D R I N G E N D "PHP has encountered an Access Violatio

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

D R I N G E N D "PHP has encountered an Access Violatio

Postby phpserver » 11. January 2007 20:51

hallo zusammen

kennt jemand vielleicht diesen fehler, und was er genau bedeutt.
kommt er von php aus, oder vom windows aus? den wenn diese fehlermeldung auftaucht, gehen einige links auf der homepage nicht mehr.
ausserdem im eventlog des windows gibt es keinen eintrag darüber.

also vermute ich, das es php ist. wie kann ich ihn beseitigen, das er nicht mehr kommt.

hier pc infos:
windows srv 2003 mit sp1 und iis 6.0
php 4.3 (als isapi)
mysql 4.1
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby kreuzotter » 12. January 2007 18:21

Hi,
hatte auch etwas Probleme mit PHP. Jedenfalls schien es so! Habe dann ein komplett neues System aufgebaut und *.conf neu erzeugt - danach hatte ich keine Problem mehr mit PHP. Auch dann nicht mehr, als ich es wieder auf dem ursprünglichen System konfiguriert habe.
MfG - kreuzotter
kreuzotter
 
Posts: 5
Joined: 11. January 2007 17:40

Postby phpserver » 12. January 2007 22:43

du meinst, ich muss das windows 2003, iis 6.0 php 4.3, mysql 4.1 alles neu installieren?
nur um es zu beheben?
geht es nicht einfacher?
oder was muss ich mit conf genau machen, löschen, pc neu starten und er er stellt die datei neu?
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby phpserver » 12. January 2007 22:56

wenn ich nach *.conf suche kommen einige.
eine davon ist in dokumente und einstellungen, die anderen in mysql verzeichniss.
mit welcher muss ich was machen.

ausserdem, wenn ich den ISS 6.0 neu starte (dienste) dan ist der fehler weg für ein paar stunden.
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby Wiedmann » 12. January 2007 23:02

wenn ich nach *.conf suche kommen einige .... mit welcher muss ich was machen.

"kreuzotter" meinte damit IMHO die *.conf-dateien vom Apache, den du ja gar nicht einsetzt...

php 4.3 (als isapi)

Bei so einem "Methusalem" würde ich erst mal hier ansetzten.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby phpserver » 12. January 2007 23:20

was würdest du erst machen mit methusalem erst machen

ich arbeite gerne im windows umgebung und hate auch nie probleme damit. bis erst kürzlich diese meldung im php erschien.
arbeite schon 2-3jahre mit diesem pc als webserver in der umgebung.
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby kreuzotter » 13. January 2007 12:29

Hi zusammen,
@phpserver: Bei mir läuft jew. die neueste Version Apache auf WinXP mit PHP, MySQL u. Mercury. Also kein IIS. Anfangs verhielt sich das geupdatete System sehr merkwürdig; Seiten wurden nur manchmal geladen - sobald ein phpinfo() drin stand, erschien oft gar nichts mehr im Browserfenster. Grössere Bilder wurden grundsätzlich fragmentiert geladen. Für die Bilderanzeige gibt es eine Lösung an anderer Stelle dieses Forums. Das Problem mit der Ausgabe von phpinfo() verflüchtigte sich, nachdem ich die von mir erstellten Einträge in apache/conf/httpd.conf und apache/conf/extra/httpd-vhosts.conf korrekt gesetzt hatte (ich hatte beim ersten mal geschlampt). Wenn du keine virtuellen Hosts brauchst, muss in vhosts* natürlich auch nichts eingetragen werden. Eine evtl. vorhandene C:\Windows\php.ini sollte umbenannt werden - man weiss ja nie ;-)

Evtl. hilft auch der Eintrag in httpd.conf: >>loglevel=debug<< bei der Ursachenforschung.

Ich würde in solch einem Fall KEIN neues System (Win+IIS+WAMPP) aufsetzen, sondern xampp in einem NEUEN Verzeichnis erstellen und sukzessiv alle Dienste starten und testen (vorher entsprechende Dienste der alten Konfiguration stoppen und/oder deaktivieren!!!).
kreuzotter
 
Posts: 5
Joined: 11. January 2007 17:40

Postby phpserver » 13. January 2007 12:56

möchte aber weiterhin mit windows und iss arbeiten und nicht apache oder xampp installieren
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby sari42 » 15. January 2007 17:31

phpserver wrote:möchte aber weiterhin mit windows und iss arbeiten und nicht apache oder xampp installieren
dann bist Du im falschen Forum.
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby phpserver » 15. January 2007 17:45

meine frage war doch nicht, ob apache oder iss besser ist,sondern, was dieser fehler zu bedeuten hat und wie ich ihn weg bringe.
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby KingCrunch » 15. January 2007 19:42

Nene, er meint, wenn dein IIS absäuft, hat das mit PHP nix zu tun ;)
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby phpserver » 15. January 2007 19:49

also seit ihr sicher, das es der iis ist und nicht php
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby KingCrunch » 15. January 2007 19:55

Möglicherweise ne Kombination aus Beidem. Alles ma auf den neusten Stand gebracht? Ramtest? Vielleicht fällt mir noch was ein

Edit: Google lieferte mir noch einen möglicherweise passenden Forenbeitrag
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby phpserver » 15. January 2007 20:11

im system-steuerung meldet er mir die volle RAM-Menge an, wie ich sie eingebaut habe.
wenn ich php 4.3 auf 5 upgrade geht die mysql 4.1 nicht mehr
User avatar
phpserver
 
Posts: 33
Joined: 09. July 2004 12:55

Postby KingCrunch » 15. January 2007 23:30

Die Speichermenge, die dir Windows (:!:) angibt, ist da unwesentlich, wichtig ist vielmehr, das der Speicher heile ist ;)

Zudem: Wieso bestehst du auf ein Relikt wie PHP4 nur um ein weiteres Relikt, wie MySQL4 erhalten zu können?
KingCrunch wrote:Alles ma auf den neusten Stand gebracht?
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Next

Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest