SSI für PHP einbinden

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

SSI für PHP einbinden

Postby MoD » 14. January 2005 22:39

Hi Leute,

kann man SSI in einem PHP in der Form:

echo <!--#.....> ausgeben lassen und Apache so einstellen, dass diese Ausgabe sofort wieder gefiltert wird, und das SSI ausgeführt wird.

(ich möchte ein perl script ausführen - wenn jemand eine Idee hat, wie ich das anders hin bekomme kann er/sie ja auchantworten :D )

ich habe in der httpd.conf für php folgendes eingetragen:

LoadFile "..php5ts.dll"
LoadModule php5_module ....

AddType application/x-httpd-php .php .php3 .php4 .phtml
AddOutputFilter INCLUDES .php .php3 .php4 .phtml


Thx für eure Antworten
MoD
 
Posts: 4
Joined: 14. January 2005 22:22

Postby Stefan » 15. January 2005 18:12

Hast Du das eigentlich schon in der Form (echo <!--#.....>) versucht?
Was ist passiert?
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby MoD » 17. January 2005 22:14

Jupp, habe ich - es passiert leider überhaupt nichts - der Kommentar wird zwar in die Ausgabe weitergeleitet, das auszuführende perl-Script wird aber nicht geladen
MoD
 
Posts: 4
Joined: 14. January 2005 22:22

Postby Wiedmann » 17. January 2005 22:28

Hmm. ich hab das jetzt schon ein paar mal gelesen....

Mich würde jetzt erst mal nur eines interessieren:
Warum willst du mit PHP eine SSI-"Datei" erzeugen die dann letztendlich ein CGI-Script aufruft?

(mithin sind ja alles drei "konkurrierende" Techniken für dynamische Webinhalte)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Stefan » 17. January 2005 22:34

Allerdings funktioniert es wenn Du es händisch einträgst?

Wenn ja, vermute ich leider, das ich Dir nicht weiterhelfen kann.
Ich würde darauf spekulieren, das eben die von php erzeugte Ausgabe den Auslieferungszustand darstellt und die SSI Anweisungen nicht mehr berücksichtigt werden.

Wenn nein, würde ich darauf schließen, das SSI(sofern Deine Dateien mit ".shtml" enden) eben nicht richtig funktioniert/eingebunden ist. Leider kann ich Dir auch hierzu keine brauchbare Hilfestelltung geben.

Falls Deinen Dateien von der Art ".php" und nicht ".shml" waren, so füge die Dateiendung, der "application/x-httpd-php .php (~) .shtml" Endungen, in der Konfigurationsdatei an, damit auch diese von php geparst werden.


Viel Erfolg,
Stefan

Nachtrag: Habs versucht, knifflig.... keine Ahnung, vielleicht eine Datei schreiben und auf die per header verweisen...
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby MoD » 17. January 2005 23:02

@Wiedmann

ganz einfach - weil ich für einen Bekannten der wenig Ahnung von php hat ein Menü schreiben sollte - da ich aber bis zu diesem Zeitpunkt überhaupt keine Ahnung von php hatte, wollte ich es in dessen php-Seiten via perl einbinden - was aber nur über SSI geht, da man ja scheinbar aus php keine anderen Scriptarten ausführen kann außer php

@Stefan

was meinst du mit händisch?
MoD
 
Posts: 4
Joined: 14. January 2005 22:22

Postby Wiedmann » 17. January 2005 23:49

Sorry, irgendwie ist glaub dein ganzer Ansatz etwas daneben...

Vielleicht solltest du dein Projekt noch einmal überdenken und mit einem klaren Konzept von vorne anfangen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Stefan » 18. January 2005 02:19

Na mit händisch meinte ich, daß nicht php, sondern Du selbst die Zeilen in eine .shtml Datei schreibst.
shtml Dateien ebenfalls durch php parsen zu lassen hat bei mir zumindest nicht recht geklappt(zu wenig Ahnung).
Du könntest die PHP Bauteile allerdings auch als includes in ein shtml Datei einbinden.
hallo.php
Code: Select all
<?php echo 'hallo'; ?>

hallo.shtml
Code: Select all
<!--#include virtual="hallo.php" -->


Das könnte evtl. als Übergangslösung zu verwerten sein. Aber Carsten hat schon recht, normal ist das nicht.

Viel Spaß
Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby MoD » 18. January 2005 20:02

@Wiedmann

hm, ich könnte das ganze DIng natürlich auch noch vollständig in php schreiben - dann habe ich bis zu den Klausuren noch was zu tun.
MoD
 
Posts: 4
Joined: 14. January 2005 22:22


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests