liegt's ja auch daran..

And I try, and I try, and I try, try, try, try, try... I can't get no... oh oh oh... ;)

Liebe Grüße,
Kai
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Oswald » 18. March 2003 01:37

PS: Gegen "http" statt "cookie" spricht eigentlich nichts. Allerdings hat es bei mir wirlich noch nie funktioniert. Ich weiß auch nicht wieso, weil eigentlich ist es eine schöne Methode (das HTTP AUTH) aber mit phpMyAdmin scheint es einfach nicht zu funktionieren. Weder mit IE noch Mozilla.

PPS: Der einzige technische Aspekt, der gegen "http" spricht (sprechen würde, wenn es denn beim phpMyAdmin funktionieren würde) ist, dass es bei "http" kein wirkliches Ausloggen gibt. D. h. die Applikationen, die HTTP AUTH benutzten müssen sich immer einen "abbrechen" um den Browser das Passwort vergessen zu lassen. Aber dieses Detail ist zwar unschön aber nicht wirklich relevant. Ausserdem hab ich das Gefühl, dass so mancher Browser das HTTP AUTH Passwort auch gerne an falsche Websites schickt, die man danach mal besucht... (ist nicht nur so ein Gefühl, das hab ich als webadmin schon öfters beobachtet)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Oswald » 18. March 2003 01:58

Huhu Erwin!

Hab's grad mit WAMPP2 ausprobiert. Es geht genau so.

Bei phpMyAdmin 2.4.0 hat sich zwar das Interface inzwischen wieder mal geändert (ist aber echt besser geworden) und so ist mein Schritt-für-Schritt-Protokoll oben zwar obsolet aber inhaltlich klappt es noch genau so.

Ui.. jetzt kommt Bush..

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Divetoday » 28. January 2004 14:11

[quote="Kai Seidler"]
Code: Select all
    Der MySQL-Server startet ohne Passwort für MySQl-Administrator "root".
    Für eine Zugriff in PHP sähe das also aus: 
    mysql_connect("localhost","root","");
    Ein Passwort für "root" könnt ihr über den mysqladmin in der Eingabforderung
    setzen. Z.B:
    \wampp2\mysql\bin\mysqladmin -u root password geheim
    Wichtig: Nach dem einsetzen eines neuen Passwortes für root muss auch
    PHPMyAdmin informiert werden! Das geschieht über die Datei "config.inc.php"
    zu finden als \wamppxxxx\phpmyadmin\config.inc.php. Dort also folgenden
    Zeilen editieren: 
   
    $cfgServers[1]['user']          = 'root';      // MySQL user
    $cfgServers[1]['password']      = 'geheim';    // MySQL password



Hallo
Ich habe das sio wie in der anleitung gemacht bekomme aber immer noch den Fehler
Fehler

MySQL meldet:


Access denied for user: 'root@localhost' (Using password: YES)

woran kann das noch liegen
Divetoday
 
Posts: 12
Joined: 10. October 2003 22:25

Postby Oswald » 28. January 2004 14:14

Hast Du das richtige Passwort in die config.inc.php eingetragen?
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

RE

Postby The-Green-Manalishi » 10. February 2004 21:16

Servus!

ich hab das gleiche problem, habs genau so gemacht.
ich setze erst das passwort per mysqladmin -u root password geheim
So...erstma muss ich ja nen promt aufrufen:
mysql
und denn gebe ich ebend den paswort wechsel ein.
dann seith das ja so aus:
mysql>mysqladmin -u root password geheim
->
Wie soll ich´n das nun verstehen? passwort akzeptiert oder wie??
Was muss ich denn als nächsten Befehl eingeben??
http://www.loadworld.de - Die Seite für Webmaster und Computerwissen!
The-Green-Manalishi
 
Posts: 14
Joined: 20. January 2004 12:38

Postby Meikl » 28. August 2005 22:37

hallo
ich hatte das problem dass ich in meinen phpmyadmin nicht mehr reingekommen bin.

fehlermeldung:
Code: Select all
Forbidden

You don't have permission to access /phpmyadmin/ on this server.


gut, also hab ich mir gedacht ich lösche mal das mysql passwort (jetzt im nachhinein weiß ich dass es an phpmyadmin liegt!?), gelöscht hab ich es mit dem wizard und bluesky.

jetzt geht jedoch mysql nicht mehr:

Code: Select all
Warning: mysql_pconnect(): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES) in /opt/lampp/htdocs/radlbrunn/dbconnect_allgemein.php on line 7
Konnte keine Verbindung zur Datenbank aufbauen!


ooooook, also wollte ich zunächst folgende anleitung gefolgen:

Kai 'Oswald' Seidler wrote:Ich zitiere hier noch mal:

Code: Select all
    Ein Passwort für "root" könnt ihr über den mysqladmin in der Eingabforderung
    setzen. Z.B:
    \wampp2\mysql\bin\mysqladmin -u root password geheim
    Wichtig: Nach dem einsetzen eines neuen Passwortes für root muss auch
    PHPMyAdmin informiert werden! Das geschieht über die Datei "config.inc.php"
    zu finden als \wamppxxxx\phpmyadmin\config.inc.php. Dort also folgenden
    Zeilen editieren: 
   
    $cfgServers[1]['user']          = 'root';      // MySQL user
    $cfgServers[1]['password']      = 'geheim';    // MySQL password


Also erst das root-Passwort ändern und dann dieses Passwort in die config.inc.php eintragen.


ok, nur sobald ich den befehl in der kommandozeile eingeben will kommt folgendes:

Code: Select all
mysqladmin: connect to server at 'localhost' failed
error: 'Access denied for user: 'root@localhost' (Using password: NO)'



:-(
habs dann auch probiert indem ich vorher in die config.inc.php eintrage nur dann gehts auch nicht.

also hab ich schließlich 2 probleme:
-) mysql root pw vergeben
-) phpmyadmin zum arbeiten freigeben

ich habe auf die domain subdomains vergeben, die kann ich jedoch nur innerhalb vom htdocs ordner vergeben (logisch) und der phpmyadmin ordner liegt ja nicht direkt im htdocs-ordner sondern darüber. also hab ichs auch schon probiert dass ich die subdomains lösche nur das geht auch nicht.

schön langsam weiß ich nicht mehr was ich machen soll und alles neu zu installieren is ziemlich viel arbeit :-(

danke fürs lesen, danke danke fürs antworten ;)
...::: the my sig :::...
Meikl
 
Posts: 22
Joined: 02. January 2005 13:54


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests