MySQL Daten verschieben von Windows auf Linux

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

MySQL Daten verschieben von Windows auf Linux

Postby maetrus » 17. June 2003 08:44

Hallo Leute,
ich habe nun auch auf Linux umgestellt und möchte nun von meinem alten MySQL Datenbestand eine Datenbank mit 15 MB übertragen.
Mein Problem ist das phpMyAdmin immer ein timeout bekommt - ist ja auch irgendwie logisch das es nicht bestimmt ist für so riesige Datenmengen.
Hab schon mal etwas von mysqldum gehört und kann auch so ein Dump erzeugen - aber wie spiele ich diesen Dump wieder ein _ohne_ zum Beispiel meine "MySQL" Datenbank mit der alten zu überspielen??

Hoffe habe das verständlich erklärt ...
danke für Hilfe

Tobias
maetrus
 

Postby Oswald » 17. June 2003 13:49

Hallo Tobias!

Du kannst beim mysqldump angeben welche Datenbank Du "dumpen" möchtest. Wenn's nicht zu viele Datenbanken sind, dann kannst Du das doch prima einzeln machen. Und die kannst Du dann auch einzeln schön wieder einspielen ohne die MySQL-Datenbank zu überschreiben.

Wäre das eine Lösung?

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby ClausVB » 17. June 2003 17:26

Jetzt kommt wahrscheinlich die totale Newbie-Frage (noch fast gar mit WinMySQL gearbeitet).

Sind die BINARY Dateien nicht gleich ...
Code: Select all
-rw-rw----    1 mysql    daemon        616 Jun  7 17:02 vlibtemplate.MYD
-rw-rw----    1 mysql    daemon       1024 Jun  7 19:54 vlibtemplate.MYI
-rw-rw----    1 mysql    daemon       8640 Jun  7 17:02 vlibtemplate.frm
Ok, Dateirechte sind anders, etc. Aber werden die Tabellen nicht auch als .frm .myi und .myd abgespeichert?

Vielleicht kann man sie einfach kopieren?
*Claus sich schon duckt vor den fliegenden Tomaten*
User avatar
ClausVB
 
Posts: 32
Joined: 12. June 2003 10:46
Location: NRW - Germany

Postby Pc-dummy » 17. June 2003 18:38

@ ClausVB

Ich hab schon öfters einfach DB´s kopiert

einfach danach chmod -R nobody.nobody <Odrdner mit der DB> machen.

Hatt bis jetzt immer funktiniert

MFG
Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby Guest » 17. June 2003 18:48

wg. backup auch mal hier reinschauen:

http://www.mysql.com/doc/de/Backup.html

micha
Guest
 

Postby maetrus » 18. June 2003 17:30

Kai Seidler wrote:Hallo Tobias!

Du kannst beim mysqldump angeben welche Datenbank Du "dumpen" möchtest. Wenn's nicht zu viele Datenbanken sind, dann kannst Du das doch prima einzeln machen. Und die kannst Du dann auch einzeln schön wieder einspielen ohne die MySQL-Datenbank zu überschreiben.

Wäre das eine Lösung?

Gruß,
Oswald


Hallo,
ja, das wäre eine Lösung. Mit dem Dump Befehl komme ich auch schon (fast) zurecht. Also alle Datenbanken kann ich schon in eine Dateiexportieren ...
Aber wie spiele ich diese Sicherung wieder ein? Auch mit dem Programm mysqldump? - Kann bitte jemand nen kleinen Exempel Aufruf mir geben? Danke

Andere Sachen noch zu dem Board: Hab extra nen Haken gesetzt "Benachrichtigt mich, wenn eine Antwort geschrieben wurde" - hab aber leider keine einzige Mail bekommen, deswegen bin ich auch erst jetzt wieder da ... :cry:
maetrus
 

Postby Oswald » 18. June 2003 18:21

Huhu Tobias!

Also ich mach's immer so:

Dump erstellen via:

/opt/lampp/bin/mysqldump --add-drop-table -B -a -uroot -pXXX cdcol > cdcol.sql

Und danach einspielen mit:

/opt/lampp/bin/mysql -uroot -pXXX < cdcol.sql

Wobei "XXX" das MySQL-root-Passwort ist und "cdcols" der Name der betreffenden Datenbank.

Viel Erfolg,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Oswald » 18. June 2003 18:57

Huhu ClausVB + Pc-Dummy!

Tja, man kann auch einfach die Dateien kopieren. Das gilt aber grundsätzlich als nicht so sauber und kann auch tatsächlich unter bestimmten Umständen nicht funktionieren. Das Kopieren klappt auch nicht, wenn man unterschiedliche Datenbank-Typen von MySQL verwendet (z. B. InnoDB gegenüber MyISAM).

"Dumpen" funktioniert i. d. R. immer und das Kopieren i. d. R. meistens. Das dürfte das Fazit sein. ;)

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests