Umleitung eines Zugriffs

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Umleitung eines Zugriffs

Postby deiszner » 28. December 2004 01:54

Hallo,

ich habe eine Webseite mit ca 30 Unterseiten.

Ein Skriptticker wird wie folgt aufgerufen:

<SCRIPT LANGUAGE="JavaScript" SRC="http://www.domain.de/cgi-bin/ticker.cgi" TYPE="text/javascript">

Ich möchte diese Stelle gern mal mit einem eigenen RSS Fetch Skript ersetzen.

Gibt es eine möglichkeit, dass die Webseite

http://www.domain.de/cgi-bin/ticker.cgi

aufruft aber in "Wirklichkeit" bei

http://www.meinedomain.de/rss/ticker.php

landet ?

Gibt es da eine Möglichkeit, mit .htaccess was zu machen ?

Danke

Sebastian
Alles schöne am Leben hat einen Haken. Es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick.
deiszner
 
Posts: 128
Joined: 30. December 2002 12:18
Location: Leipzig

Postby deepsurfer » 28. December 2004 08:50

aus dem stehgreif ein gedankengang:

im cgi script einen "include" einbauen der die Information von woanders her holt.


chirio
Deep
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deiszner » 28. December 2004 10:17

Das cgi Skript liegt bei einem anderen Anbieter - da habe ich keinen Zugriff.
Alles schöne am Leben hat einen Haken. Es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick.
deiszner
 
Posts: 128
Joined: 30. December 2002 12:18
Location: Leipzig

Postby Wiedmann » 28. December 2004 11:49

Das wirkliche Problem hab ich jetzt noch nicht verstanden....

Warum änderst du nicht die HTML-Datei und rufst dort gleich das jetzt gewünschte PHP-Script auf?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deiszner » 28. December 2004 11:56

Wiedmann wrote:Das wirkliche Problem hab ich jetzt noch nicht verstanden....

Warum änderst du nicht die HTML-Datei und rufst dort gleich das jetzt gewünschte PHP-Script auf?


Weil ich dann ca 30 Dateien ändern müsste....

Eine entsprechende 'Ersetzung' wäre einfacher und leichter wieder rückgängig zu machen.
Alles schöne am Leben hat einen Haken. Es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick.
deiszner
 
Posts: 128
Joined: 30. December 2002 12:18
Location: Leipzig

Postby Wiedmann » 28. December 2004 12:03

Dann eine andere Frage:
bei "http://www.domain.de/cgi-bin/ticker.cgi" wird dem Browser ein JavaScript geliefert.

Was bekommt der Browser von dem Script unter "http://www.meinedomain.de/rss/ticker.php" geliefert?

BTW:
Der UA (Browser) lädt die HTML-Seite von deinem Server. Der anschliessende Zugriff auf das "ticker.cgi" läuft aber gar nicht über deinen Server. Also kannst du hier keinen Redirect mehr machen (der müsste ja dann auf dem fremden Server erfolgen). Du müsstest also vor dem ausliefern der HTML Seiten die URI im HTML was der UA bekommt ändern...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby deiszner » 28. December 2004 12:18

Wiedmann wrote:Dann eine andere Frage:
bei "http://www.domain.de/cgi-bin/ticker.cgi" wird dem Browser ein JavaScript geliefert.

Was bekommt der Browser von dem Script unter "http://www.meinedomain.de/rss/ticker.php" geliefert?

BTW:
Der UA (Browser) lädt die HTML-Seite von deinem Server. Der anschliessende Zugriff auf das "ticker.cgi" läuft aber gar nicht über deinen Server. Also kannst du hier keinen Redirect mehr machen (der müsste ja dann auf dem fremden Server erfolgen). Du müsstest also vor dem ausliefern der HTML Seiten die URI im HTML was der UA bekommt ändern...


Du hast Recht - sorry - denkfehler von meiner Seite.

Ich geh dann mal die Dateien manuell ändern :?
Alles schöne am Leben hat einen Haken. Es ist unmoralisch, illegal oder es macht dick.
deiszner
 
Posts: 128
Joined: 30. December 2002 12:18
Location: Leipzig


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests