Zeilenumbruch

Alles, was PHP betrifft, kann hier besprochen werden.

Zeilenumbruch

Postby cracker1981 » 01. March 2005 17:26

Wie man einen String umbricht weis ich schon.Siehe Code.

Code: Select all
...
for ($x=25;$x>0;$x--){
if (substr($data['Besonderheiten'],-$laengeBesonderheit+$x-1,-$laengeBesonderheit+$x)==' '){
$leerzeichen1[25-$x]=$x;}}$pos1=array_shift($leerzeichen1);
$pos2=array_pop($leerzeichen1);
$besonderheit1 = substr($data['Besonderheiten'],-$laengeBesonderheit,-$laengeBesonderheit+$pos1);
$besonderheit2 = substr($data['Besonderheiten'],-$laengeBesonderheit+$pos1);
$besonderheit3='';
}
...


Das Problem steht darin, das die 2. Zeile nur eine bestimmte Länge besitzten soll.
Wie kann man realisieren,das wenn eine bestimmte Länge überschritten wird ein erneuter Zeilenumbruch stattfindet?
cracker1981
 
Posts: 34
Joined: 11. January 2005 12:07

Postby Kev » 01. March 2005 18:12

ich glaub mit count etwa so...

$zahl = count($_POST[text_anzahl]);

if($zahl==50) echo '\n';

bin mir aber net sicha...aber glaub irgendwie so^^
User avatar
Kev
 
Posts: 269
Joined: 09. October 2004 13:25
Location: NRW/Hamm

Postby adi99 » 01. March 2005 21:55

User avatar
adi99
 
Posts: 115
Joined: 15. January 2004 16:08
Location: Switzerland

Postby cracker1981 » 02. March 2005 08:21

Die Funktion wordwrap() hatte ich auch schon im Sinn.Sie erfüllt aber nicht ganz meine Wünsche.Bei mir sollen ganze Wörter enthalten sein und bei wordwrap() wird halt genau an der festgelegten Stellen umgebrochen.Egal ob das Wort weitergeht oder nicht.
cracker1981
 
Posts: 34
Joined: 11. January 2005 12:07

Postby Wiedmann » 02. March 2005 08:55

Bei mir sollen ganze Wörter enthalten sein und bei wordwrap() wird halt genau an der festgelegten Stellen umgebrochen.Egal ob das Wort weitergeht oder nicht.

Und wer sagt, dass du "cut" auf "true" setzen sollst?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby cracker1981 » 02. March 2005 09:07

Ach man muss dieses Attribut nicht setzen.
Hab gedacht es sei notwendig.
Danke für den Hinweis,werds gleich mal probieren.
cracker1981
 
Posts: 34
Joined: 11. January 2005 12:07

Postby cracker1981 » 02. March 2005 09:13

Es funzt.Aber ich kann den entstandenen Text nicht verschiedenen Variablen zuweisen,deshalb hab ich sie nicht verwendet.

zB: $variable1=1.Zeile;$variable2=2.Zeile;

Die Variablen sollen in einer PDF-Tabelle in unterschiedliche Zellen kommen.
Der Weg ist ein bisschen umständlich,aber notwendig,da sonst die gesamte Struktur der Tabelle verrutscht.
cracker1981
 
Posts: 34
Joined: 11. January 2005 12:07

Postby Wiedmann » 02. March 2005 09:16

Ach man muss dieses Attribut nicht setzen.
Hab gedacht es sei notwendig.

Dann schauen wir uns mal die Definition dieser Funktion an:
PHP Manual wrote:string wordwrap ( string str [, int width [, string break [, bool cut]]] )

--> alles in eckigen Klammern ("[]") ist optional.

Der erklärende Text dazu, sagt einem ja auch das dies optional sein muss:
PHP Manual wrote:If the cut is set to 1,...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Wiedmann » 02. March 2005 09:25

Es funzt.Aber ich kann den entstandenen Text nicht verschiedenen Variablen zuweisen,deshalb hab ich sie nicht verwendet.

Code: Select all
<pre>
<?php
    $text = 'The quick brown fox jumped over the lazy dog.';
    $text = explode("\n", wordwrap(trim($text), 12, "\n"));
    print_r($text);
?>
</pre>
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby cracker1981 » 02. March 2005 09:50

Danke für die Infos.Werde sie gleich anwenden.
cracker1981
 
Posts: 34
Joined: 11. January 2005 12:07


Return to PHP

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests