"Lokale" Probleme

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

"Lokale" Probleme

Postby funille » 16. November 2006 15:26

Kurze Problemschilderung:

Ich habe mir gestern ein fertiges News-System-Script heruntergeladen. Diese hab ich online getestet (bei tripod). war auch soweit kein problem, einfach die config.inc geändert und es hat gefunzt.

Heute wollte ich das ganze mal offline testen, sprich mit Hilfe von xampp. hab auch bei phpmyadmin schon ne db erstellt. dem script liegt eine admin-datei dabei, die automatisch eine tabelle fürs newssystem erstellt. online hat das auch alles geklappt. wenn ich nun offline das selbe prozedere durchführen möchte, passiert gar nichts.

dazu muss man sagen, dass ich noch keine passwörter geändert habe, sprich user="root" und pass="". server ist einfach nur "localhost", oder?

warum also funktioniert das ganze nicht? hab sämtliche dateien sogar zum test in den htdocs-ordner gepackt, um probleme beim pfad zu vermeiden.

das problem dürfte also nur in der verbindung zur datenbank liegen, aber was könnte das sein?

für evtl hilfe danke im voraus!
funille
 
Posts: 7
Joined: 16. November 2006 15:19

Postby martinpre » 16. November 2006 15:58

irgendeine detailreichere Fehlermeldung oder vl ein link zu jenem skript?
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby funille » 16. November 2006 16:22

nein, leider keine fehlermeldung. online klappts einwandfrei, am script kanns also nicht liegen. offline kann ich die admin.php zwar öffnen aber ein klick auf die links (speziell auf "tabelle" erstellen) funzt net.

online kann man sich das ganze unter http://mitglied.lycos.de/funille/news/start.php anschauen

das außenrum muss dabei nicht beachtet werden ;)


offline schaut (ein teil) der config.php so aus:

//Hier kommt der Name des Servers rein.
$server = "localhost";

//Hier kommt der Username rein, mit der Du Dich bei der Datenbank anmelden mußt.
$user = "root";

//Und jetzt Dein Passwort
$pass = "";

//Wie heißt Deine Datenbank?
$db = "boerner";

//Wie heißt die Tabelle in der die News gespeichert werden sollen?
$tabelle = "news";


sogar mit erklärung ;)

düfrte doch passen, oder?
funille
 
Posts: 7
Joined: 16. November 2006 15:19

Postby deepsurfer » 16. November 2006 16:32

/Und jetzt Dein Passwort
$pass = "";


MÖGLICH das das Script ein leeres Passwort nicht akzeptiert, von daher die vorgabe mal ändern in

Code: Select all
/Und jetzt Dein Passwort
$pass = '';

Ich habe die zwei Gänsefüschen gegen zwei hochkommas (upticks) getauscht.

testen und melden.

Ansonsten mal das hier machen
>> FlashVideo <<
Damit erstellst du eine Datenbank, dann ein User mit eigenem Passwort der mit zuvor erstellten Datenbank GEKOPPELT ist.

Dann kannst du in der config.inc des Newsscriptes die Userdaten benutzen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 16. November 2006 16:50

online klappts einwandfrei, am script kanns also nicht liegen.

Das ist ein Trugschluss... i.d.r. liegt es immer an der magelhaften Programmierung wenn ein Script nicht überall tut, (sondern nur zufällig auf manchen (veralteten) Servern)

Ich habe mir gestern ein fertiges News-System-Script heruntergeladen.

Dann solltest du den Hersteller dieses "News-System" fragen. Der kennt sein Produkt.

Sollte es zu diesem Script keinen Support gegeben, dann nimm, da du ohne Ahnung von PHP, ein anderes mit Support. ( ~ Geiz ist halt nicht immer geil...)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Anderswelt » 17. November 2006 00:08

[...]automatisch eine tabelle fürs newssystem erstellt[...]


Wie Wiedmann schon sagte, wirds wohl evtl daran liegen, dass auf dem Server mit anderen Parametern in der php.ini oder gar mit einer veralteten Version gearbeitet wird.
Ich hatte vor kurzem auch das Problem, dass ich mit meinem Wissen aus PHP4 über das Verhalten von übergebenen Variablen auf Probleme mit PHP5 gestossen bin. Bei mir konnte ich das Problem kurzzeitig beheben, indem ich in der php.ini den Wert register_globals auf On gestellt hab. Jedoch hab ich inzwischen meine Scripte entsprechend umgeschrieben.

Ich würd an Deiner Stelle zum Test den Wert halt auf On stellen, und wenn es dann funzt, dann weisst du wo der "Fehler" steckt.
Anderswelt
 
Posts: 9
Joined: 14. November 2006 00:49

Postby funille » 17. November 2006 00:46

Wiedmann wrote:
Sollte es zu diesem Script keinen Support gegeben, dann nimm, da du ohne Ahnung von PHP, ein anderes mit Support. ( ~ Geiz ist halt nicht immer geil...)


ich zumindest mit wenig ahnung von php. allerdings finde ich das betrachten fertiger scripte relativ anschaulich und somit halte ich es auch für eine gute methode "in die materie hereinzukommen".

ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass der server von tripod veraltet ist. gehört schließlich zu lycos und auch wenn ich diesen service nur als kostenlosen (allerdings mit werbung zugebombten) testserver nutze, so denke ich doch, dass die bei lycos einigermaßen uptodate bin.

das es natürlich probleme im script geben kann (zwecks php4 bzw 5) will ich natürlich als newbie ;) nicht ausschließen.

naja, am ende werde ich einfach fleißig weiterlernen und mir mein eigenens news-system erstellen, auch wenn das am ende ein wenig einfach gestrickt sein wird :)

das wird schon!!!
funille
 
Posts: 7
Joined: 16. November 2006 15:19

Postby Anderswelt » 17. November 2006 01:49

Versuchs doch einfach mal mit dem ändern in der php.ini

http://faq.kwm-web.info/doku.php/php#register_globals

hier findeste den ort, wo sie zu finden ist (z.B.: c:\xampp\apache\bin\), und den parameter (register_globals) , der auf ON gesetzt werden muss.

Die php.ini kannste einfach mit dem Windows Editor öffnen und ändern, speichern.
Danach den Apache neu starten.

Teste einfach mal obs dann funzt. Wenn ja, dann weisste dass das Script auf den alten PHP4 einstellunge basiert und der tripod server das nutzt.

Dann müßtest du das komplette script umschreiben :shock: , wenn du die PHP5 einstellungen (register_globals = Off) nutzen willst.
Anderswelt
 
Posts: 9
Joined: 14. November 2006 00:49

Postby Wiedmann » 17. November 2006 01:52

das es natürlich probleme im script geben kann (zwecks php4 bzw 5)

Die Änderung auf die der Vorposter anspricht, war z.B. eine Änderung in PHP zwischen Version 3 und 4 (vor 6 Jahren). . Tatsächlich stolpern auch heute noch Unmenege an Scripten (gerade von Script-Downloadportalen) darüber.

Verantlich dafür sind
a) die "misserablen" Bücher die es über PHP gibt
b) die veraltete Konfiguration von Servern, gerade von den bekannten Massenhostern. (auch Uralt Software muss heute noch laufen... trotz aktueller PHP-Installationen)

ch zumindest mit wenig ahnung von php. allerdings finde ich das betrachten fertiger scripte relativ anschaulich und somit halte ich es auch für eine gute methode "in die materie hereinzukommen".

Dagegen spricht auch nichts, ganz im Gegentail. Aber wie gesagt sollte man sich gerade in diesem Fall auch Scripte aussuchen, für die es Support gibt.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby funille » 17. November 2006 02:38

Anderswelt wrote:Versuchs doch einfach mal mit dem ändern in der php.ini

...

Teste einfach mal obs dann funzt. Wenn ja, dann weisste dass das Script auf den alten PHP4 einstellunge basiert und der tripod server das nutzt.

Dann müßtest du das komplette script umschreiben :shock: , wenn du die PHP5 einstellungen (register_globals = Off) nutzen willst.


klappt! gut, soviel zu den massenhostern :D

inwiefern gibts da unterschiede zwischen php 4 und 5? variablen definieren o.ä. wird doch nicht unterschiedlich sein, oder?

ich denke, umschreiben wird nicht so der aufwand sein. ist alles nicht besonders umfangreich... aaaaaaaaber man müsste halt wissen was man umschreiben muss. naja, gut, ich will natürlich keine erklärungen von euch verlangen, kann mir schon gut vorstellen, dass das im einzelfall ziemlich nervt. aber gebt mir doch mal tipps wo ich besonders drauf achten muss.

thx
funille
 
Posts: 7
Joined: 16. November 2006 15:19

Postby martinpre » 17. November 2006 13:55

Wenn Daten zB per POST über ein Formular übertragen wird gibt es mit register_globals 2 Möglichkeiten auf diese zuzugreifen:

$variable
UND
$_POST['variable']

Das ist aber eine große Sicherheitslücke => register_globals = Off

Dann geht aber NUR $_POST['variable']
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby funille » 17. November 2006 16:02

gut da werd ich mich dann mal durchboxen. mir ist allerdings noch was anderes aufgefallen, vllt kann mir auch da jemand auf die sprünge helfen. das script funktioniert ja an sich einwandfrei. jetzt wollte ich es in die umgebung meiner hp einbauen und nun ist mir aufgefallen, dass die umlaute nicht mehr angezeigt werden. nur noch vierecke eben.

wenn ich die php-datei einfach so aufrufe, funktioniert alles ohne probleme. dann hab ich die php via include in die zieldatei eingefügt und dort werden die umlaute nicht mehr angezeigt. was ist da los? kollation müsste eigentlich stimmen utf 8 general, oder?

muss ich in der zieldatei auch noch was ändern, damit es da keine probleme gibt. an der db kanns doch nicht liegen, ich hab hier irgendwo gelesen, dass werte prinzipiell unverändert in die db ein- und auch wieder ausgegeben werden.

gut, die leichteste lösung wäre wohl mit den &uuml;´s und &ouml;´s dieser welt zu arbeiten. aber eigentlich müsste es doch auch mit ü und ö gehen, oder?
funille
 
Posts: 7
Joined: 16. November 2006 15:19

Postby martinpre » 17. November 2006 16:10

gibts die hp zum anschaun?
martinpre
 
Posts: 405
Joined: 22. May 2006 16:14
Location: Nähe Tulln / Österreich

Postby funille » 17. November 2006 20:26

jap

http://mitglied.lycos.de/funille/news/start.php

http://mitglied.lycos.de/funille/news/newskurz.php

is natürlich nix außer dem wesentlichen... dabei muss man beachten dass die untere seite oben mit include eingefügt ist.

verstehs einfach net, warum das so ist
funille
 
Posts: 7
Joined: 16. November 2006 15:19


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests