REMOTE_ADDR bei phpinfo() zeigt immer 0.0.0.0 an

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

REMOTE_ADDR bei phpinfo() zeigt immer 0.0.0.0 an

Postby Baeribeeri » 28. May 2007 14:52

Hallo Leute,
ich habe aus Text- und Entwicklungszwecken XAMPP auf zwei PCs unter WinXP SP2 und auf einem unter Win2K Server SP4 laufen. Alles läuft bestens! Alles? Nein! Auf dem Server unter Win2K wird mir bei phpinfo() immer als REMOTE_ADDR die TCP/IP-Adresse 0.0.0.0 angezeigt. Das ist unabhängig davon, ob ich lokal entwickle (über 127.0.0.1) oder über das LAN. Ebenfalls macht es keinen Unterschied, ob register_globals On oder Off ist (ja, ich kenne das Problem mit der Einstellung On, also bitte nicht meckern!).

Hat jemand ähnliches festgestellt? Und falls ja, liegt es an PHP oder am Apache? Ich verwende XAMPP 1.6.1

Danke schon mal für die Aufklärung.
Hartmut
Baeribeeri
 
Posts: 2
Joined: 28. May 2007 14:40
Location: Herne

Postby kschroeder » 28. May 2007 20:30

Wenn Du die Forensuche benutzt hättest, wärst Du bestimmt schnell fündig geworden.

Unter Win2K gibts in der aktuellen Apache-Version einen Bug. Du kannst diesen aber umgehen indem Du in der httpd.conf folgenden Eintrag hinzufügst:
Code: Select all
Win32DisableAcceptEx


Apache neustarten und hokuspokus, es geht wieder :wink:
kschroeder
 
Posts: 251
Joined: 11. May 2007 13:33

Postby Memory » 30. May 2007 07:10

Memory
 
Posts: 42
Joined: 10. May 2007 15:36

Postby Baeribeeri » 30. May 2007 08:41

Danke für die Antworten. Ich habe die Änderung in der Konfiguration in Apache einmal ausprobiert und siehe da: TCP/IP vorhanden, aber auch immer mehr Speicherverbrauch, wie Ihr es beschrieben habt. Da es sich nur um ein Entwicklungssystem handelt und bei den von mir betreuten Sites im Web alles bestens läuft, vergesse ich diesen Bug einfach und warte auf den nächsten Indianer.
Hartmut
Baeribeeri
 
Posts: 2
Joined: 28. May 2007 14:40
Location: Herne

Postby kschroeder » 31. May 2007 08:05

Ich warte auch schon händeringend auf die neue Version. Meinetwegen auch lediglich die neue APR von Apache, die derzeit diesen Bug enthält.

Nicht nur Apache hat in der derzeitigen Version einen Bug, leider auch PHP 5.2.1 und 5.2.2, wo die Garbage-Collection zumindest bei COM-Aufrufen nicht sauber funktioniert und den Server schnell zum Absturz bringen (wenige Stunden)

Bisher habe ich mich nicht darangewagt, mal auf PHP4 zu wechseln, da ich froh bin, dass der Server erstmal einigermaßen stabil läuft.
kschroeder
 
Posts: 251
Joined: 11. May 2007 13:33

Postby Memory » 13. September 2007 09:09

Gibt es inzwischen eine brauchbare Lösung für das Problem ?
Memory
 
Posts: 42
Joined: 10. May 2007 15:36

Postby sari42 » 19. September 2007 23:24

Memory wrote:Gibt es inzwischen eine brauchbare Lösung für das Problem ?
sieht nicht so aus, hab deswegen auch grad mal Apache 2.2.3 auf meinem w2k Laptop installiert.
update:
http://www.apachelounge.com/download/ ->2.2.5 (2.2.6 wird dort nicht empfohlen)
allow from 127.0.0.1 funktioniert wieder und REMOTE_ADDR zeigt auch kein "0.0.0.0" mehr
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby Memory » 26. September 2007 08:28

Bevor ich meinen Indianer tot schlage :)

Du hast ein update auf 2.2.5 gemacht.

Update heist du hast die dateien in das alte verzeichnis in xampp reinkopiert ?

Oder ist das auch schon im neusten xampp Paket drin ? Währe natürlich am besten
Memory
 
Posts: 42
Joined: 10. May 2007 15:36

Postby sari42 » 26. September 2007 19:04

>Update heist du hast die dateien in das alte verzeichnis in xampp reinkopiert ?
jo,
Dienst deinstalliert (vorsichtshalber),
alles aus dem zip-file in xampp/php/ kopiert (übergebügelt),
wichtig: alle Dateien, die in xampp/apache/bin auch vorhanden sind, auch dort ersetzt. Zuletzt xampp/apache/apache_installservice.bat gestartet (wenn ich mich recht erinnere mußte ich zuvor darin "net start Apache2" in "net start Apache2.2" ändern, ist schon etwas her)

>Oder ist das auch schon im neusten xampp Paket drin ? Währe natürlich am besten
Nicht daß ich wüßte, die win binaries sind ja noch nicht mal auf apache.org erhältlich (wer benutzt auch noch w2k ;P ).

EDIT:
alles aus dem zip-file in xampp/php/ kopiert (übergebügelt),
ist natürlich Blödsinn(das betrifft ein php-update), hab' den Inhalt des apache.zips natürlich in xampp/apache reinkopiert
Last edited by sari42 on 02. October 2007 17:20, edited 1 time in total.
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby rc-hosting » 01. October 2007 12:08

Ist denn nun in der neuen Version der Bug 100%tig beseitigt? Weil würde es auch gerne auf einem Windows RootServer verwenden den ich dann endlich mal zur Sicherung meines Linunx Roots Verwenden könnte.
ImageImageImage
rc-hosting
 
Posts: 16
Joined: 30. September 2007 22:27
Location: Billigheim-Ingenheim

Postby sari42 » 02. October 2007 17:13

rc-hosting wrote:Ist denn nun in der neuen Version der Bug 100%tig beseitigt?
wo? In apache 2.2.5:ja
rc-hosting wrote:Weil würde es auch gerne auf einem Windows RootServer verwenden den ich dann endlich mal zur Sicherung meines Linunx Roots Verwenden könnte.
betrifft nur apache 2.2.4 auf win 2000
edit:
xampp 1.6.4 enthält jetzt den 2.2.6 indianer :)
alles ist gut.
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Re: REMOTE_ADDR bei phpinfo() zeigt immer 0.0.0.0 an

Postby WilliL » 26. February 2010 08:29

Willi
WilliL
 
Posts: 624
Joined: 08. January 2010 10:54
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Win7Home Prem 64 SP1


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests