MySQL my.cnf

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

MySQL my.cnf

Postby Pondi » 27. November 2003 15:16

Ich erhalte immer die Meldung "you must copy the my.example.cnf as c:/my.cnf"

Habe ich getan obwohl ich sehe dort nur noch "my" und nicht my.cnf im c:/ obwohl ich bekannte Dateinamen anzeigen lasse.

Wenn ich nun MySQL starten will dann sagt mir die Eingabeaufforderung (cmd.exe) Please wait MySQL is starting whit bin\my.cnf (console. Ja und da hängt es dann ....

Habe ich etwas bei der alten deinstallation vergessen zu entfernen?

Wer weiss Rat, ich befürchte ich schaffe es sonst nie bin immerhin schon 4 Std. dran und bin total gefrustet.

Na ja ich deinstalliere einmal mehr und beginne nochmal von vorne, aber ich denke wird wiederum nichts bringen. :oops:
Pondi
 
Posts: 10
Joined: 27. November 2003 00:06

wo denn nun

Postby Pondi » 27. November 2003 16:38

Wenn ich den MySQL Service starten will sagt er ich habe die my_exapmple.cnf als my.cnf ins root also c:\ zu kopieren.

Ok das habe ich getan. Nun starte ich die mysql-start.bat und dort sagt das CMD Fenster das nicht mehr zu geht:

Please wait ...
MySQL is starting with bin\my.cnf (console)

Der Apache Service läuft ok http://localhost
aber wenn ich auf Test MySQL gehe sagt er

Ein MySQL-Server ist auf deinem Rechner gestartet.
Es kann aber auch einer deiner alten MySQL-Server sein ...

Neu Laden, um den MySQL-Status erneut zu überprüfen

Unmöglich was ist den da los? Ich glaubte nicht an einen Bug aber nachdem ich alles deinstaliert hatte und neu installiert habe muss es wohl so sein. Vielleicht muss pfuntz nur die Light Version ausprobieren?
:?

Ich finde es auch komisch das das die Dateierweiterung .cnf nicht angezeigt wird auf dem XP Pro was er müsste.

Liegt es am Winroute, am Raid oder pfunzt es nur ohne Firewall wenn Tür und Tor geöffnet sind :(
Pondi
 
Posts: 10
Joined: 27. November 2003 00:06

msconfig

Postby Pondi » 27. November 2003 17:49

Also der MYSQL Service läuft nun. Habe alles nur mögliche probiert.
Läuft nun unter 127.0.0.1 den Port 3306 habe ich auch noch
angeben (nicht geöffent im Firewall) und danach habe ich einmal
"msconfig" gestartet weils ja immer noch nicht ging.
Dort waren tatsächlich Apache drin und MySQL aber
keine Hacken damit es beim booten gestartet wird.

Musste auch mehrmals dieses my.cnf welches ja nur als "my"
angezeigt wurde umbennen. Irgendwann ging es dann und
es wurde normal angezeigt, soll mich niemand fragen wieso,
habe es nicht geschnallt.

Hatte zuvor auch aus der mysql/bin/my_exmaple den Inhalt
direkt per Copy and Past in das my.cnf kopieret. Vielleicht war das.
Das my_example.cnf wird übrigens immer noch nur als "m_yexample"
ohne suffix angezeigt, daselbe auch bei huge. large und den andern im xampp/mysql.

Nun suchte ich nur noch das my.ini welches ich nicht fand in c:\windows
hoffe es ergibt sich noch automatisch.

Na ja, also so ganz perfekt installiert sich xampp noch nicht.
Jedenfalls nicht für so einen Windoofie wie mich. Ich geb's
ja zu, nach 20 Jahren aber ... nur ich stelle immer wieder fest,
lässt Du einen Linux Freak hinter Windows sitzen sehen die dann
doch oft auch sehr verloren aus ...
Pondi
 
Posts: 10
Joined: 27. November 2003 00:06

Postby Tropic Blizzard » 30. December 2003 02:55

Hey
bin neu und nen noob
ich habe nen Prob:
der sagt die ganze Zeit "you must copy the my.example.cnf as c:/my.cnf"
aber sry ich versteh nicht wohin und wo ich die datei überhaupt her bekomme
sry für die dumme Frage
bitte zum Antwort

thx im 4raus :?
#gammlerz-clan
Tropic Blizzard
 
Posts: 2
Joined: 30. December 2003 02:51

Postby Kristian Marcroft » 30. December 2003 08:30

Hi,

ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das du ein NT system also z.B. XP verwendest.
gehe nach

/xampp/mysql/bin/my.cnf-nt

Diese Datei kopierst du nach C:\ und benennst sie um in my.cnf
Dann versuchst es nochmal. :)
Next time, verwende doch z.B. die Suche auf deinem System (Platte nach DAteinamen durchsuchen) und ausserdem gibts auch ne Suche hier im Forum.
Aber wenn man sein eigenes System nicht mal beherrt...ok lassen wir das

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Tropic Blizzard » 31. December 2003 15:03

hey
sry diese datei habe ich net
my.nt-cnf
is das die datei
#gammlerz-clan
Tropic Blizzard
 
Posts: 2
Joined: 30. December 2003 02:51

Postby Kristian Marcroft » 31. December 2003 15:08

Hi,

ja das isse..
Sorry, hab kein XAMPP auf Win mehr (nicht mal auf LInux)....
aber das isse.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby CarstenV » 31. January 2004 04:05

Hallo,
ich hatte das selbe Problem das bei mir die Datei nur als my angezeigt wurde. XP macht aus jeder .cnf Datei einen Verweis. Gelöst über Ordneroptionen in der Systesteuerung und die Verknügfung gelöscht.

Leider bekommen ich aber immer noch die Meldung

Ein MySQL-Server ist auf deinem Rechner gestartet.
Es kann aber auch einer deiner alten MySQL-Server sein ...

Neu Laden, um den MySQL-Status erneut zu überprüfen

Alles andere funktioniert. Ist das nur ein Schönheitsfehler oder was kann ich jetzt tun?
Gruß
Carsten
CarstenV
 
Posts: 11
Joined: 31. January 2004 03:53

Postby Bossi » 31. January 2004 04:28

CarstenV wrote:Hallo,
ich hatte das selbe Problem das bei mir die Datei nur als my angezeigt wurde. XP macht aus jeder .cnf Datei einen Verweis. Gelöst über Ordneroptionen in der Systesteuerung und die Verknügfung gelöscht.

Leider bekommen ich aber immer noch die Meldung

Ein MySQL-Server ist auf deinem Rechner gestartet.
Es kann aber auch einer deiner alten MySQL-Server sein ...

Neu Laden, um den MySQL-Status erneut zu überprüfen

Alles andere funktioniert. Ist das nur ein Schönheitsfehler oder was kann ich jetzt tun?
Gruß
Carsten


kein schönheitsfehler, sondern das ist die anzeige, wenn alles korrekt funktioniert. starte mal phpMyAdmin und schau ob du datenbanken siehst, anlegen kannst, dann weißt du obs geht.

@ all. Ja! es ist normal das xp die dateiendung .cnf ausblendet (und diese auch als kurzwahl-verknüpfung identifiziert). wenn ihr reinschauen bzw sie ändern wollt, dann ladet die einfach mit einem stinknormalen texteditor oder benutzt den WinMySQLAdmin als frontend, dort kann man die datei auch einsehen und verändern.
ansonten gilt: finger weg von sachen, bei denen man nicht weiß was sie bewirken (zumindest solange die finger weg, bis man sich mal durch ein paar (hundert) seiten handbücher, tutorials und infoseiten gelesen hat.

es steht mir zwar nicht zu aber ich stimme 100% überein mit KriS's angedeutetes statement: wenn man nicht mal in der lange ist eine datei selbständig auf seiner platte zu finden und diese ganz simple an einen anderen ort zu kopieren, dann sollte man sich mal gedanken machen, ob man sich wirklich sofort mit apache und/oder MySQL anlegen soll.
8) .. Gruß Bossi .. 8)
*****************
User avatar
Bossi
 
Posts: 100
Joined: 26. August 2003 08:25
Location: Kaiserslautern


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests