Datenbank nach Crash weg - Wie dauerhaft Restoren?

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Datenbank nach Crash weg - Wie dauerhaft Restoren?

Postby Richard2k4 » 11. March 2004 23:56

Hallo,

ich habe mir heute xampp installiert und es läuft prächtig, Gratulation! Ein Problem habe ich aber, wie kann ich meine SQL Datenbank dauerhaft sichern sodas mein Testboard auch nach einem Reboot noch auf die Datenbank Zugriff hat? Ich hatte vorhin ein Crash und nachdem ich den Apache und WinMySQLAdmin wieder startete war die Datenbank futsch. Wie gesagt ich möchte nur mein Board Lokal testen für Einbauten und meine 12 MB Datenbank per Paste&Copy über phpMyAdmin ist auch nicht die feine Art, mal von der Zeit abgesehen ;)

Ich würde mich freuen wenn mir da jemand einen Tipp geben Könnte, Danke!

[edit]
Ich habe im Pfad "\xampp\mysql\data" einen Ordner mit dem datenbanknamen und so wie es aussieht sind auch alle Daten dort vorhanden, wie kann ich den Ordner bzw. den Inhalt automatisch laden?
[/edit]
Mit freundlichen Gruß

Richard
Richard2k4
 
Posts: 4
Joined: 06. March 2004 17:38
Location: Berlin

RE: Datenbank nach Crash weg - Wie dauerhaft Restoren?

Postby highsource.de » 12. March 2004 09:37

Hi Rickard2k4!
Ich glaube das du nach dem Start einfach vergessen hast mysql zu starten!???
Weil nur Apache starten reicht net wenn du MYSQL benutzt!!
Schmeiß am besten die Apache_start.bat und die Mysql_start.bat in den Autostartordner oder Installiere beide als Service!!

Tcha und nen Backup kannst du entweder so machen wie du es schon versucht "\xampp\mysql\data" hast nimm den Ordner wo deine DB drinn ist und kopier ihn einfach wohin du magst! Falls die DB irgendwann mal zerstört wird, durch was auch immer :-) kopiere einfach den Ordner wieder zurück!

oder Dumpfile ziehen über PHPMyAdmin

oder Dumpfile über die CMD !

Tcha hoffe das war`s

Grüße highsource.de (it`s a Xampp !)
Lieber Gott gib mir den Quellcode zu meinem Leben ich muss ihn ändern!
$meinalter=25;
while(1) {
$meinalter=25;
};
User avatar
highsource.de
 
Posts: 24
Joined: 04. March 2004 19:57
Location: bei Berlin

Vielen Dank und...

Postby Richard2k4 » 12. March 2004 12:30

Hallo highsource.de,

nein mysql war schon gestartet da ich aber vorher den WAMP drauf hatte und dadurch eine andere mysql gestartet wurde konnte er nicht an die Backupdaten des xampp. Nachdem ich dann die ?me.ini? aus dem Windowsordner gelöscht habe und neu gestartet hatte griff er auf die Datenbank wieder zu. Danke aber für Dein Hinweis, der überredete mich mal im Taskmanager nachzusehen welche mysql überhaupt geladen wurde ;)

Das mit dem Dump per PHPMyAdmin hatte ich schon versucht, ich bekomme aber immer die Meldung das es kein SQL Befehl sei. Ich habe mein Backup bei meinem Provider per PHPMyAdmin gezogen und wollte dieses Backup dann auch wieder über PHPMyAdmin, Local, draufspielen bekam aber nur obige Fehlermeldung. Auch eine Umbenennung von bla_bla_1.sql nach bla_bla_1.txt oder nur nach bla_bla_1 brachte kein Erfolg, hmm...

Wenn Du mir da noch helfen könntest wäre ich wirklich froh :)
Mit freundlichen Gruß

Richard
Richard2k4
 
Posts: 4
Joined: 06. March 2004 17:38
Location: Berlin

RE: DUMP

Postby highsource.de » 13. March 2004 08:08

Mion Richard!

Warum kein gültiger SQL Befehl???

Anwort du warst einfach schon zuweit bzw. du hast die mysql.exe aufgerufen und somit kannst du da auch nur SQL-Befehele reinhauen (meines Wissenstandes!! )!!

Bei dir sah das dann so aus stimmts?:
Code: Select all
Welcome to the MySQL monitor.  Commands end with ; or \g.
Your MySQL connection id is 1 to server version: 4.0.17-max-debug

Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the buffer.

mysql>



Aloso das mit dem reinspielen machst du so!!!!

Einfach mal meinen Anweisungen jetzt folgen:

In Windows:
Start --->
Ausführen---> CMD eintragen -->

und schning bist du im DOS-Prompt->>>>

und nun das mit deinen Angaben reinschreiben!

Code: Select all
cd C:\xampp\mysql\bin\    ---ENTERN---
mysql -hlocalhost -uroot -pdeinPasswort DeinDatenbankname< C:\Dein\Pfad\ZumTextfile\DEINTEXTFILE.sql ---oder-- .txt ---ENTERN--


-h der Host bei dir Localhost
-u ist der DB User
-p Das Datenbankpasswort sofern du eins vergebenhast andernfalls weglassen auch das -p

Das wars!

Viel Spaß wünscht highsource.de (it`s a Xampp !!)
Lieber Gott gib mir den Quellcode zu meinem Leben ich muss ihn ändern!
$meinalter=25;
while(1) {
$meinalter=25;
};
User avatar
highsource.de
 
Posts: 24
Joined: 04. March 2004 19:57
Location: bei Berlin

Dump online per PHPMyAdmin uppen?

Postby Richard2k4 » 13. March 2004 18:41

Hi highsource.de,

danke, kann ich leider erstmal noch nicht testen, mach ich aber demnächst ;) Wie sieht`s denn mit der SQL Datenbank aus wenn ich sie nach gewisser Bearbeitung wieder Online per PHPMyAdmin an meinem Provider senden will? Ich gehe auf SQL im PHPMyAdmin und auf Datei suchen, suche mir dann meine Datenbank auf der Platte raus und uppe die, das Prinzip ist ja eh das gleiche auch die Fehlermeldung das dies kein SQL Befehl ist und da kann ich sicher nicht diesen Befehl verwenden, zumal er eigentlich anbietet Datenbanken per PHPMyAdmin zu uppen.

Kurz: Wie kann ich eine Datenbank per PHPMyAdmin online auf mein Webspace uppen ohne Fehlermeldung?

Danke nochmal :)
Mit freundlichen Gruß

Richard
Richard2k4
 
Posts: 4
Joined: 06. March 2004 17:38
Location: Berlin

Titel: Dump online per PHPMyAdmin uppen?

Postby highsource.de » 15. March 2004 09:04

Huhu Richard!

Ich kenne mich nich ganz so gut mit PHPmyAdmin aus, bin eher der Konsolenfetischist :wink: !
Außerdem bin ich noch nicht in die Verlegenheit gekommen ne DB zum Provider zu uppen hab mein eigenen Server @Home!

Aber ich hab`s mal getestet und die selbe Fehlermeldung bekommen Fehler in der SQL-Syntax!

Code: Select all
Fehler

SQL-Befehl : 

DESCRIBE userdaten \ G

MySQL meldet:


#1064 - You have an error in your SQL syntax.  Check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '\G' at line 1


Nun hir ist ja offensichtlich woran sich MyAdmin stört!
Code: Select all
DESCRIBE userdaten \ G


Also nimm einfach alles überflüssige aus der SQL-Datei wie:
Code: Select all
show
describe
usw.

also den ganzen Visuellen Kram rausschmeißen!

Sowas wie:
Code: Select all
drop
create
insert
usw.

sollte drinn bleiben :wink: !!!

Und dann klappts auch mit dem uppen!

Sollte jedoch jetzt immernoch nen Syntaxfehler kommen könnte es an somanch anderer Sache liegen wie:
Komma, Semikolon,Klammer, blabla usw.
VERGESSEN oder ZUVIEL an FALSCHER STELLE......usw...............!

Falls Du jetzt deine DB nicht zum laufen bekommen solltest kannst du Sie mir ja einfach mal schicken und ich schau mal rein, falls du dich nicht so wirklich mit SQL auskennst!

Na dann viel Spaß!

Grüße von highsource.de (it`s a Xampp)
Lieber Gott gib mir den Quellcode zu meinem Leben ich muss ihn ändern!
$meinalter=25;
while(1) {
$meinalter=25;
};
User avatar
highsource.de
 
Posts: 24
Joined: 04. March 2004 19:57
Location: bei Berlin


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest