Steigender Speicherverbrauch bei PHP-Nutzung

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

Steigender Speicherverbrauch bei PHP-Nutzung

Postby Loc2262 » 14. March 2007 17:53

Hallo zusammen!

Ich könnte mir denken, daß dieses Thema schonmal aufkam, aber ich konnte leider keine Lösung in älteren Postings finden.

Ich habe auf einem Windows-VPS (virtueller Server) von HostEurope u.a. einen Webserver installiert mit Apache 2.2.4, PHP 5.2.1 und MySQL 5.0.27.

Ich stelle nun im Taskmanager eine stetig steigenden Speicherbelegung von httpd.exe fest. Der Prozeß beginnt bei etwa 20 MB und steigert sich im Lauf eines Tages auf über 100 MB.

Forcieren kann ich den Effekt, indem ich eine PHP-basierte Webseite (ein WBB-Forum) in kurzen Intervallen neulade. Speicherauslastung und Handleanzahl steigen dann drastisch an, gehen nach einiger Zeit zwar wieder zurück aber nicht mehr auf den ursprünglichen Wert.

Mache ich dasselbe mit einer Webseite, die kein PHP nutzt, tritt der Effekt nicht auf. Ich bin daher jetzt nicht sicher, woran genau das "Speicherloch" liegt. Gibt es da vielleicht Ideen oder Erfahrungswerte, woran sowas häufig liegen könnte? Oder kann ich weitere Infos liefern, die bei der Fehlersuche helfen?

Vielen Dank schonmal im Voraus!
Loc2262
 
Posts: 3
Joined: 14. March 2007 15:59

Postby Loc2262 » 14. March 2007 17:55

Anschlußhinweis: ich habe irgendwie die MySQL-Anbindung im Verdacht, da der Effekt auch nicht auftritt, wenn ich eine reine PHP-Seite ohne Datenbankanbindung (Test gemacht mit der Configseite von EAccelerator) daueraufrufe (F5 festhalten).

Ist da etwas bekannt in Richtung MySQL und Speicherproblem?
Loc2262
 
Posts: 3
Joined: 14. March 2007 15:59

Postby sari42 » 17. March 2007 03:00

evtl. "pconnections", die nicht geschlossen werden?
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby Loc2262 » 20. March 2007 11:03

Tja, wenn ich das beurteilen könnte. :) Ich habe ein Joomla-CMS und ein WBB-Forum (beides jeweils aktuelle Versionen) auf der Kiste, bei beiden tritt der Effekt auf.

Wenn ich allerdings eine kleine PHP-Datei mache, die nur ein phpinfo ausgibt und dann eine kleine SQL-Abfrage macht, und diese "floode", tritt kein Problem auf. Scheint also nur bei komplexeren Seiten zu sein.

Hat jemand sowas schonmal beobachtet? Hat die aktuelle Versionen von PHP vielleicht da ein Problem im Zusammenspiel mit dem MySQL-Client?
Loc2262
 
Posts: 3
Joined: 14. March 2007 15:59


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest