HORDE

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

HORDE

Postby markao » 12. February 2003 19:37

hi,

da bin ich wieder - leider.

Es sieht zwar immer besser aus mit der HORDE auf LAMPP - aber jetzt gibt es DB connection error-meldungen.

Da ich die tabellen von horde (incl. user) und auch die php-scripts komplett aus einer laufenden umgebung nach LAMPP kopiert und mit phpMyAdmin usw. überprüft habe, sehe ich nicht, warum das nicht funktionieren soll.

Ich bin gerade dabei, LAMPP zum dritten mal komplett neu aufzuziehen (geht ja in sekunden), inkl. nachinstallation von gettext & pear usw., um von einer einwandfreien installation auszugehen.

Mein verdacht ist jedoch, dass das problem mit der fehlenden unterstützung von php für Mcrypt zu tun haben könnte. Schliesslich wird dies bei test.php so ausgegeben:

PHP Module Capabilities

* FTP Support: Yes
* Gettext Support: Yes
* IMAP Support: Yes
* LDAP Support: Yes
* MCAL Support: No
* Mcrypt Support: No
* MySQL Support: Yes
* PostgreSQL Support: No
* XML Support: Yes

Allerdings habe ich in den HORDE-docs nirgendwo gefunden, dass Mcrypt notwendig sei - allerdings funktioniere dann die verschluesselung nicht so sicher, heisst es. Wäre aber doch möglich, dass deshalb die verbindung mit den mysql-datenbanken nicht funktioniert?

ciao markao
markao
 

Postby Oswald » 12. February 2003 20:02

Huhu markao!

Nein, mcrypt und MySQL haben nichts miteinander zu tun.

Ich wünsch Dir weiterhin viel Erfolg!! :)

Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Ende gut, alles gut...

Postby markao » 22. February 2003 11:15

Hi,

endlich ist es soweit: HORDE läuft bei mir auf dem LAMPP mit den modulen IMP, KRONOLITH, TURBA & NAG.

Was war zu tun? Einiges... doch jetzt geht es viel einfacher: Einfach die neueste version von LAMPP herunterladen, installieren. Horde-tarballs herunterladen, konfiguieren - und dann war fast alles ok, ausser dass es bei KRONOLITH fehlermeldungen gab. Die vermeintliche "stable version" 1.0 war es leider nicht ganz... Abhilfe brachte das herunterladen der cvs-version von kronolith mit dem tag "relag_1" (wird alles genau auf der homepage von HORDE erklärt). So funktionierte es wunderbar.

Danke nochmals an Oswald für die ebenso kompetente wie liebenswürdige hilfe und an das gesamte projekt für den genialen wurf.

markao
markao
 

Postby Oswald » 22. February 2003 18:37

markao: Danke!! *freu* :)
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests