[Templates] Welche Templateklasse benutzt Ihr?

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

[Templates] Welche Templateklasse benutzt Ihr?

Postby ClausVB » 16. June 2003 09:17

- smarty
- vlibTemplate
- patTemplate
- FastTemplates
- SimpleTemplate
- Templateklasse von phpguru.org
- eigene Entwicklung
- keine Templates nur Inline-Code

Was ganz anderes?

Danke & Gruß
Claus

PS: Sorry, hab irgendwas mit der Umfrage/Poll zerbröselt. War irgendwie nicht mehr da ...
User avatar
ClausVB
 
Posts: 32
Joined: 12. June 2003 10:46
Location: NRW - Germany

Postby pfiffikus » 16. June 2003 17:56

Ich benutze eine eigene Creation, nachdem ich mit zwei anderen Template-Bibliotheken nicht zurecht kam.

Bei FelderInSeite(); kenne ich wenigstens jede einzelne Zeile des Quelltextes! :D
pfiffikus
 
Posts: 47
Joined: 01. June 2003 16:33
Location: Gera/Thüringen
XAMPP Version: 1.6.8
Operating System: Windows 8

Postby boppy » 16. June 2003 22:05

Ich gebe zu, dass ich für alles, was ich mache meine eigenen Systeme schreibe. Das macht das system im groben sicher, da eine script-simulation einfach unmöglich ist. Außerdem kann ich genau das bauen, was ich will und muss nicht auf tausend dinge acht geben.

Dauert zwar länger, aber ich bin dafür, dass ein Webmaster jede einzelne Zeile der Seiten kennt. Und das kann ich so sicher stellen.
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby ClausVB » 17. June 2003 09:24

Ich bin nicht so ein Fan davon, das Rad jedesmal neu zu erfinden. Selbst wenn ich die Templateklasse nicht in und auswendig kenne ... Ich keine eine Firma mit WebPräsenzen/Domains von 30 Firmen, die ihren Server 4 Jahre lang ungeschützt im Netz hat stehen lassen. Kein einziger Angriff bzw. Absturz.

Das ist zwar schon fahrlässig, aber Sicherheit muss immer im Rahmen bleiben.
User avatar
ClausVB
 
Posts: 32
Joined: 12. June 2003 10:46
Location: NRW - Germany

Postby pfiffikus » 17. June 2003 16:17

ClausVB wrote:Ich bin nicht so ein Fan davon, das Rad jedesmal neu zu erfinden. Selbst wenn ich die Templateklasse nicht in und auswendig kenne ...


Tja, Fan davon bin ich auch nicht. Aber gerade in diesem Fall war es für mich eine Kalkulation von
Aufwand A
-Tool, das zu meinen Wünschen passt, finden
-ReadMe bzw Quellen studieren, um die Handhabung zu erlernen

und Aufwand B
-Tool programmieren und testen

Dabei kam B gar nicht mal so schlecht weg. Und ich konnte von vorn herein davon ausgehen, dass ich innerhalb weniger Stunden zum Erfolg komme. Aber das muss nicht in jedem Fall so sein.

Für jemanden, der sich mit einem vorhandenen Tool, beispielsweise FastTemplates bereits auskennt, sieht das sicher ganz anders aus.
pfiffikus
 
Posts: 47
Joined: 01. June 2003 16:33
Location: Gera/Thüringen
XAMPP Version: 1.6.8
Operating System: Windows 8

Postby ClausVB » 17. June 2003 16:45

"Dabei kam B gar nicht mal so schlecht weg."

Dann ordne ich Dich ganz klar in die Stufe der PHP-Gurus ein (kein Witz!), weil ich selbst mit einem WE Zeit keine Templateklasse a la vlibTemplate programmieren könnte.

Eine Klasse ohne LOOPS/Blöcke würde ich ja vielleicht noch schaffen, aber
IF, LOOP, INCLUDE in der Templateklasse ... nee, da lese ich mich lieber 3 bis 4 Stunden ein.

Geil finde ich an vlibTemplate zum Beispiel, dass Du nur das Template erstellst und das $result, das Du von der DB zurückbekommst, einfach an die Methode "setDBloop" gibst => Rumms, bekommst Du Deine Datenbankwerte angezeigt, mit 5 bis 6 Zeilen PHP-Code, den Rest macht die Klasse. Finde ich schon cool.

Ihr könnt ja mal posten, wie Eure Templatetabellen + PHP-Code aussehen. Würd mich mal interessieren.

Gruß
Claus
User avatar
ClausVB
 
Posts: 32
Joined: 12. June 2003 10:46
Location: NRW - Germany

Postby pfiffikus » 17. June 2003 17:03

ClausVB wrote:"Dabei kam B gar nicht mal so schlecht weg."

Dann ordne ich Dich ganz klar in die Stufe der PHP-Gurus ein (kein Witz!), weil ich selbst mit einem WE Zeit keine Templateklasse a la vlibTemplate programmieren könnte.


Ach, watt fühl ich mich jebauchpinselt! :shock:

Auch für mich gab es die Prämisse, dass
a) in kurzer möglichst viel fertig werden musste.
b) ich mich in PHP einarbeiten wollte. (Die Sprache kenne ich seit Ende September! Seitdem habe ich nach der Arbeit hin und wieder mal ein Stündchen Zeit zum Programmieren.)

Und gerade die solche Standardklassen sind Beispiele, an denen man lernen kann. Die drei Zeilen drum herum, in denen man die Routine anwendet, dabei lernt man nicht viel.
pfiffikus
 
Posts: 47
Joined: 01. June 2003 16:33
Location: Gera/Thüringen
XAMPP Version: 1.6.8
Operating System: Windows 8

Postby ClausVB » 17. June 2003 17:20

Die drei Zeilen drum herum, in denen man die Routine anwendet, dabei lernt man nicht viel.


So richtig unterstreichen möchte ich das nicht, weil ich bei meinem Projekt "PowerHelpDesk" eine Unmenge gelernt habe, ohne eigene Tmpl-Klasse.

Aber eine Templateklasse aus dem Stegreif könnte ich immer noch nicht programmieren. Da müsste ich bei anderen abgucken.

Was ich am fasznierendsten finde ... Ganz viele Coder setzen eigene Templateklassen ein. Auf www.dasforum.de sogar die Mehrheit der von mir gefragten Leute.

Vielleicht muss ich auch mal eine schreiben ... :-)
User avatar
ClausVB
 
Posts: 32
Joined: 12. June 2003 10:46
Location: NRW - Germany

Postby boppy » 17. June 2003 19:35

Die Frage ist immer: "Wie viele $ bist du bereit abzudrücken?" - daran orientiere ich mich. Wenn ein Kunde eine Präsenz haben will, die 1000%ig auf seine Wünsche agiert und alles das tut, was er will, aber nicht so viel von dem, was er nicht will (also das system optimal und ökonomisch).

Und das sollte alles eben möglichst billig von statten gehen. also schreibe ich ihm ein system, welches ihm die einarbeitung leicht macht. Evtl mit einer Hilfefunktion und wenn gewünscht, sieht es genau so aus, wie eine Windowsanwendung (zum beispiel diese SetupRoutinen...)

- naja, und wenn der betrag vorm $ stimmt, springen eben komplett eigene Systeme dabei raus.
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests