Umlaute nur teilweise falsch dargestellt

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Umlaute nur teilweise falsch dargestellt

Postby garnetz » 05. September 2007 09:17

Hallo,

ich glaube, diese Frage ist etwas für Experten. Ich jedenfalls sitze schon seit zwei Wochen an der Lösung, ohne Erfolg.

Ich habe in eine Datenbank ein Dump-File von einem Linux-Rechner eingelesen. Da waren dann die Umlaute falsch. Mein erster Gedanke: Kodierung, natürlich.
Ich habe also begonnen, alles auf utf-8 umzustellen. Die PhpMyAdmin, die Datenbank, die Tabellen und die HTML-Seiten. Lokal hat es dann auch irgendwann funktioniert. Auf meinem Webserver leider nicht. Dort werden, und jetzt die Kuriosität, nur die Umlaute und Sonderzeichen der Überschriften und die der Pdf`s falsch dargestellt. Die Texte sind richtig.

So sieht die Darstellung des Datensatzes mit Überschrift aus:
Image

und so das erzeugte pdf-Dokument:
Image

Hat dafür jemand eine Erklärung? Ich bin nämlich echt mit meinem Latein (oder war´s doch utf-8??) am Ende. Die goldene Google-Nadel ist mir jedenfalls für den Monat August und September sicher!!

Danke schon mal
garnetz
garnetz
 
Posts: 25
Joined: 14. July 2006 09:15

Postby Knight1 » 05. September 2007 14:15

Hi garnetz,
hatte ein ähnlisches Problem mit MySQL-Dumps aus phpMyAdmin.

Das Problem ist dass die Dump-Datei in UTF-8 erstellt wird, Windows diese Datei aber mit Latin1 (Oder was der Standard-Zeichensatz in Windows ist) öffnet, und auch an eine andere Seite sendet.
Am besten Du besorgst Dir ein Programm mit dem Du bestimmen in welchem Zeichensatz die Datei geöffnet werden soll, speicherst diese dann in dem Windows-Standard-Zeichensatz ab und sendest die neue Datei dann zum Import an dein PMA. Dann müssten auch die Deutschen Sonderzeichen (ä,ö,ü,ß) voll da sein.



Kai aka Knight1
Image
User avatar
Knight1
 
Posts: 310
Joined: 18. October 2003 10:03
Location: Trier
Operating System: Windows 7 Ultimate x64

Postby garnetz » 05. September 2007 14:21

So, ich habe jetzt die Datenbank noch einmal komplett neu aufgesetzt und jetzt funktioniert es zum größten Teil.

Allerdings bekomme ich jetzt bei manchen Sonderzeichen dieses hier:

NGO�s

anstatt:

NGO´s

Also ein Fragezeichen anstatt eines Sonderzeichens. :shock:
Allerdings nicht bei allen, sondern nur z. B. bei é oder Anführungszeichen unten und oben (Anführungszeichen nur oben funzt). Weiß da jemand einen Tipp dazu?

thx
garnetz


EDIT: Danke für deine Antwort Knight1. Ich denke auch, dass es daran lag. Hast du für mein jetziges Problem auch einen Tipp?
garnetz
 
Posts: 25
Joined: 14. July 2006 09:15

Postby Knight1 » 05. September 2007 14:44

garnetz wrote:So, ich habe jetzt die Datenbank noch einmal komplett neu aufgesetzt und jetzt funktioniert es zum größten Teil.

Allerdings bekomme ich jetzt bei manchen Sonderzeichen dieses hier:

NGO�s

anstatt:

NGO´s

Also ein Fragezeichen anstatt eines Sonderzeichens. :shock:
Allerdings nicht bei allen, sondern nur z. B. bei é oder Anführungszeichen unten und oben (Anführungszeichen nur oben funzt). Weiß da jemand einen Tipp dazu?

thx
garnetz


EDIT: Danke für deine Antwort Knight1. Ich denke auch, dass es daran lag. Hast du für mein jetziges Problem auch einen Tipp?


Tut mir leid, wenn mein Tipp auch dieses Problem nicht behebt, dann weiß ich auch nichts mehr. Normalerweiße müsste er wenn Du die Datei so behandelst wie ich es geschrieben habe alle Sonderzeichen korrekt übernehmen.

Kai aka knight1
Image
User avatar
Knight1
 
Posts: 310
Joined: 18. October 2003 10:03
Location: Trier
Operating System: Windows 7 Ultimate x64

set utf-8

Postby Musa » 05. October 2007 22:25

versuch mal nach dem connect (mysql_connect($db_host, $db_benutzer, $db_kennwort);) noch folgendes bevor du die daten aus der datenbank ausliest:

mysql_unbuffered_query("SET NAMES 'utf8'");
mysql_unbuffered_query("SET CHARACTER SET 'utf8'");

ersta dann SELECT bla bla...

wenn dies nicht hilft, zusätzlich noch:

$var = mb_convert_encoding($var, "UTF-8");

ausprobieren. wobei $var die auszugebende variable ist, die die daten aus der datenabnk enthält.
Musa
 
Posts: 7
Joined: 28. September 2007 05:29


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest