Federated storage engine unter xampp nutzen?

Alles, was MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Federated storage engine unter xampp nutzen?

Postby Mr. T » 03. August 2009 06:21

Hallo auch,

habe hier ein projekt, bei welchem sich der user mit seinem existierenden phpBB forum account einloggen soll. allerdings soll das projekt spaeter auf einen anderen server umziehen, sodas teile der datenbank auf dem neuen server liegen, und die tabelle mit den user accounts soll auf einem anderen mysql server verbleiben. kurz: ich brauche die Federated Storage Engine (fse) in mysql (5.1.30-community) unter windows.
wie schalte ich die ein?
wenn ich mit "show engines" nachschaue dann stehen mir nur die normalen storage engines zur verfuegung.
wenn ich versuche eine neue tabelle mit der option
Code: Select all
CREATE TABLE
...
ENGINE=FEDERATED
DEFAULT CHARSET=latin1
CONNECTION='mysql://user:pass@192.168.0.188:3306/forum_test/test_table';

zu erstellen wird die standard engine MyISAM benutzt.
Ich habe in der registry den string, der den mysql service startet mit der '--with-federated-storage-engine' option ergaenzt ( "C:\xampp\mysql\bin\mysqld.exe --defaults-file=c:\xampp\mysql\bin\my.cnf mysql --with-federated-storage-engine" ) - mysql startet zwar ohne fehlermeldung, aber die fse taucht mit "show engines" trotzdem nicht auf.
hat sowas schonmal jemand gemacht und kann mir sagen wo es haengt?
sorry, aber ich habe keine umlaute auf meiner tastatur.
Mr. T
 
Posts: 2
Joined: 03. August 2009 05:56
Location: NZ

Re: Federated storage engine unter xampp nutzen?

Postby Nobbie » 03. August 2009 10:57

Mr. T wrote:Ich habe in der registry den string, der den mysql service startet mit der '--with-federated-storage-engine' option ergaenzt


Das ist doch nicht richtig. Diese Option ist nicht die Laufzeitoption, um Federated Engines zu aktivieren, sondern das ist die Compiler-Option, um die Federated Engines überhaupt in das mysql Modul einzukompilieren. Ob das bei Xampp der Fall ist (das ist ja die Voraussetzung für das Funktionieren), kann ich nicht sagen.

Um dann zur Laufzeit des Servers die Federated Engines grundsätzlich zu aktivieren, benötigt man die Option --federated.

Siehe dazu http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/ ... ngine.html

Am besten probierst Du mal in einer CMD-Box aus, ob mysqld-nt.exe (das ist meines Wissens nach der Windows MySQL Server) händisch zu starten ist (einfach im bin-Verzeichnis eingeben und starten) und dann probier auch aus, ob die Option --federated akzeptiert wird (oder als unbekannt abgelehnt wird). Den gestarteten MySQL Server kannst Du dann via Taskmanager killen.

Das Problem beim Dienst MySQL unter Windows ist ja offensichtlich, dass er nicht anzeigt, ob eine Option gültig ist oder nicht - denn ganz sicher ist die von Dir benutzte Syntax falsch.
Nobbie
 
Posts: 6486
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest