Auto_increment lässt sich nicht verringern

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Auto_increment lässt sich nicht verringern

Postby Wolf mit Schnuller » 14. November 2005 12:44

Hi,
wenn ich den Befehl
Code: Select all
ALTER TABLE `gbook` AUTO_INCREMENT =2;

ausführe sagt phpmyadmin "Ihr SQL-Befehl wurde erfolgreich ausgeführt. (die Abfrage dauerte 0.0126 sek)"

jetzt schau ich nochmal nach wo der wert steht und dann steht wieder 19 da statt 2. so ist mein ganzes gästebuch lahmgelegt, da die id (die per auto_increment erhöht wird), die für die seitenverwaltung benötigt wird, immer einen total falschen wert hat.

das problem tritt sowohl bei mir auf xampp (neuste version, windows) auf als auch bei meiner homepage bei funpic

hilfe!

cu, Lukas
Wolf mit Schnuller
 
Posts: 12
Joined: 25. October 2005 16:26

Postby Wiedmann » 14. November 2005 13:32

Im MySQL - Manual gibt es den schönen Satz:
MySQL - Manual wrote:The order and position in which columns are returned does not remain the same if you add, move, or delete columns. A simple change to your table structure could cause your application to fail.


Ergo:
da die id (die per auto_increment erhöht wird), die für die seitenverwaltung benötigt wird,

Die ID ist also denkbar ungeeignet um damit eine "Seitenverwaltung" zu machen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Wolf mit Schnuller » 14. November 2005 13:42

das beste wird sein wenn ich die tabelle lösche und neu erstelle (ist eh noch fast gar nichts drin) und ab dann keine zeilen mehr lösche sondern nur den inhalt leere, dann stimmt es wieder. muss ich nur im php-script einbauen...

cu, Lukas
Wolf mit Schnuller
 
Posts: 12
Joined: 25. October 2005 16:26

Postby Wiedmann » 14. November 2005 14:17

und ab dann keine zeilen mehr lösche sondern nur den inhalt leere, dann stimmt es wieder.

Womit man ja sieht, dass die Logik in deinem Script defekt ist. Warum korrigierst du nicht das Script? Das dürfte ja die bessere Alternative sein.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Wolf mit Schnuller » 14. November 2005 17:32

weil ich es nicht kann ;-)
:arrow: ich beschäftige mich sonst mit der windows-programmierung, nur gehört webprogrammierung da manchmal dazu.

das mit dem keine zeilen löschen war so gemeint: das php-script geht bei mir alle zeilen durch und fügt für jede zeile daten ein. jetzt habe ich vor, dass wenn ich einen eintrag im gästebuch lösche, die zeile geleert, aber nicht gelöscht wird. das script wird so geändert, dass es nur zeilen mit inhalt einfügt. so ist die zeile da, es gibt keinen fehler mit der id und man sieht einfach nichts davon beim aufruf der seite.

als alternative hätte ich noch, dass beim löschen einfach neue ids vergeben werden oder besser alle hinteren nachrücken. aber ich denke das wird (für mich) wieder komplizierter

cu, Lukas
Wolf mit Schnuller
 
Posts: 12
Joined: 25. October 2005 16:26

Postby Wiedmann » 14. November 2005 21:25

ich beschäftige mich sonst mit der windows-programmierung, nur gehört webprogrammierung da manchmal dazu.

Auch in einem Windowsprogramm wird man den Teufel tun und nicht das auto_increment direkt benutze ;-)

als alternative hätte ich noch,

Was machst du überhaupt mit der ID?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests