ca 30 variablen übertragen

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

ca 30 variablen übertragen

Postby Feliciano » 07. June 2004 11:22

mahlzeit :wink:

kurze frage:
wie schaffe ich es ca 30 strings einer seite zur nächsten zu übertragen, ohne für jede variable zb.

<a href="naechsteseite.php?var=<?php echo urlencode($var);?>"

eintragen zu müssen?
bei ca 30 stk wird des n weng mühsam :wink:

grüße aus bayern
feliciano
Feliciano
 
Posts: 12
Joined: 31. March 2004 06:48
Location: Im Nirvana Südl. von München

Postby Wiedmann » 07. June 2004 12:38

Wenn du das für jede Variable einzeln machst, wird auch nur diese eine Variable beim Klick auf den Link übergeben.

Entweder du hängst alle 30 Variablen an den einen Link dran, oder machst das in Hiddenfelder in einem Formular und überträgst das per Post, oder du beschäftigst mal mit dem PHP-Manual und da insbesondere mit dem Abschnitt über Sessions.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby micha78347 » 08. June 2004 21:28

hmm, ich könnte mir folgende lösung vorstellen

1) ein array() muss her, in dem die 30 vars drin sind

2) du gehst das array durch, for each.... , oder while()

3) du nimmst dir in der schleife jedes array element, und packst einen string zusammen,

in der praxis sieht sowas folgender massen aus:

hier ist code, hat schon ein minütchen gedauert!

<?
$vars_value = array (
$HTTP_GET_VARS['var1'],
$HTTP_GET_VARS['var2'],
$HTTP_GET_VARS['var3'],
$HTTP_GET_VARS['var4']
);
$vars_name = array (
'var1',
'var2',
'var3',
'var4'
);
for ($i=0; $i <= count($vars_name) -1 ; $i++) {
$out_HTML_URL_encode .= $vars_name[$i] . "=" . $vars_value[$i];
if ( $i <> count($vars_name) -1 ) $out_HTML_URL_encode .= "&";
}
$out_HTML_URL_encode = "<a href='page.php?$out_HTML_URL_encode'>page</a>";

print $out_HTML_URL_encode; /** THATS IT :)))) **/


/** hinweis: beide arays() müssen *MÜSSEN!!!!* die selbe anzahl an elementen haben, sonst tuts weh :) **/
?>
micha78347
 
Posts: 57
Joined: 07. June 2004 20:56

foreach...

Postby fawkes » 14. June 2004 05:57

Hi,
ich würde das mit foreach lösen.
Ein Array mit den Werten als Values und den Namen
als Schlüssel.

Gruß,
fawkes

EDIT: Denk bitte auch dran, dass eine URL eine maximale Länge hat.
fawkes
 
Posts: 34
Joined: 13. June 2004 18:58

Postby lain » 15. June 2004 09:28

auf der ersten seite schreibst deine variablen in session variablen

session_start();

$_SESSION['myvar01'] = "blah"
[...]
oder in ein array ..

auf seite 2 rufst du sie dann einfach ab :) sessions sind was feines, um daten serverseitig zu speichern und ueber mehrere seiten zu verwenden.
lain
 
Posts: 38
Joined: 19. March 2004 13:48


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest