OOP + PHP

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

OOP + PHP

Postby ollidroll » 13. July 2006 09:02

Hallo zusammen,
ich möchte eine Datei (mit mehreren 100 Zeilen) Zeilenweise abarbeiten.
Die Felder in den Zeilen sind durch ein "+" getrennt.
Die Zeilen selber sind unterschiedlich lang.
(Es handelt sich hier um das EDIFACT Format, nur falls es irgendwem was sagt.)

Die einzelnen Felder muss ich in verschiedenen Dateien neu zusammensetzten.
Diese neue Datei wird dann in die Datenbank geschrieben.

Ich habe das alles schon gemacht, funktioniert auch alles.

Da aber in Zukunft noch andere ähnliche Aufgaben auf mich zukommen, habe ich mir gedacht
ich mach das ganze mal Objektorientiert, damit man den vorhandenen Code leicht wiederverwenden kann
und das ganze übersichtlicher wird. Sowas habe ich aber noch nie gemacht.

Folgende Fragen habe ich dazu:
Ist das überhaupt sinvoll, die Geschichte ObejektOrientiert zu Programmieren?
Wenn ja, wie mache ich das am besten? (Wie gesagt: noch nie gemacht)

Für Tipps und Hilfe wäre ich dankbar.
Viele Grüße
Olli
ollidroll
 
Posts: 45
Joined: 17. February 2003 10:41

Postby $Ben » 15. July 2006 18:15

Hi,
also generell ist ja auch eine "normale" Funktion wiederverwendbar. Du musst da nicht zwangsweise auf eine Klasse ausweichen. In meinen Augen ist es ja fast schon "trendy" objektorientiert zu arbeiten.

In deinem Fall würde ich die Funktionalität so implementieren, dass du letztlich nur die Funktion doSth($var) aufrufst und dann erhälst du das gewünschte Ergebnis.

Objektorientierung ist nicht überall sinnvoll bzw. besser, toller, schneller ... das muss man sich einfach mal merken. :)
Es ist nur da sinnvoll, wo man wirklich ein ganzes System objektorientiert strukturiert. Finde ich zumindest .. da gibt es aber ja viele Meinungen.

Fazit: bau dir einfach eine Funktion.

Grüße, Ben.
$Ben
 
Posts: 25
Joined: 26. March 2005 22:24
Location: Remagen

Postby thorsin » 21. July 2006 16:10

lol, das is ja fast so als ob jemand sagt nene, ne class brauchste in c++ dafür nicht, nimm einfach ne struct ;-)

also ich persönlich habe den vergleich zwischen prozeduraler sprache (c) und oo-sprache (c++) am eigenen leib erfahren (in nem relativ großen projekt). ich würde nicht mehr prozedural arbeiten mögen...

um dir eine einführung in oo zu vermitteln muss ich ehrlich gestehen fehlt mir die zeit und die muße...

wenn du wirklich oo programmieren willst würde ich dir einen blick über den tellerrand empfehlen und dir ein java buch zu kaufen. java kann man zwar auch derart vergewaltigen, dass es prozedural wird, allerdings ist in den meisten lehrbüchern sehr schön die oo zu erkennen und nachzuvollziehen.
für php hatte ich mal n buch von oreilly so 20€ in der kante mit nem regenschirm vorne drauf und php5, da kam oo auch relativ gut rüber... wenn du willst schick ich dir mal n amazon-link, einfach pm schreiben.
User avatar
thorsin
 
Posts: 136
Joined: 05. March 2006 20:39

Postby $Ben » 21. July 2006 16:16

Hi,
falls das auf mich bzw. meinen Beitrag bezogen war ..
thorsin wrote:lol, das is ja fast so als ob jemand sagt nene, ne class brauchste in c++ dafür nicht, nimm einfach ne struct ;-)

also ich persönlich habe den vergleich zwischen prozeduraler sprache (c) und oo-sprache (c++) am eigenen leib erfahren (in nem relativ großen projekt). ich würde nicht mehr prozedural arbeiten mögen...

.. ich würde nie mehr prozedural arbeiten.

Wenn man aber keinen wirklich Ansatzpunkt für OO hat und eigentlich eine einzige Funktionalität wiederverwendbar programmieren möchte, dann reicht bei einem übersichtlichen PHP-Skript auch eine Funktion ;)

:D

Grüße, Ben.
$Ben
 
Posts: 25
Joined: 26. March 2005 22:24
Location: Remagen

Postby thorsin » 21. July 2006 17:20

naja, funktionen auszulagern und dann aufzurufen kommt oo schon sehr nahe... (deshalb auch der vergleich) und da er gesagt hat er möchte die datei "abarbeiten" hört sich das nach mehreren funktionen an... und da machts dann echt keinen unterschied mehr, ob man n class{} drumrumschreibt und die objekte instanziiert oder nicht...
User avatar
thorsin
 
Posts: 136
Joined: 05. March 2006 20:39

Postby DJ DHG » 22. July 2006 14:41

Moin Moin

Sorry wenn ich jetzt nicht wirklich weiterhelfen kann, aber wenn du an OOP
interessiert bist, kann ich dir folgendes Buch empfehlen.

http://www.dpunkt.de/buecher/3-89864-300-X.html

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests