ERROR 2002: Can't connect to local MySQL server through sock

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

ERROR 2002: Can't connect to local MySQL server through sock

Postby Andi » 07. August 2003 09:59

Ich habe versucht ein Programm zu patchen, aber es erscheint bei dem Vorgang diese Fehlermeldung:

ERROR 2002: Can't connect to local MySQL server through sock

Ich würde die Fehlermeldung gerne weg haben ;)
Wie geht das? Was kann ich tun?
Wieso kommt die Fehlermeldung?

Gruss und so
Andi
Andi
 
Posts: 13
Joined: 06. August 2003 15:19

Andi =)

Postby Andi » 07. August 2003 10:05

Hier steht nochma mehr ^^

Creating initial database.
ERROR 2002: Can't connect to local MySQL server through socket '/var/lib/mysql/mysql.sock' (2)
execution of anteil-initdb-1.1.1-1 script failed, exit status
Andi
 
Posts: 13
Joined: 06. August 2003 15:19

ok ok..

Postby Andi » 07. August 2003 10:47

Hab erstma das hier gefunden :)

http://www.mysql.com/doc/en/Can_not_con ... erver.html

Wenn jemand was weiss bitte bescheid sagen :-D
Andi
 
Posts: 13
Joined: 06. August 2003 15:19

Postby Andi » 07. August 2003 11:23

Wie kriege ich das hin das des mysql.sock woanders steht...nämlich in /var/lib/mysql/mysql.sock ^^

am besten wärs wenn die mysql.sock in beiden Verzeichnissen stehen würde :)
geht sowas???
Andi
 
Posts: 13
Joined: 06. August 2003 15:19

Postby nemesis » 07. August 2003 18:36

*seufz* soo kann man natürlich auch seine beitragszahlen hochpushen, hilft aber meistens nicht alzusehr beim problem weiter.

Und was das /var/lib/mysql/mysql.sock angeht, dass ist das MySQL was von deiner Distri!! stammt, alle Dienste was beim lampp dabei sind, sind unter opt/lampp nicht irgendwo auf der festplatte verteilt, es soll mehr oder weniger bedeuten, das deine Aplikation über den installierten mysql server deiner distri auf eine datenbank zugreifen will, was bei einem laufenden MySQL von lampp nicht funktionert :) der Port ist schon belegt, am besten einfach MySQL von deiner Distri löschen/deinstallieren, näheres dazu siehe Yast2 bei suse, das programm für rpm packete was dabei ist, what ever, gibt zuviele Distris :)
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Andi

Postby Andi » 08. August 2003 07:05

Also die Beitragszahlen sind mir irgendwie egal :)

MySQL ist auf meiner Suse Installation nicht drauf, abgesehen von dem Lampp natürlich. Die blöde Applikation sucht des mysql.sock wohl einfach nur in einem anderen Verzeichnis..hm hm

Kann man die mysql.sock irgendwie hart verlinken?
Mein Bruder hat da ma was erwähnt, aber ich weiss nich wie sowas von statten geht :/
Andi
 
Posts: 13
Joined: 06. August 2003 15:19

Andi

Postby Andi » 08. August 2003 09:09

huhu Andi*gg

Man macht es über:
ln /opt/lampp/var/mysql/mysql.sock /var/lib/mysql/mysql.sock

Gruss und so
Andi

EDIT:

Wieso verschwindet die mysql.sock eigentlich nach einmaligen Benutzen??
Andi
 
Posts: 13
Joined: 06. August 2003 15:19


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests