PHP Version updaten oder LAMPP drüberbügeln ?

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

PHP Version updaten oder LAMPP drüberbügeln ?

Postby madmat » 07. October 2003 21:40

Hallo,

vorweg: seit 14 Tagen versuche ich als Nicht-Linuxanhänger mit Hilfe diverser Foren folgendes Problem zu lösen, bisher ohne nennenswerten Fortschritt.

Ich habe ein Shopsystem in PHP programmiert, welches lokal auf einem WindowsApachen prima läuft.
Um es jetzt online zu stellen hab ich mir einen Vserver mit RedHat 7.3 und Linux 4.1.2 gebucht, der Shop braucht aber php 4.3.x
Wie zum Geier kann ich die PHP Version auf dem Linuxserver über Rootzugriff via Putty aktualisieren ? RPMs gibts leider nicht, und beim selber kompilieren hab ich keinen Plan welche Parameter ich für
Code: Select all
./configure
eingeben muss, die Kompilierung endet immer mit
Code: Select all
checking lex output file root... ./configure: lex : command not found
configure error:cannot find output from lex; giving up


Jetzt hab ich schon (nachdem mir keiner sagen konnte was das oben heisst) überlegt ob ich einfach Lamp (welches ja PHP 4.3.3 beinhaltet) installiere, die Anleitung auf der entsprechenden Seite sieht ja wirklich einfach aus.
Kann ich das so machen ?
Aber dann hab ich 2 Server laufen, wie krieg ich den alten dauerhaft deaktiviert/deinstalliert ?

Ich bin wirklich dankbar für jede Hilfe, zumal morgen Deadline für die erste Onlinerevision ist.....
mfg
madmat
User avatar
madmat
 
Posts: 13
Joined: 07. October 2003 20:23

Re: PHP Version updaten oder LAMPP drüberbügeln ?

Postby deckhead » 07. October 2003 22:16

madmat wrote:Hallo,

vorweg: seit 14 Tagen versuche ich als Nicht-Linuxanhänger mit Hilfe diverser Foren folgendes Problem zu lösen, bisher ohne nennenswerten Fortschritt.

Ich habe ein Shopsystem in PHP programmiert, welches lokal auf einem WindowsApachen prima läuft.
Um es jetzt online zu stellen hab ich mir einen Vserver mit RedHat 7.3 und Linux 4.1.2 gebucht, der Shop braucht aber php 4.3.x


Kommt mir sehr bekannt vor, dein Problem :-) ich kämpfe schon seit drei Tagen damit...

madmat wrote:Wie zum Geier kann ich die PHP Version auf dem Linuxserver über Rootzugriff via Putty aktualisieren ? RPMs gibts leider nicht, und beim selber kompilieren hab ich keinen Plan welche Parameter ich für
Code: Select all
./configure
eingeben muss, die Kompilierung endet immer mit
Code: Select all
checking lex output file root... ./configure: lex : command not found
configure error:cannot find output from lex; giving up



Also eigentlich ganz einfach:
rpm downloaden und auf den Rechner ablegen und dann in dem Verzeichnis
Code: Select all
rpm -ivh php-4.3.3 .... rpm

eingeben...

madmat wrote:Jetzt hab ich schon (nachdem mir keiner sagen konnte was das oben heisst) überlegt ob ich einfach Lamp (welches ja PHP 4.3.3 beinhaltet) installiere, die Anleitung auf der entsprechenden Seite sieht ja wirklich einfach aus.
Kann ich das so machen ?
Aber dann hab ich 2 Server laufen, wie krieg ich den alten dauerhaft deaktiviert/deinstalliert ?

Ich bin wirklich dankbar für jede Hilfe, zumal morgen Deadline für die erste Onlinerevision ist.....


Erstmal ja du kannst auf dem Vserver Lampp installieren.. hab ich nämlich just auch gerade getan und er läuft.. hab nur keine AHnung wie stabil... :-(

Das einzigste was du berücksichtigen muß ist den Tip von Toralf_ berücksichtigen..:

Toraf wrote:HTTPD.CONF Zeile 517

#enablesendfile off

muss zu

enablesendfile off


Dann werden auch die Pics angezeigt...

Btw.. du solltest an deinen Zeitmanagement arbeiten :-)
deckhead
 
Posts: 1
Joined: 07. October 2003 22:08

Re: PHP Version updaten oder LAMPP drüberbügeln ?

Postby madmat » 07. October 2003 22:23

Hallo,

deckhead wrote: Also eigentlich ganz einfach:
rpm downloaden und auf den Rechner ablegen und dann in dem Verzeichnis
Code: Select all
rpm -ivh php-4.3.3 .... rpm

eingeben...


kannst Du mir denn sagen WO ich ein RPM von PHP 4.3.3 (4.3.x tuts auch) für RH 7.3 bekomme ? Bei RPMSeek & Co gibts für 7.3 immer nur bis 4.1.2, erst ab RH 8 gibts 4.3.x RPMs.

Thema Lamp als Webserver, lt. Anleitung sollte man auch:
Code: Select all
/opt/lampp/lampp security

ausführen um den DBserver mit nem PW zu versehen usw.....

Danke für die Antwort.....
mfg
madmat
User avatar
madmat
 
Posts: 13
Joined: 07. October 2003 20:23

Postby Guest » 10. October 2003 14:33

ich habe mit 180 tagen linux erfahrung es auch noch nicht geschafft ph 4.3.x zu insten. da gibts nen kleinen konflikt:

php will ne neue ssl version
irgend nen anderes prog will die alte behalten. das is sehr lustig. :)
Guest
 

Postby madmat » 10. October 2003 20:21

hmm....solche Dinge stimmen mich immer etwas skeptisch , wenn Linux mal wieder als DAS Betriebssystem schlechthin gehypt wird.
Solange es nicht möglich ist es EINFACH zu benutzen - als Mittel zum Zweck - wird der endgültige Durchbruch ausbleiben.

Auch stösst meine Frage in den Linuxforen ausschliesslich auf Reaktionen wie :"Wenn Du keine Ahnung hast, lass es lieber...blabla"
"Beschäftige Dich erstmal ein paar Monate damit...." :shock:
Super, Linux soll nur seinen Dienst tun, webservern, und ich will einfaches Update durchführen, dass ich jedem Dummy auf anderen OS erklären könnte.
Als sei es strafbar das gute Linux nur zu benutzen, ohne der Pinguinsekte mit Haut und Haar beizutreten.

Naja, ich warte noch bis Montag, dann installiere ich mal Lampp drüber und kucke was passiert.....
mfg
madmat
User avatar
madmat
 
Posts: 13
Joined: 07. October 2003 20:23

Postby Adagio » 14. October 2003 01:55

Hast Du einen echten Server oder einen "Vserver" (=Virtual Server) ... bei letzterem wirst Du überhaupt keine Möglichkeit haben, überhaupt etwas am Server zu ändern, geschweige denn etwas zu aktualisieren.

Zudem - es stand hier schon so oft, aber das scheint die Leute nicht zu interessieren. XAMPP ist nicht für öffentliche Server gedacht! Was glaubst Du, was für ein irres Sicherheitsrisiko das bedeutet? ;)

Wenn Dir Linux als Server-OS nicht gefällt, lass Dir Windoof installieren.
Adagio
 
Posts: 23
Joined: 09. February 2003 16:05
Location: Bärlin :o)

Postby Kristian Marcroft » 14. October 2003 06:33

Hi,


das ist nicht ganz richtig...
XAMPP ist mittlerweile Sicherer als manch andere Distri...
XAMPP ist immer auf dem Aktuellem Stand.....
Man sollte XAMPP natürlich nicht einfach entpacken und los legen....
/opt/lampp/lampp security sollte man ausführen und auch ALLE Passwörter setzen... dann ist es min. genauso sicher wie alle anderen Distris auch. Hat halt alle Features Aktiviert und Module etc. aber das kann man dann nach und nach abschlaten.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby madmat » 14. October 2003 13:35

Adagio wrote: Hast Du einen echten Server oder einen "Vserver" (=Virtual Server) ... bei letzterem wirst Du überhaupt keine Möglichkeit haben, überhaupt etwas am Server zu ändern, geschweige denn etwas zu aktualisieren.


Ich habe einen vServer von www.server4free.de, wie Du der Featureliste entnehmen kannst kan niman dort alles de/installieren wie man will, inkl. Betriebssystem.

Wenn Dir Linux als Server-OS nicht gefällt, lass Dir Windoof installieren.


Nun, ich sage nicht dass Linux mir nicht gefällt, im Gegentum, als Webserver ist es IDEAL, nur leider sagt mir halt niemand WIE ich dieses pupige Update durchführen kann.
Ist es soo einfach das sich nur niemand dazu herablassen mag ?
mfg
madmat
User avatar
madmat
 
Posts: 13
Joined: 07. October 2003 20:23

Postby Adagio » 14. October 2003 13:41

Es ist rein theoretisch einfach. Aber so einfach wie bei Windows (einfach die Dateien austauschen, fertig) ist es leider nicht.

Wenn es ein fertiges .rpm Paket gibt, kannst Du das benutzen. Wenn nicht, musst Du PHP selbst kompilieren mit all den Einstellungen, die Du so brauchst.

Wie das geht, wird z.B. hier erkärt - funktioniert tadellos:
http://www.netsecond.net/howto/#php
Adagio
 
Posts: 23
Joined: 09. February 2003 16:05
Location: Bärlin :o)

Postby madmat » 15. October 2003 09:22

prima, danke für den link.
aber dann bin ich quasi wieder am Ausgangspunkt dieses threads, denn bis zum ./configure komm ich ja, dann allerdings beendet sich der compiler mit oben beschriebener Fehlermeldung
"cannot find output from lex.....giving up"
mfg
madmat
User avatar
madmat
 
Posts: 13
Joined: 07. October 2003 20:23

Postby Kristian Marcroft » 15. October 2003 11:44

Hi,

nur mal so aus interesse...
Hast du flex installiert? Wenn Ja welche Version?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby madmat » 15. October 2003 13:52

a) was ist flex (nur wenn nötig...ansonsten weiter mit b)
b) wo sehe ich ob es installiert ist
c) wie kann ich im zweifelsfalle installieren ?

danke .. :)
mfg
madmat
User avatar
madmat
 
Posts: 13
Joined: 07. October 2003 20:23


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest