mod auth mysql >> htaccess

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

mod auth mysql >> htaccess

Postby päääär » 30. March 2007 08:55

bin so langsam am Ende mit meinem Latein!!!
htaccess realisieren mittels Modul "mod auth mysql"
der Weg mittels htpasswd oder über php und dann in die db fällt gänzlich flach!!!

habe mich an diesen Beispielen gehalten http://modauthmysql.sourceforge.net/ und / oder http://www.linuxhelp.net/guides/htaccessmysql/

xampp auf winxp. den Eintrag für das Modul habe ich in der httpd.conf auskommentiert und wird geladen. würde ein fehler vorhanden sein, startet der apache nicht.
in der mysql db hab ich die Datenbank und Tabelle mit user und pw angelegt wie in den beispielen. im Verzeichnis welches ich schützen will erstelle ich den htaccess file.

das tolle ist, das ich nach beiden Beispielen die gleiche Fehlermeldung erhalte im Browser - Error 500 – Systemfehler, das ganze nachdem die Aufforderung zur Eingabe vom Benutzer und Passwort
im apache error oder mysql error log etc. ist nichts zu finden, was auf einen Fehler schließen könnte

Wer kennt sich mit dem Modul aus?
päääär
 
Posts: 5
Joined: 29. March 2007 12:17

Postby Wiedmann » 30. March 2007 13:25

- Error 500 – Systemfehler
m apache error log ist nichts zu finden,

Sicher?

habe mich an diesen Beispielen gehalten

Wie sieht es mit dem Beispiel aus, dass beim XAMPP direkt dabei ist?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby päääär » 30. March 2007 14:15

sicher!

xampp direkt dabei? wo? :D
päääär
 
Posts: 5
Joined: 29. March 2007 12:17

Postby KingCrunch » 30. March 2007 14:31

localhost/xampp
Wenn da jetzt net irgendwo links "Demos" steht, lief irgendwas falsch ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby päääär » 30. March 2007 14:55

CD-Verwaltung
Biorhythmus
Instant Art
Flash Art
Telefonbuch
Excel_Writer
ADOdb


hmm steh ich nun auf dem schlauch, oder soll ich dort nun meinen biorhythmus eintragen?
---
falls du/ihr die option unter sicherheitscheck meint....user und pw wird in einer datei und nicht in den db gespeichert
päääär
 
Posts: 5
Joined: 29. March 2007 12:17

Postby Wiedmann » 30. March 2007 15:16

Wenn da jetzt net irgendwo links "Demos" steht, lief irgendwas falsch

Naja, ein soo fertiges Demo ist das nicht...

In der Datei "httpd-xampp.conf" wird kann am Schluss die Location "http://localhost/restricted/" für einen "mod_auth_mysql"-Test definiert.

Damit die wirkt, muss man halt zuvor noch in der "httpd.conf" das Modul "mod_auth_mysql" laden. (das "#" wegmachen).

Die enstprechende Datenbank sollte beim XAMPP schon angelegt sein, und wenn man das Passwort für den User "root" nicht geändert hat, tut's auch.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby päääär » 30. March 2007 17:07

ja sauber!

in sämtlichen htaccess files die ich probiert hab fehlte immer "AuthMySQLEnable On" .... damn it


thx@all
päääär
 
Posts: 5
Joined: 29. March 2007 12:17


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: Nobbie and 4 guests