php-variable aus DB

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

php-variable aus DB

Postby heinetz » 20. March 2007 21:38

Hallo Forum,

ich vermute, die lösung ist recht einfach ;)

Ich baue an einem CMS und habe gerade damit begonnen, meinen
content zu dynamisieren und in die db zu schreiben.

ein funktionierendes beispiel:
---------------------------------
'<p class="headline">Allergie</p>'

statt es hart auf die seite zu programmieren, schreibe ich es
in die db in ein feld 'content'. bei aufruf der seite wird der inhalt
per select aus der db geholt und mit echo ausgegeben. das hat
den gleichen effekt, als hätte ich es hart programmiert.


... nix weltbewegendes. Daher:

ein beispiel, dass nicht funktioniert:
-----------------------------------------
<img src="<?=$_content;?>images/39_1.jpg" border="0">

funktioniert hart auf der seite. die variable $_content wird
ausgewertet, bevor die seite zurückgeliefert wird. wenn das
so in der db steht, da rausgeholt und auf der seite per echo
ausgegeben wird, steht in meinem browser-quelltext immernoch
<?=$_content;?>. ergo:ddie variable wird nich ausgewertet.

warum nicht und wie sorge ich dafür ?

tausend dank und
beste gruesse,
heinetz
heinetz
 
Posts: 88
Joined: 02. January 2004 12:37

Postby KingCrunch » 20. March 2007 21:45

Versuchs mal mit
Code: Select all
<img src="<?php echo $_content;?>images/39_1.jpg" border="0">


Short-Tags müssen in der php.ini aktiviert werden und ich weiß nicht mal ob die Tag-Echo-Kombination da auch mit eingeschlossen ist.

Schreibe lieber alles mit den langen PHP-Tags, weil du dir damit viel Ärger ersparst (später).
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby heinetz » 20. March 2007 22:25

'short-tags' scheint die verkürzte schreibweise zu meinen.
das funktioniert ja. das problem ist, dass der code nicht
ausgeführt wird, sondern als string hingeschrieben. oder
meinst du dass die ausführung von shorttags, wenn sie
aus der db kommen, konfiguriert werden muss.

wie auch immer, ich hab's mit echo probiert. funzt auch nicht ;(

trotzdem danke,
gruss,
martin
heinetz
 
Posts: 88
Joined: 02. January 2004 12:37

Postby Mätes » 21. March 2007 09:20

Ist das File auch ein PHP-File,
d.h. hat es die Endung .php und wird es auch geparst?

gruß
m
User avatar
Mätes
 
Posts: 142
Joined: 13. April 2006 09:34
Location: kölle

PHP wurde wohl auskommentiert....

Postby Busy » 26. March 2007 21:27

Hallo,

ohne die Lösung parat zu haben:

Offenbar wird der PHP Code nicht ausgeführt. Ich habe folgendes gefunden, was in die Richtung geht:

Code: Select all
quotemeta("zeichenkette")

Beschreibung:
Fügt ein Backslash vor alle Vorkomnisse der folgenden Zeichen:
. \ + * ? [ ^ ] ( $ )

Ein Beispiel:
$text = "(12+15)"; echo quotemeta($text);


Gibt aus: \(12\+15\)


Man müsste also herausfinden, wie man das rückgängig macht.
Busy
 
Posts: 5
Joined: 08. December 2005 21:21
Location: 44534 Lünen

Postby sari42 » 04. April 2007 15:00

magic_quotes abstellen?
oder wenn die \ schon aus der db kommen: wieder rausfiltern
(am besten gar nicht erst reinkommen lassen)
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests