HTML-Eingabeformular in PHP-Datei

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

HTML-Eingabeformular in PHP-Datei

Postby Demetry » 29. December 2005 20:38

Hallo,

wieso wird in dem nachstehendem HTML-Formular die Tabelle nicht korrekt im Browser angezeigt? Was ist da vielleicht schief gegangen bzw. was habe ich da einfach übersehen?

Code: Select all
        <form name="" method="POST" action="">
          <input type="hidden" value="1" name="send">
          <table border="1" cellpadding="2" cellspacing="2" width="100%" align="center">
            <tr>
              <td>Begriff:</td>
              <td><input type="text" name="Begriff" size="15" maxlength="15"></td>
          </tr><tr>
            <td>Beschreibung:</td>
            <td><textarea name="Beschreibung" cols="8" rows="20"></textarea></td>
          </tr>
        </table>
        <br>
        <div align="center"><p>
          <input type="submit" name="submit" value="Jetzt eintragen">&nbsp;*&nbsp;<input type="reset" name="reset" value="Felder l&ouml;schen"></p>
        </div>
        </form>


Dieses Eingabeformular wird auch in einer HTML-Datei auch ohne PHP nicht korrekt angezeigt!
Demetry
 
Posts: 79
Joined: 19. July 2005 22:39
Location: Germany
Operating System: Windows 7 / 8.1

Postby deepsurfer » 29. December 2005 20:52

Code: Select all
<form name="" method="POST" action="">
          <input type="hidden" value="1" name="send">
          <table border="1" cellpadding="2" cellspacing="2" align="center">
            <tr>
              <td>Begriff:</td>
              <td><input type="text" name="Begriff" size="15" maxlength="15"></td>
          </tr><tr>
            <td valign="top">Beschreibung:</td>
            <td><textarea name="Beschreibung" cols="100" rows="20"></textarea></td>
          </tr>
        </table>
        <br>
        <div align="center"><p>
          <input type="submit" name="submit" value="Jetzt eintragen">&nbsp;*&nbsp;<input type="reset" name="reset" value="Felder l&ouml;schen"></p>
        </div>
        </form>


so besser ??
Table breite kannste knicken da diese durch den col="" wert der textarea an breite erhält, ansonsten haste bei width="100%" rechts noch ein überhang.
Die höhe des Table wird durch den rows="" in der Textarea hervorgerufen.

Wie du siehst habe ich bei "Beschreibung" ein valign="top" eingefügt, dadurch kommt die schrift nach oben innerhalb der Tablezelle

Falls das nun auch nicht deinen Wünschen entspricht wäre es ratsam das näher zu erörtern ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Demetry » 29. December 2005 22:42

1.:
Für die Optik (den Sehenden) ist es denke ich okay.

Da ich mit einem Screenreader arbeite, der mir die Informationen je nach Wahl bzw. Anforderung ansagen kann, kann dieser SR z. B. Tabellen erkennen und sie werden dann auch als Tabelle markiert. D. h., es steht da z. B. dann Zeile vorher "Tabelle mit 2 Spalten und 2 Reihen" (in diesem Falle hier) und Am Tabellenende (Zeile drunter) "Tabelle ende".
Für dich wirds als Sehender sicherlich als ganz gewöhnliche Tabelle angezeigt?

Ich konnte aber allerdings nicht ganz ausmachen, an welchen Bedingungen einer Tabelle sie auch als solche erkannt werden.
Ich finds halt nur rätselhaft, denn mit anderen vom mir bereits erstellten Tabellen für andere Bereiche, hats funktioniert....
Werd da aber noch weiter forschen...

2.:
Da dieses Formular für ein Lexikon sein soll, möchte ich natürlich auch innerhalb des kleinen Nachschlagewerkes Querverweise anlegen. Diese Begriffe mit den Beschreibungen werden in einer MYSQL-DB gespeichert. Wie könnte man solche Querverweise verwirklichen?
Da ja vielleicht das Sammelsorium an Begriffe in der DB steigt, gäbe es vielleicht auch die Möglichkeit, dann auch in der Spalte nach den bereits existierenden Begriffen zu suchen und sie entsprechen zu verlinken (automatisch)?

Ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich geschrieben, was ich damit meine!
Demetry
 
Posts: 79
Joined: 19. July 2005 22:39
Location: Germany
Operating System: Windows 7 / 8.1

Postby deepsurfer » 30. December 2005 15:29

1.:
Für die Optik (den Sehenden) ist es denke ich okay.

Schreibst du eine Applikation für "Blinde/Sehbehinderte" ? (neugierige Frage und nicht abwertend gemeint !)

Da ich mit einem Screenreader arbeite, der mir die Informationen je nach Wahl bzw. Anforderung ansagen kann, kann dieser SR z. B. Tabellen erkennen und sie werden dann auch als Tabelle markiert. D. h., es steht da z. B. dann Zeile vorher "Tabelle mit 2 Spalten und 2 Reihen" (in diesem Falle hier) und Am Tabellenende (Zeile drunter) "Tabelle ende".
Für dich wirds als Sehender sicherlich als ganz gewöhnliche Tabelle angezeigt?

Ich konnte aber allerdings nicht ganz ausmachen, an welchen Bedingungen einer Tabelle sie auch als solche erkannt werden.
Ich finds halt nur rätselhaft, denn mit anderen vom mir bereits erstellten Tabellen für andere Bereiche, hats funktioniert....
Werd da aber noch weiter forschen...

Grundsätzlich war dein Script so ausgelegt das er eine Tabelle auf width=100% (also Bildschirmbreite) setzt, die eigentlichen Inhalte haben aber einen eigenständige grössenangabe. (siehe textarea cols und rows)
Eine Table ist immer so gross wie sein grösster Inhalt es vorgibt wenn keine width/height Anwesiung vorliegt.

Das der Schriftzug "Beschreibung : " in der Mitte der eigenen Zelle stand, ist ein Umstand den es seit je her in der Tabellen-Erstellung gibt. (es wird halt einfach zentriert), und erst durch den "valign" bekommt diese Zelle die Anforderungen seinen Inhalt in eine definierte Stelle zu setzen. Hätte man auch mit einer DIV-Positions Anweisung lösen können.


2.:
Da dieses Formular für ein Lexikon sein soll, möchte ich natürlich auch innerhalb des kleinen Nachschlagewerkes Querverweise anlegen. Diese Begriffe mit den Beschreibungen werden in einer MYSQL-DB gespeichert. Wie könnte man solche Querverweise verwirklichen?
Da ja vielleicht das Sammelsorium an Begriffe in der DB steigt, gäbe es vielleicht auch die Möglichkeit, dann auch in der Spalte nach den bereits existierenden Begriffen zu suchen und sie entsprechen zu verlinken (automatisch)?

Ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich geschrieben, was ich damit meine!

Da hab ich zuwenig Ahnung von um das umzusetzen, mir springen in diesem Augenblick die Stichworte "ID" durch den Kopf, sodass jeder DB eintrag (eben der Text inhalt) eine feste ID bekommt.
Mit dieser ID meine ich gelesen zu haben das diese zum einem Sortiert und dessen Inhalt auf dementsprechend Dargestellt werden kann.

Aber das dürften PHP und MySQL Gurus wissen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Demetry » 30. December 2005 20:15

deepsurfer wrote:
1.:
Für die Optik (den Sehenden) ist es denke ich okay.

Schreibst du eine Applikation für "Blinde/Sehbehinderte" ? (neugierige Frage und nicht abwertend gemeint !)

War mir scho klar, dass du es nur als Frage meintest!
Nein, diese Applikation ist auch für Sehende gemeint.

Da ich mit einem Screenreader arbeite, der mir die Informationen je nach Wahl bzw. Anforderung ansagen kann, kann dieser SR z. B. Tabellen erkennen und sie werden dann auch als Tabelle markiert. D. h., es steht da z. B. dann Zeile vorher "Tabelle mit 2 Spalten und 2 Reihen" (in diesem Falle hier) und Am Tabellenende (Zeile drunter) "Tabelle ende".
Für dich wirds als Sehender sicherlich als ganz gewöhnliche Tabelle angezeigt?

Ich konnte aber allerdings nicht ganz ausmachen, an welchen Bedingungen einer Tabelle sie auch als solche erkannt werden.
Ich finds halt nur rätselhaft, denn mit anderen vom mir bereits erstellten Tabellen für andere Bereiche, hats funktioniert....
Werd da aber noch weiter forschen...

Grundsätzlich war dein Script so ausgelegt das er eine Tabelle auf width=100% (also Bildschirmbreite) setzt, die eigentlichen Inhalte haben aber einen eigenständige grössenangabe. (siehe textarea cols und rows)
Eine Table ist immer so gross wie sein grösster Inhalt es vorgibt wenn keine width/height Anwesiung vorliegt.

Das der Schriftzug "Beschreibung : " in der Mitte der eigenen Zelle stand, ist ein Umstand den es seit je her in der Tabellen-Erstellung gibt. (es wird halt einfach zentriert), und erst durch den "valign" bekommt diese Zelle die Anforderungen seinen Inhalt in eine definierte Stelle zu setzen. Hätte man auch mit einer DIV-Positions Anweisung lösen können.


2.:
Da dieses Formular für ein Lexikon sein soll, möchte ich natürlich auch innerhalb des kleinen Nachschlagewerkes Querverweise anlegen. Diese Begriffe mit den Beschreibungen werden in einer MYSQL-DB gespeichert. Wie könnte man solche Querverweise verwirklichen?
Da ja vielleicht das Sammelsorium an Begriffe in der DB steigt, gäbe es vielleicht auch die Möglichkeit, dann auch in der Spalte nach den bereits existierenden Begriffen zu suchen und sie entsprechen zu verlinken (automatisch)?

Ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich geschrieben, was ich damit meine!

Da hab ich zuwenig Ahnung von um das umzusetzen, mir springen in diesem Augenblick die Stichworte "ID" durch den Kopf, sodass jeder DB eintrag (eben der Text inhalt) eine feste ID bekommt.
Mit dieser ID meine ich gelesen zu haben das diese zum einem Sortiert und dessen Inhalt auf dementsprechend Dargestellt werden kann.

Aber das dürften PHP und MySQL Gurus wissen.

:lol:
Ich werd die mal fragen.
Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe und Erläuterungen.
Demetry
 
Posts: 79
Joined: 19. July 2005 22:39
Location: Germany
Operating System: Windows 7 / 8.1


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests