mysql/shell

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

mysql/shell

Postby daniel huett » 24. July 2006 21:27

XAMPP für Linux 1.4.16

Hallo,
vermutlich die blödeste Frage in diesem Forum:
Ich muß einige Tabellen in eine Datenbank ("test010") importieren. Laut einem schlauen Textist das ganze mit dem Befehl "mysql test010 < /.../*.sql". möglich. Ok, eine Konsole kann ich öffnen und jetzt?

Habt erbarmen mit den Anfängern ;)

Beste Grüße

Daniel
daniel huett
 
Posts: 4
Joined: 24. July 2006 19:57

Postby Wiedmann » 24. July 2006 21:30

Und jetzt gibst du halt den Befehl von deinem schlauen Buch ein.

Da sich das Tool "mysql" beim XAMPP nicht im PATH befinden, musst du es komplett mit Verzeichnis aufrufen. (da es ja nciht automatisch gefunden wird)

Wo sich das Tool befindet, kannst du z.B. mit "locate" oder "find" herausfinden.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby daniel huett » 24. July 2006 21:50

Hallo,
ich hab "locate mysql" in die Konsole eingegeben - es erscheint daraufhin eine lange Liste, allerdings kein "Treffer" im /opt/lampp Verzeichnis. Vermutlich bezieht sich alles auf die von Kubuntu verwendete mysql Datenbank. Es existiert aber eine ausführbare Datei namens mysql im /opt/lampp/bin Verzeichnis. Gebe ich dort den Befehl ein, erhalte ich folgendes Resultat (ebenso mit root-Rechten):
daniel@danielserver:/opt/lampp/bin$ mysql test010 < /home/daniel/Desktop/studip-1.3.0-2/studip-db/studip.sql
bash: mysql: command not found

Hab ich irgendwas vergessen?

Und nochmal grüßend

Daniel
daniel huett
 
Posts: 4
Joined: 24. July 2006 19:57

Postby Wiedmann » 24. July 2006 22:19

Hab ich irgendwas vergessen?

Yup:
Wie ruft man unter *nix ein Programm auf, dass sich im aktuellen Verzeichnis befindet?

Oder mach einfach was ich geschrieben hab:
Ruf das Programm zusammen mit der Pfadangabe auf (Das kennst du ja im Prinzip schon vom XAMPP starten).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby daniel huett » 24. July 2006 22:19

Hallo,
lesen sollte man können ("...musst du es komplett mit Verzeichnis aufrufe"). Es klappt - vielen Dank

Schönen Abend noch

Daniel
daniel huett
 
Posts: 4
Joined: 24. July 2006 19:57

Postby sari42 » 25. July 2006 18:37

oder Aufruf mit ./mysql, wenn man schon in ...mysql/bin ist.
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby fuxxa » 02. August 2006 17:49

wer kann mir helfen??

ich rufe im bin pfad den befehl 'mysql' auf und will somit auf die konsole gelangen.
folgende fehlermeldung erscheint:
ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'ODBC'@'localhost' (using password: NO)

wie kann ich dem command noch den username und das passwort mitgeben?
unter /? wird nix angezeigt.

für schnelle hilfe wäre ich sehr verbunden.

merci.
fuxxa
 
Posts: 6
Joined: 02. August 2006 17:42

Postby Wiedmann » 02. August 2006 17:54

unter /? wird nix angezeigt.

"-?" oder "--help".

wie kann ich dem command noch den username und das passwort mitgeben?

Ansonsten: Ich verrate es ja nur ungern... Das wird tatsächlich im Manual beschrieben ;-)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby fuxxa » 03. August 2006 12:44

danke für deine schnelle antwort.

war wahrscheinlich wieder etwas ungeduldig.

durch ausprobieren bzw. zufällig bin ich doch noch selber auf den befehl gekommen.

und das mit dem manual ist halt auch nicht so dumm. :oops:

auf jeden fall - merci
fuxxa
 
Posts: 6
Joined: 02. August 2006 17:42


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests