PHP/Mysql Landau/ Karslruhe Minijob

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

PHP/Mysql Landau/ Karslruhe Minijob

Postby hanspeter » 15. March 2006 12:17

Hallo,
ich bin gerade dabei mich in php/mysql einzuarbeiten (XAMPP).
Ich wohne in der Pfalz, genau gegenüber von Karsruhe.
Ich suche jemand der, natürlich gegen Bezahlung, mir eine Grundeinführung in diese Thematik gibt.
Möglichst kurzfristig.
Ich selbst programmiere hauptberuflich und habe auch mit anderen Datenbanken (Firebird,MS SQL) sowie HTML Erfahrung,
nicht aber mit PHP und mysql.

Mit Gruß

Peter
hanspeter
 
Posts: 5
Joined: 14. March 2006 22:26
Location: Leimersheim

Postby KingCrunch » 15. March 2006 12:31

Sonstige Programmierung? Wennde schonma C oder ähnliche höherwertige Sprachen in der Hand gehabt hast, dürftest du mit Hilfe des PHP-Manuals die ganze Sache im Grunde in maximal zwei Tagen verstehen können.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby hanspeter » 15. March 2006 14:54

KingCrunch wrote:Sonstige Programmierung? Wennde schonma C oder ähnliche höherwertige Sprachen in der Hand gehabt hast, dürftest du mit Hilfe des PHP-Manuals die ganze Sache im Grunde in maximal zwei Tagen verstehen können.


Ja, C , C++ C# , Delphi aber im Moment scheidere ich an der einfachen
Sache mich im Mysql Server (root - kein Passwort) einzuloggen.
Also XAMPP als Umgebung erst mal zum Laufen zu brinden.

Deswegen ja auch meine Anfrage. Wenn die Umgebung erst mal steht, ist
alles andere halb so schlimm und die 2 Tage habe ich im Moment leider nicht.

Gruß Peter
hanspeter
 
Posts: 5
Joined: 14. March 2006 22:26
Location: Leimersheim

Postby Wiedmann » 15. March 2006 16:02

Also XAMPP als Umgebung erst mal zum Laufen zu brinden.

Dazu langt das entpacken und starten...

(Das ist ja eben XAMPP, dass schon alles konfiguriert ist)

im Moment scheidere ich an der einfachen
Sache mich im Mysql Server (root - kein Passwort) einzuloggen.

Da dies (Root, kein PW) die Voreinstellung ist, solltest du uns vielleicht keinau sagen was du wo, womit, genau machst.

Du die hier im PHP postest, wäre das dann das entsprechende Script und die Fehlerausgabe die du bekommst.
--> als erfahrener Programmierer (in anderen Sprachen) lässt du dir ja auf jeden Fall Fehlermeldungen ausgeben und verwertest die...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby hanspeter » 15. March 2006 16:36

Über localhost starte ich XAmp und dort mysqlAdmin.
root ist als Benutzername schon vorbelegt.
Beim login kommt die Fehlermeldung
Die Anmeldung am MySQL-Server ist fehlgeschlagen.
Weiter nichts. mysql läuft als Dienst.

Gruß
Peter
hanspeter
 
Posts: 5
Joined: 14. March 2006 22:26
Location: Leimersheim

Postby Wiedmann » 15. March 2006 16:43

starte ich ... mysqlAdmin.
root ist als Benutzername schon vorbelegt.

Wie kann man bei mysqladmin einen Benutzer vorbelegen?
--> Dieses Programm erwartet den Benutzer als Parameter beim Aufruf.

BTW:
ich dachte du hättest ein Problem mit PHP und MySQL?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby hanspeter » 15. March 2006 20:32

Mein Gott, ich fange gerade erst an und habe Startprobleme.
Hätte ich die Aroganz in diesem Forum vorhergesehen, hätte ich mich gar nicht erst angemeldet.
Also vergesst das Thema und Tschüss.
hanspeter
 
Posts: 5
Joined: 14. March 2006 22:26
Location: Leimersheim

Postby Wiedmann » 15. March 2006 20:59

Hätte ich die Aroganz in diesem Forum vorhergesehen, hätte ich mich gar nicht erst angemeldet.

Versteh ich jetzt nicht?

a) mysqladmin hat nichts mit PHP zu tun.

b) es gibt bei diesem Programm auch keine vorbelegten Benutzer. (Naja, genaugenommen nimmt es dann (ohne User als Parameter) unter *nix den angemeldeten Unixuser und unter Win den User "odbc@localhost.)

Vielleicht beschriebst du einfach mal /genau/ was du machst. Also:
Was, wo, wie, womit du was startest und welche Eingaben du wo genau machst.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby hanspeter » 15. March 2006 22:48

Wiedmann wrote:
Hätte ich die Aroganz in diesem Forum vorhergesehen, hätte ich mich gar nicht erst angemeldet.

Versteh ich jetzt nicht?

a) mysqladmin hat nichts mit PHP zu tun.

b) es gibt bei diesem Programm auch keine vorbelegten Benutzer. (Naja, genaugenommen nimmt es dann (ohne User als Parameter) unter *nix den angemeldeten Unixuser und unter Win den User "odbc@localhost.)

Vielleicht beschriebst du einfach mal /genau/ was du machst. Also:
Was, wo, wie, womit du was startest und welche Eingaben du wo genau machst.


Ja ,
drücke ich mich zu unklar aus?
Das habe ich doch im ersten Posting schon deutlich geschrieben.
Ich bin professionell als Entwickler/Projektleiter tätig und muss kurzfristig eine Internetanbindung realisieren.
Dafür steht PHP und Mysql oder ASP und MS-SQL zur Verfügung.
Zur Entscheidung welche der beiden Möglichkeiten zur Anwendung kommen sollen, will ich beides kurz anarbeiten.
Wenn ich Wissen nicht habe, dann kaufe ich es zu und bezahle dafür.
In der Wirtschaft ist das übrigens ein gängiges Verfahren.
Ich suche jemanden der für ein übliches Stundennonorar mir die ersten
Schritte zum Anlegen und Abfragen einer Datenbank demonstriert.

Solche bedeutenden Kenntnisse wie
a) mysqladmin hat nichts mit PHP zu tun.
nutzen mir erst mal garnichts.
Ich will auch nicht stundenlang im Dunklen stochen mit halbgaren Opensource Tutorials und ähnlichen.
Ich will hier auch nicht beschreiben was ich mache, sondern will beschrieben bekommen, wie ich es mache.

Der Tread sollte an dieser Stelle abgebrochen werden, der er zu nichts
führt, und mich nur nervt.

Das gleiche habe ich übrigens für ASP in einem Forum angefragt,
hatte heute einen Vormittag bereits eine Einführung und werde mich wohl für diese Realisierung entscheiden, da es hier mehr kommerzielle Unterstützung gibt.

MfG
hanspeter
 
Posts: 5
Joined: 14. March 2006 22:26
Location: Leimersheim

Postby Wiedmann » 15. March 2006 22:58

drücke ich mich zu unklar aus?

Ja, deshalb ja die Nachfrage nach einer genauen Beschreibung was tu tust wenn der Fehler kommt.

Das gleiche habe ich übrigens für ASP in einem Forum angefragt,
... und werde mich wohl für diese Realisierung entscheiden,

Aber letztendlich erübrigt sich ja dann die Antwort. Es ist tatsächlich besser mit dem System zu arbeiten mit dem man zurechtkommt. Und wenn das für dich ASP ist, dann ist das völlig in Ordung und OK.

BTW:
Auf einem Windowsserver ist IMHO der IIS eh die bessere Wahl im Produktiveinsatz als der Apache/Win (auch wenn man dort auch PHP benutzen könnte).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests