Ein Problem mit "mysql.sock" und dem Pfad dahin...

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Ein Problem mit "mysql.sock" und dem Pfad dahin...

Postby Gutschy » 18. February 2004 00:32

Hi,

wenn ich von einer PHP Seite auf meinem Rechner auf mein MySQL zugreifen möchte kommt folgende Fehlermeldung.

Warning: mysql_db_query(): Can't connect to local MySQL server through socket '/tmp/mysql.sock' (111) in /usr/local/httpd/htdocs/funk.php on line 5

Warning: mysql_db_query(): A link to the server could not be established in /usr/local/httpd/htdocs/funk.php on line 5
Can't connect to local MySQL server through socket '/tmp/mysql.sock' (111)


Ich hab mir jetzt mal zusammengereimt das der Client den Server auf dem Falschen Pfad vermutet.

Wenn ich in der bash "mysqladmin version" aufrufe kommt unter anderem diese Meldung:

Server version 4.0.17-Max
Protocol version 10
Connection Localhost via UNIX socket
UNIX socket /var/lib/mysql/mysql.sock
Uptime: 1 hour 26 min 19 sec


Klar das die beiden Socket Pfade nicht so ganz zusammenpassen, bin das leider noch nicht hintergestiegen wo ich die verändern kann, ich nehme mal einfach an das es am leichtesten beim Client geht. Aber da ich natürlich von Linux immer noch nicht die Ahnung habe...:roll:

Bei MySQL.com gibt es dazu die beiden Links.

http://www.mysql.com/doc/de/Problems_with_mysql.sock.html

http://www.mysql.com/doc/de/Option_files.html

Gerade beim letzt Link wird beschrieben das man einfach eine "my.cnf" Datei anlegen soll, darin die Pfade und fertig. Sorry wenn ich so blöd Frage, aber wollen die das so wie mir das gerade vorstell, einfach die Datei anlegen und fertig...???

Ach ja, vielleicht noch wichtig, oder wahrscheinlich sehr... bei "ps" wird kein MySQL Prozess angezeigt und der MySQLdämon stirbt auch gleich:

linux:/home/user # mysqld
040218 0:23:45 Can't start server: Bind on TCP/IP port: Address already in use
040218 0:23:45 Do you already have another mysqld server running on port: 3306 ?
040218 0:23:45 Aborting

040218 0:23:45 mysqld: Shutdown Complete


Nur warum kann ich dann über den MySQL Monitor auf meine Datenbank zugreifen :shock: . Na ja, hoffe es sind nicht gleich zu viele Fragen und ihr könnt mich ein wenig erhellen.
Warum Schwerkraft wenn ich sie auch nackt haben kann.
Gutschy
 
Posts: 74
Joined: 28. May 2003 20:12
Operating System: Win7

Postby HardySim » 18. February 2004 13:09

hmm, da ich net so viel plan von der my.cnf hab schlag ich dir einfach nen symlink vor (also ne einfache verknüpfung) zwischen der vorhandenen datei und den symlink klebste dann einfach in den /temp wo der cleint die .sock haben wil..

PS: wie der befehl für symlinks is ka, aber mc macht das wunderbar :)
[url=http://www.hardysim.de]
Image[/url]
www.party-safari.net
User avatar
HardySim
 
Posts: 325
Joined: 19. June 2003 10:22
Location: Geisenheim

Postby Gutschy » 18. February 2004 18:43

Hi Hardy,

leider kann ich aus deinen Ausführungen nichts für mich ableiten, wenn du mit mc den midnight commander meinst, kann ich dir nur sagen das dass ein sehr feines Tool ist aber mehr auch nicht :(

Könntest du das vielleicht noch mit ein paar konkreten Pfaden ausschmücken und vielleicht noch erklären wie ich einen Symbolischen Link mit mc anlege, und lass dir damit ruhig Zeit, bin abgleich sowieso wieder für länger Unterwegs.
Warum Schwerkraft wenn ich sie auch nackt haben kann.
Gutschy
 
Posts: 74
Joined: 28. May 2003 20:12
Operating System: Win7

Postby HardySim » 19. February 2004 14:33

Also erstma ja, mit mc ist der midnight commander gemeint - wunderbares tool, was über ssh wunderbar funzt und man auch mit der maus drin rumfummeln kann *g*

also, symlink mit mc.. np:

wir tippen mc und landen im midnight commander *g*
dann gehts weiter, rechts gehn wir nach /tmp (da soll der link hin) -
linke seite schnappen wir uns /var/lib/mysql/mysql.sock (also die vorhandene datei und makieren sie..

dann gehts unter datei->symlink (C-x s) und drücken einfach nochma enter, da unser lieber mc die pfade aufgrund der beiden fenster schon angepasst hat. theoretsich kann man hier dann auch selbst die pfade eintippen.. (mit dateinamen versteht sich)


soweit so gut, jetzt sollte unter /tmp/mysql.sock en symlink sein und zur vorhandenen datei zeigen.. wenn jetzt also der mysql client die .sock haben will greift er auf /tmp zu, erhällt aber trotzdem seine gewünschte datei :)


so long, hardy
[url=http://www.hardysim.de]
Image[/url]
www.party-safari.net
User avatar
HardySim
 
Posts: 325
Joined: 19. June 2003 10:22
Location: Geisenheim

Postby Gutschy » 27. February 2004 20:38

Hi Hardy,

deine Idee hat leider nicht so gefunzt, beim Anlegen des Symlink (danke für den Tipp mit dem mc) kamm nur die Fehlermeldung das der besagte Symlink schon vorhanden war.

Natürlich hab ich nachher nochmal getestet, aber .... :(
Warum Schwerkraft wenn ich sie auch nackt haben kann.
Gutschy
 
Posts: 74
Joined: 28. May 2003 20:12
Operating System: Win7

Postby HardySim » 27. February 2004 21:03

dann wirds intreesant.. kann ich dir leider auch net mehr helfen .(

aber du musst mir ma deine sig erklären

Warum Schwerkraft wenn ich sie auch nackt haben kann.
*g*
[url=http://www.hardysim.de]
Image[/url]
www.party-safari.net
User avatar
HardySim
 
Posts: 325
Joined: 19. June 2003 10:22
Location: Geisenheim

Postby Gutschy » 29. February 2004 14:48

Tja meine Sig, kann ich dir leider auch nicht so genau sagen :roll:. Find die aber auch gut*gg*
Warum Schwerkraft wenn ich sie auch nackt haben kann.
Gutschy
 
Posts: 74
Joined: 28. May 2003 20:12
Operating System: Win7

Re: Ein Problem mit "mysql.sock" und dem Pfad dahi

Postby Gutschy » 07. March 2004 02:01

Gutschy wrote:http://www.mysql.com/doc/de/Option_files.html

Gerade beim letzt Link wird beschrieben das man einfach eine "my.cnf" Datei anlegen soll, darin die Pfade und fertig. Sorry wenn ich so blöd Frage, aber wollen die das so wie mir das gerade vorstell, einfach die Datei anlegen und fertig...???



Genau so einfach ist das, hätte ich es gleich ausprobiert.... Willkommen in der schönen neuen Linux Welt :? :?
Warum Schwerkraft wenn ich sie auch nackt haben kann.
Gutschy
 
Posts: 74
Joined: 28. May 2003 20:12
Operating System: Win7


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest