PHP Warnungen deaktivieren ?!

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

PHP Warnungen deaktivieren ?!

Postby mx87 » 29. May 2007 14:19

Wie kann ich PHP Warnungen deaktivieren?

Folgendes:
Ich hab einen Testserver und den Mainserver.
Auf dem Mainserver sollen keine PHP Warnungen erscheinen.

Warum erscheinen bei mir Fehler?
Ganz einfache Erklärung: Einer meiner Skripte fragt Ports ab (ob offen oder nicht) Wenn sie offen sind ist alles kein Problem, aber wenn sie nicht erreichbar sind weil sie nirgendswo hin leiten bringt PHP mir ne Warnung raus
Code: Select all
Warning: fsockopen() [function.fsockopen]: unable to connect to DOMAINXX:3321 (Ein Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen, da die Gegenstelle nach einer bestimmten Zeitspanne nicht ordnungsgemäß reagiert hat, oder die hergestellte Verbindung war fehlerhaft, da der verbundene Host nicht reagiert hat. ) in H:\Apache\xampp\htdocs\project\intranet\htdocs\index3.php on line 26


Gut ist ja alles verständlch, so soll es ja im Prinzip auch sein, aber dieser Fehler soll nachher nicht erscheinen!

PS: DOMAINXX hat nichts zu sagen!!

Ich hab die php.ini schon umgestellt auf
Code: Select all
display_errors = Off

Hilft leider nichts, Warnung erscheint immer noch.

Was mach ich falsch? Ich habe alle Varianten durchprobiert die mir eingefallen sind ...

Danke schon mal im vorraus
mx87
 
Posts: 11
Joined: 30. April 2005 09:15
Location: Schwäbisch Gmünd

Postby Wiedmann » 29. May 2007 14:38

Ich hab die php.ini schon umgestellt auf: "display_errors = Off". Hilft leider nichts, Warnung erscheint immer noch.

Wird diese "php.ini" denn benutzt?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby mx87 » 29. May 2007 14:50

Ja, habs aber auch schon durch phpinfo kontrolliert, ist also schon die richtige

Ich weiß nicht ob die Einstellng überhaupt richtig ist denn an sich ist der Fehler" ja kein Fehler sondern nur eine Warnung, oder?!

Die Warnung ist ja kein Scriptfehler sondern nur ein Verbindungsfehler ..
mx87
 
Posts: 11
Joined: 30. April 2005 09:15
Location: Schwäbisch Gmünd

Postby kschroeder » 29. May 2007 15:48

Du könntest im Script vor dem Befehl ein '@' davorschreiben, also z.b.
@fsockopen ...

Damit sollten sämtliche Ausgaben unterdrückt werden. Du musst natürlich, davon gehe ich aber aus, für ein sauberes Fehlermanagement sorgen.
kschroeder
 
Posts: 254
Joined: 11. May 2007 13:33

Postby Wiedmann » 29. May 2007 16:43

Ja, habs aber auch schon durch phpinfo kontrolliert, ist also schon die richtige

phpinfo() zeigt dir also auch an, dass "display_errors = Off" ist?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby mx87 » 29. May 2007 17:36

Nein das zeigt es natürlich nicht an, aber es zeigt mir an welche php.ini ich verwende (bzw wo die sich befindet) mehr wollte ich damit gar nicht sagen ;)


kschroeder genau das "@" war es!
Jetzt klappt es! Danke!!

Aber die Frage stellt sich mir noch immer, warum durch den Befehl "display_errors = Off" nicht auch die Warnmeldungen deaktiviert sind?!
mx87
 
Posts: 11
Joined: 30. April 2005 09:15
Location: Schwäbisch Gmünd

Postby Wiedmann » 29. May 2007 18:42

Nein das zeigt es natürlich nicht an,

Dann hast du wohl doch nicht die richtige "php.ini" geändert (oder benutzt du zufällig Vista?)...

- Den Apache hast du nach der Änderung neu gestartet?
- wie rufst du das phpinfo() auf?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby mx87 » 29. May 2007 23:25

Ah ok ich hab das Problem jetzt ^^
Der Neustart hat gefehlt. Ich wusste irgendwas hab ich vergessen!
Jetzt sieht es so aus als passt alles, danke!
mx87
 
Posts: 11
Joined: 30. April 2005 09:15
Location: Schwäbisch Gmünd


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests