Doskey unter mysql.exe ???

Alles, was MariaDB und MySQL betrifft, kann hier besprochen werden.

Doskey unter mysql.exe ???

Postby Katja » 16. February 2005 12:39

Hallo,

bin neu hier und hab gleich mal eine Anfängerfrage. Ich lerne gerade mysql und in der Schule haben wir eine art Doskey Funktion auf der Kommandozeile von mysql.exe. Also:

> show databases;

kann mit den Pfeiltasten hoch runter, nach der Ausführung erneut einfach und schnell angezeigt werden usw.. sogar ganze Befhelsblöcke können erneut angezeigt werden.

Nun das Problem: Ich hab XAMPP installiert (automatisch) und alles funktioniert sehr gut und einfach. Einzigst diese Funktion geht nicht oder ist nicht aktiviert. Wie mache ich das??? Sorry, ist sicher easy aber ich bekomm es nicht hin und kann auch dazu nix finden. :oops:

Danke Euch
Kati
Katja
 
Posts: 3
Joined: 16. February 2005 12:30

Postby Wiedmann » 16. February 2005 13:02

MySQL macht/kann das nur, wenn es in der Eingabeaufforderung eh schon geht (es wird sozusagen das Doskey benutzt). Ab W2k gibt es dazu in den Eigenschaften der Eingabeaufforderung die Option "Befehlsspeicher" .
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Habe Win Me, was nun?

Postby Katja » 16. February 2005 13:08

Hallo,

jetzt muss ich mich auch noch als Win ME Nutzer outen... In meinem Kurs wurde ich dafür auch schon belächelt.

Haben andere Win ME oder 98 User damit Erfahrungen oder Lösungen? Wenn ich Doskey starte aus START/Ausführen/doskey dann wird das Programm gestartet. Leider funktioniert es halt nicht unter Mysql.exe.... Das muss doch zu machen sein, evtl. irgendwo in eine INI eintragen oder so...

Danke.

Gruss
Kati
Katja
 
Posts: 3
Joined: 16. February 2005 12:30

Postby Wiedmann » 16. February 2005 13:24

Das muss doch zu machen sein, evtl. irgendwo in eine INI eintragen oder so...

Da gibt es von Seiten MySQL nichts zu konfigurieren, da hier direkt die Betriebssystemfunktion benutzt wird. (Konsole - Tastaturpuffer)

Hab leider auch kein W9x zum Testen da. Aber wenn das via Doskey nicht geht, dann sieht es wohl schlecht aus...

(In der Schule habt ihr wohl auch was neueres?)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Wie stehts mit history

Postby Katja » 16. February 2005 13:59

ja, in der Schule ist W2000. Ich hab jetzt mal in verschiedenen Internetseiten gesucht. Das Thema ist nicht direkt zu finden. Es gibt aber wohl eine mysql.history Funktion. Was auch immer das ist, evtl. kann es darüber doch gesteuert werden.
Vielleicht fällt ja jemandem etwas anderes dazu ein. Würde mich freuen.

Gruss
Kati
Katja
 
Posts: 3
Joined: 16. February 2005 12:30

Eine nicht ganz optimale Lösung

Postby TConnect » 21. February 2005 16:29

Ki Katja,

um wenigstens den jeweils letzten Befehl irgendwie zurück gewinnen zu können (wenn diese länger sind, kann es ja wenigstens auch schon mal was bringen), kannst Du diesen *vor* dem Ansenden mittels Enter mit der Maus komplett weiß markieren und dann über das Bildsymbol des Konsolenfensters (ganz links oben in der Ecke, Rahmen) auf den Punkt "Bearbeiten - Kopieren" klicken. Die momentan markierten Zeichen werden dann in den Zwischenspeicher geldaden und können im selben Menü auch wieder eingefügt werden. Auf diese Weise mußt Du bei kleineren Änderungen nicht ständig komplett neu tippen...

Ein anderer viel eleganterer Lösungsansatz ist der, dass Du einfach das automatisch mit XAMPP installierte phpMyAdmin verwendest. Diese Webapplikation hat auch ein Eingabefenster für direkte MySQL Anweisungen und kann diese auch speichern. Die Ausgaben sind zudem etwas kompfortabler, als auf der Konsole. Man könnte sich ja vorstellen, man wäre auf der Konsole und läßt die Liste mit den Tabellen einfach "links" liegen :-)


Grüße TConnect
TConnect
 
Posts: 100
Joined: 31. March 2004 22:26


Return to MariaDB - MySQL

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest