mysql-Inkompatibilität als Ursache\?

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

mysql-Inkompatibilität als Ursache\?

Postby nemonominor » 08. January 2008 09:43

Hi all friends of apache,

unlängst habe ich mir von einem Freund die Neubearbeitung seiner Firmenhomepage aufs Auge drücken lassen. Bin mir noch nicht im Klaren auf was ich mich da eingelassen habe. Die Seite wurde etwa 2001/2002 konsequent in php und mysql erstellt.

Laut meinem erzeugten Dump verwendet der Provider die mysql-Server-Version 3.23.37 sowie php 4.4.2.

Habe mir den Wampp downgeloadet um lokal testen zu können. Der WAMPP verwendet mysql 5.0.51, php habe ich umgestellt auf php 4.4.7.

Problematisch gestaltete sich gestern der Import der dump-Datei (*.txt). Da das nicht funktionierte, habe ich eine *.sql importiert, mit der Folge, dass die ganzen Umlaute falsch in den Tabellen umgesetzt waren. Das habe ich soweit händisch korrigiert. Habe mal die alte mit der neuen (lokalen) mysql-DB verglichen und festgestellt, dass in der neuen "NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO" drinsteht, keine Ahnung, ist das von Belang? Desweiteren beinhaltet die neue im Ggs. zur alten eine Kollation (latin-swedish, soll / kann man das ändern?), die alte nicht.

Die index.php wird jetzt korrekt angezeigt, nur leider, leider funktionieren die Verlinkungen nicht, obwohl ich am php-Code nichts geändert habe. Um das Problem einzukreisen habe ich mal eine Schleife im Code auskommentiert, und festgestellt, dass der Zugriff auf die mysql-Tabellen funktioniert, die Tabelleninhalte also grundsätzlich ausgelesen werden können.

Vor Allem mysql ist für mich absolutes terra nova! Weiß jetzt leider gar nicht, wie ich am Besten vorgehen soll.

Wäre über Tipps sehr dankbar.

Gruß
Jürgen
nemonominor
 
Posts: 4
Joined: 05. January 2008 14:41

Postby Scory » 08. January 2008 11:25

>Weiß jetzt leider gar nicht, wie ich am Besten vorgehen soll.

Am besten gibst Du den Job zurück - ohne Ahnung von MySQL war das wohl ein wenig mutig.

Was Du hier im Forum schreibst reicht für niemanden auf der ganzen Welt aus, um überhaupt irgendeinen technischen Ratschlag geben zu können - keine Fehlermeldungen, keine Symptome, keinen Code. Das ist sogar für Hellseher eine harte Nuss.

MfG
Scory
Scory
 

Postby sari42 » 08. January 2008 12:00

>Vor Allem mysql ist für mich absolutes terra nova!
>Weiß jetzt leider gar nicht, wie ich am Besten vorgehen soll.

Ein "MySQL für Anfänger" kaufen/lesen?
Nach »mysql tutorial php« googeln?

p.s.
>"NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO" drinsteht, keine Ahnung, ist das von Belang?
auch "RTFM" hilft oft:
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/ ... -mode.html
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby nemonominor » 08. January 2008 13:10

Hallo,

das sind Antworten auf Fragen, die ich nie gestellt habe. Davon abgesehen käme ein Hallo, oder Tschüss auch mal ganz gut!

Gibt es ein Buch, das speziell etwaige Inkompatibilitäten zwischen mysql-Programmversionen behandelt?
Wozu gibt es dieses Forum? Nicht einmal dazu fällt mir eine Antwort ein.

Tschüss

P.S.: Die Bücher habe ich schon bestellt, bzw. sind eingetroffen. Das eine hat über tausend Seiten. Bis ich da durch bin habe ich so einen Bart.
nemonominor
 
Posts: 4
Joined: 05. January 2008 14:41

Postby Scory » 08. January 2008 15:34

nemonominor wrote:Hallo,

das sind Antworten auf Fragen, die ich nie gestellt habe.


Das ist das Problem: Du hast nicht eine einzige konkrete Frage gestellt (bis auf die abstrakte Frage, ob eine generelle Eigenschaft einer Tabelle "von Belang" ist - ist es nicht). Nur dass Du nicht weiter weißt und von MySQL keinen Schimmer hast, das hast Du hier mitgeteilt.

Du willst konkrete Antworten: bitte, ändere im Modul X auf Zeile Y den Wert A auf F. Besser?

MfG
Scory

P.S.:
> Das eine hat über tausend Seiten. Bis ich da durch bin habe ich so einen Bart.

Aber die, die Dir helfen sollen, die haben das gelesen. Und noch viel viel mehr. Wieso kannst Du das nicht?
Scory
 

Postby nemonominor » 08. January 2008 16:57

Scory wrote:
nemonominor wrote:Hallo,

das sind Antworten auf Fragen, die ich nie gestellt habe.


Das ist das Problem: Du hast nicht eine einzige konkrete Frage gestellt (bis auf die abstrakte Frage, ob eine generelle Eigenschaft einer Tabelle "von Belang" ist - ist es nicht). Nur dass Du nicht weiter weißt und von MySQL keinen Schimmer hast, das hast Du hier mitgeteilt.



Siehe ganz oben: "Vor Allem mysql ist für mich absolutes terra nova!"
Last edited by nemonominor on 08. January 2008 17:31, edited 1 time in total.
nemonominor
 
Posts: 4
Joined: 05. January 2008 14:41

Postby Scory » 08. January 2008 17:04

php.ini-->"register_globals=on"-->und alles funktioniert!

Scory, bin mal gespannt, ob dir was gescheites dazu einfällt.


Massenhaft:

1) Hat mit MySQL Nullkommagarnichts zu tun.

2) Ist das wohl häufigste aller Probleme bei Portierungen älterer PHP Scripte auf neuere Versionen.

3) Ist nicht zu empfehlen, denn spätestens mit PHP 6 entfällt(!) die Option register_globals und man MUSS die Scripte dann anpassen auf die richtige Syntax (Verwendung von $_GET, $_POST, $_COOKIE usw.).

4) Hättest Du nur ein einziges Sterbenswörtchen im Sinne von "Formularvariablen und/oder Variablen aus URLs scheinen nicht anzukommen" geschrieben, wäre "register_globals" zu 100% der allererste Tipp gewesen.

5) Auch Umlaute haben nichts damit zu tun.

Du siehst, eine nur halbwegs brauchbare Fehlerbeschreibung (die übrigens immer noch nicht hier steht) hätte mehr gebracht als die beleidigte Leberwurst. Übrigens solltest Du Punkt 3 sehr zu Herzen nehmen - register_globals ist nur noch ein Hack, keine Langfristlösung.

Grüße
Scory
Scory
 


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests