VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kaputt

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kaputt

Postby maehschaf » 29. July 2018 20:36

Hallo!

Ich weiß nicht mehr weiter.

Mit viel Mühe habe ich nagios3 auf VirtualHost umgestellt, da ich möchte, dass nagios nur auf Port 80 horcht. Als Virtual Server unter sites-enabled sieht die Config so aus:

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerName 192.168.4.3
    DocumentRoot /usr/share/nagios3/htdocs
    ScriptAlias /cgi-bin/nagios3 /usr/lib/cgi-bin/nagios3
    ScriptAlias /nagios3/cgi-bin /usr/lib/cgi-bin/nagios3
    Alias /nagios3 /usr/share/nagios3/htdocs
    Alias /nagios3/images /usr/share/nagios3/htdocs/images
    Alias /images /usr/share/nagios3/htdocs/images
    Alias /nagios3/stylesheets /etc/nagios3/stylesheets
    Alias /stylesheets /etc/nagios3/stylesheets
    Alias /nagios3/js /usr/share/nagios3/htdocs/js
    <DirectoryMatch (/usr/share/nagios3/htdocs|/usr/lib/cgi-bin/nagios3|/etc/nagios3/stylesheets)>
        Options FollowSymLinks
        DirectoryIndex index.php index.html
        AllowOverride AuthConfig
        Order Allow,Deny
        Allow From All
        AuthName "Nagios Access"
        AuthType Basic
        AuthUserFile /etc/nagios3/htpasswd.users
        require valid-user
    </DirectoryMatch>
    <Directory /usr/share/nagios3/htdocs>
        Options +ExecCGI
    </Directory>
</VirtualHost>


Das klappt auch gut, bis ich mit dieser zusätzlichen Config einen ReverseProxy aktiviere:

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
ServerName 192.168.4.3
<Location /fhem>
  ProxyPreserveHost On
  # ProxyPass/ProxyPassReverse leitet HTTP requests auf eine andere URL um
  ProxyPass http://localhost:8083/fhem
  ProxyPassReverse http://localhost:8083/fhem
</Location>
</VirtualHost>


Sobald ich die fhem-ReverseProxy-Config aktiviert habe (der übrigens prima funktioniert), erscheint beim Zugriff auf /nagios3:

Code: Select all
Not Found

The requested URL /nagios3/ was not found on this server.
Apache/2.4.25 (Raspbian) Server at 192.168.4.3 Port 80


Ich bin leider zu blöd, um da alleine weiter zu kommen. Danke für Eure Tips!

Martin
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Nobbie » 31. July 2018 11:28

Da verstehe ich einiges nicht:

1) Wieso gibst Du als Servername nur IPs an?
2) WIeso gibst Du in zwei verschiedenen VirtualHosts für den Servername die GLEICHE IP an?

Mit dem 2. VirtualHost überklatschst Du den ersten, im error_log müßtest Du einen entsprechenden Fehler finden. Dadurch gehen wahrscheinlich die ganzen ALIAS verloren.

Der Kommentar "# ProxyPass/ProxyPassReverse leitet HTTP requests auf eine andere URL um" deutet außerdem auf ein Fehlverständnis hin: ein ReverseProxy ist eben genau NICHT(!) eine Weiterleitung auf eine andere URL. Wenn Du eine Weiterleitung haben willst, benutze "Redirect ....".

Bei einer Weiterleitung schickt Apache statt des angefragten Documents nur einen Status zurück an den Browser inkl. der neuen URL, der Browser macht dann selbst einen Request auf diese neue URL. Das ist eine echte Weiterleitung und man sieht sie auch im Browser, die URL in der Anzeige ändert sich entsprechend.

Ein ReverseProxy wird dagegen vom Apachen selbst ausgeführt, der Apache geht selbst auf die neue URL, holt seinerseits das gewünschte Dokument ab und reicht es an den Browser zurück, so dass der Browser überhaupt nichts davon mitbekommt, dass dieses Dokument eigentlich von einem anderen Server kömmt und deswegen bleibt auch die angezeigte URL erhalten. Das ist ein ganz anderer Vorgang als eine Weiterleitung. Einen ReverseProxy braucht man immer dann, wenn ein Browser nicht selbst direkt auf den zweiten (hinteren) Server zugreifen kann, meistens weil es ein lokaler Server in einem bestimmten Umfeld ist. Wenn aber der erste Server (resp. Apache) darauf zugreifen kann, dann läßt man ihn das auch machen und liefert damit das Dokument quasi "um die Ecke" aus. Wenn der 2. Server aber sowieso vom Browser erreichbar wäre, dann kann man auch einfach einen Redirect nehmen und der Browser bedient sich selbst.
Nobbie
 
Posts: 10543
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 01. August 2018 21:51

Hallo und guten Abend Nobbie,

Erstmal vielen Dank für Deine Hilfe! Ich finde es einfach toll, denn ohne Impulse steht man manchmal doch ganz schön wie der Ochse vor'm Berg...

Nobbie wrote:1) Wieso gibst Du als Servername nur IPs an?


Das war ganz einfach ein Versuch, mögliche Fehlerquellen - wie z. B. die Namensauflösung - auszuschließen.

Nobbie wrote:2) WIeso gibst Du in zwei verschiedenen VirtualHosts für den Servername die GLEICHE IP an?


Das macht vermutlich keinen Sinn, gell? :lol: :oops:

Der (vielleicht nicht ganz geradlinige) Weg dorthin war folgender:

1. Der lokale Port 443 soll zukünftig für eine verschlüsselte Kommunikation das tatsächliche Ziel hinter einem Reverse Proxy verstecken. Nichts hochsicheres soll das werden, aber trotzdem ein guter Moment, das mal richtig zu machen und dabei zu lernen und zu üben, dachte ich.
2. Der Apache bot auf diesem Port noch andere Inhalte an, z. B. nagios
3. Damit die URL schöner aussieht, habe ich zusätzlich einen weiteren lokalen Webserver (Port 8083) hinter dem Reverse Proxy versteckt

Nobbie wrote:Der Kommentar "# ProxyPass/ProxyPassReverse leitet HTTP requests auf eine andere URL um" deutet außerdem auf ein Fehlverständnis hin: ein ReverseProxy ist eben genau NICHT(!) eine Weiterleitung auf eine andere URL. Wenn Du eine Weiterleitung haben willst, benutze "Redirect ....".


Das habe ich mißverständlich ausgedrückt. Für den lokalen Port 8083 wäre eine Weiterleitung eine Möglichkeit (danke für die Idee!), nicht jedoch für nagios.

Nur für den Fall, dass ich beide - fhem auf Port 8083 und nagios - hinter den Reverse Proxy packen möchte, wie würde das dann aussehen?

Geht sowas mit 2 <Location>s?

Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerName 192.168.4.3
    <Location /fhem>
      ProxyPreserveHost On
      # ProxyPass/ProxyPassReverse leitet HTTP requests auf eine andere URL um
      ProxyPass http://localhost:8083/fhem
      ProxyPassReverse http://localhost:8083/fhem
    </Location>
    <Location /nagios>
        hier muss dann irgendwas hin?
    </Location>
</VirtualHost>


Wenn ich den Nagios-Virtualhost-Inhalt in die Location packe, klappt das leider überhaupt nicht. Auf was muss ich da achten?

Gute Nacht,
Martin
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Altrea » 02. August 2018 07:06

maehschaf wrote:
Code: Select all
<VirtualHost *:80>
    ServerName 192.168.4.3
    ...
</VirtualHost>

Dieser Part ist immernoch falsch. Wundert mich, dass da überhaupt etwas funktioniert.
Möchtest du einen VirtualHost auf eine bestimmte IP-Adresse festsetzen, so gehört diese Angabe mit in die <VirtualHost> Direktive

Also so:
Code: Select all
<VirtualHost 192.168.4.3:80>
    ...
</VirtualHost>


In der ServerName Direktive gehört ausschließlich der Hostname oder Domainname des Servers, optional mit Portangabe.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9334
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Nobbie » 02. August 2018 10:11

Das geht so auch nicht, Du musst für Nagios und das andere Dings einen eigenen VirtualHost einrichten, aber unbedingt mit einem richtigen ServerName (wie Altrea schon schreibt). Wenn das fertig ist, kannst Du den VirtualHost für nagios3 auch als ReverseProxy adressieren - wobei das nicht sonderlich sinnvoll ist, denn nagios bleibt dann immer noch direkt erreichbar, wenn jemand den VirtualHost für nagios kennt, kann er einfach auch den eingeben. Das Konzept ist etwas eigenartig.
Nobbie
 
Posts: 10543
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 02. August 2018 10:29

Guten Morgen Altrea und Nobbie,

zunächst nochmals Danke für Eure Geduld und Eure Erklärungen. Es ist ein tolles Gefühl, etwas zu lernen und langsam zu verstehen. Nur mit der Doku steht man manchmal doch ganz schön auf dem Schlauch... 8)

Nobbie wrote: Das Konzept ist etwas eigenartig.


Ja, das mag stimmen. Letztlich ist der Kern meines Problemes, dass ich einen Service, der auf 443 lauscht, von nagios, der defaultmäßig auf allen Listen-Ports lauscht, separieren möchte. Dafür muss ich nagios auf einen Port (80) einschränken.
Das fhem-Gesums ist eigentlich nur ein Nebenkriegsschauplatz, der mit meinen naiven nagios-Lösungsversuchen kollidiert ist.

Und ich denke, mit Eurer Hilfe ist es mir jetzt gelungen! :D

Code: Select all
<VirtualHost 192.168.4.3:80>
ServerName fhem.fritz.box:80
ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/fhem_error.log
CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/fhem_access.log combined
<Location /fhem>
  ProxyPreserveHost On
  # ProxyPass/ProxyPassReverse leitet HTTP requests auf eine andere URL um
  ProxyPass http://localhost:8083/fhem
  ProxyPassReverse http://localhost:8083/fhem
</Location>
  ScriptAlias /cgi-bin/nagios3 /usr/lib/cgi-bin/nagios3
  ScriptAlias /nagios3/cgi-bin /usr/lib/cgi-bin/nagios3
  Alias /nagios3 /usr/share/nagios3/htdocs
  Alias /nagios3/images /usr/share/nagios3/htdocs/images
  Alias /images /usr/share/nagios3/htdocs/images
  Alias /nagios3/stylesheets /etc/nagios3/stylesheets
  Alias /stylesheets /etc/nagios3/stylesheets
  Alias /nagios3/js /usr/share/nagios3/htdocs/js
  <DirectoryMatch (/usr/share/nagios3/htdocs|/usr/lib/cgi-bin/nagios3|/etc/nagios3/stylesheets)>
    Options FollowSymLinks
    DirectoryIndex index.php index.html
    AllowOverride AuthConfig
    <IfVersion < 2.3>
        Order Allow,Deny
        Allow From All
    </IfVersion>
    <IfVersion >= 2.3>
        Require all denied
    </IfVersion>
    AuthName "Nagios Access"
    AuthType Basic
    AuthUserFile /etc/nagios3/htpasswd.users
    require valid-user
  </DirectoryMatch>
  <Directory /usr/share/nagios3/htdocs>
    Options +ExecCGI
  </Directory>
</VirtualHost>


Jedenfalls ist nagios - nur noch - auf Port 80 erreichbar (ohne Proxy) und fhem (mit Proxy) ebenfalls.

DANKE!!!!

Martin
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 19. August 2018 22:30

Guten Abend liebe Helfende!

Mit meiner Nagios-Konfiguration habe ich (doch) noch ein kleines Problem, mit dem Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt? Ich selber versuche es jetzt schon seit ein paar Stunden und komme nicht so recht auf die Lösung.

Die Darstellung von Nagios ist, wenn ich die Config in den Virtualhost einbinde, grafisch kaputt. Die Funktion ist allerdings vollständig und richtig.
Es ist so, dass die css-Dateien nicht gefunden werden, obwohl sie fein lesbar im Verzeichnis /etc/nagios3/stylesheets warten.

Die Konsole im Browser zeigt:
Code: Select all
 [Mitteilungsdetails anzeigen/ausblenden] GET
http://fhem.fritz.box/nagios3/stylesheets/common.css
[HTTP/1.1 404 Not Found 0ms]


Code: Select all
root@fhem:~# ls -l /etc/nagios3/stylesheets/
insgesamt 92
-rw-r--r-- 1 root root 1913 Sep 27  2016 avail.css
-rw-r--r-- 1 root root 1261 Sep 27  2016 checksanity.css
-rw-r--r-- 1 root root  959 Sep 27  2016 cmd.css
-rw-r--r-- 1 root root 9562 Sep 27  2016 common.css
-rw-r--r-- 1 root root  586 Sep 27  2016 config.css
-rw-r--r-- 1 root root 5626 Sep 27  2016 extinfo.css
-rw-r--r-- 1 root root  560 Sep 27  2016 histogram.css
-rw-r--r-- 1 root root  482 Sep 27  2016 history.css
-rw-r--r-- 1 root root 4422 Sep 27  2016 ministatus.css
-rw-r--r-- 1 root root 2081 Sep 27  2016 notifications.css
-rw-r--r-- 1 root root  743 Sep 27  2016 outages.css
-rw-r--r-- 1 root root  482 Sep 27  2016 showlog.css
-rw-r--r-- 1 root root 7283 Sep 27  2016 status.css
-rw-r--r-- 1 root root  710 Sep 27  2016 statusmap.css
-rw-r--r-- 1 root root 1748 Sep 27  2016 summary.css
-rw-r--r-- 1 root root 5472 Sep 27  2016 tac.css
-rw-r--r-- 1 root root  481 Sep 27  2016 trends.css
root@fhem:~#


Access Log:

Code: Select all
192.168.4.5 - nagiosadmin [19/Aug/2018:23:35:40 +0200] "GET /nagios3/ HTTP/1.1" 200 767 "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [19/Aug/2018:23:35:41 +0200] "GET /nagios3/side.php HTTP/1.1" 200 1323 "http://fhem.fritz.box/nagios3/" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [19/Aug/2018:23:35:41 +0200] "GET /nagios3/main.php HTTP/1.1" 200 1812 "http://fhem.fritz.box/nagios3/" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [19/Aug/2018:23:35:41 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/common.css HTTP/1.1" 404 528 "http://fhem.fritz.box/nagios3/side.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [19/Aug/2018:23:35:42 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/common.css HTTP/1.1" 404 528 "http://fhem.fritz.box/nagios3/main.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"


Code: Select all
root@fhem:/usr/share/nagios3/htdocs# grep common.css *.php
main.php:<link rel='stylesheet' type='text/css' href='stylesheets/common.css' />
side.php:<link href="stylesheets/common.css" type="text/css" rel="stylesheet">
root@fhem:/usr/share/nagios3/htdocs#


Es werden lediglich css-Dateien nicht gefunden, Grafiken unter /images sind da.

Ich geh' im Bett....

Martin
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Nobbie » 20. August 2018 11:31

Da ist der falsche Host aktiv, im Accesslog sieht man ja, dass für diese Requests auf den Host "192.168.4.5 - nagiosadmin" zugegriffen wird, Dein ALIAS für die Stylesheets ist aber nur im Kontext des Hosts fhem.fritz.box gültig.

Ich kenne den Rest Deiner Konfiguration nicht, aber wahrscheinlich muss der ALIAS eine Ebene höher aufgehängt werden und/oder noch in anderen VirtualHosts definiert werden. Auf alle Fälle greift dieser ALIAS nicht für diesen Request, die Ursache musst Du selbst finden, Du hast ja Konfigurationseinstellungen vorliegen.
Nobbie
 
Posts: 10543
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 24. August 2018 12:04

Hallo Nobbie,

vielen Dank für Deine Hilfe!!!

Ist das gesicherte Erkenntnis, dass auf einen anderen Hosts zugegriffen wird? 192.168.4.5 ist die IP des Clients, von dem aus ich zugreife. nagiosadmin ist der Benutzer, mit dem ich mich gegen den apachen authentifiziere. Das würde auch dem hier (https://httpd.apache.org/docs/2.4/logs.html) beschriebenen Aufbau des access.log entsprechen.

Ich kann verstehen, dass meine Konfigurationseinstellungen nicht komplett fremdanalysiert werden können. Was mich aber wundert: ausgerechnet der Alias für den Request auf die stylesheets greift nicht, die anderen hingegen schon? Was könnte die Ursache dafür sein?
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Nobbie » 24. August 2018 13:16

maehschaf wrote:Ist das gesicherte Erkenntnis, dass auf einen anderen Hosts zugegriffen wird?


Das ist nur eine Vermutung, es kann auch der Client sein (wie in der Doku). Aber ich denke schon, dass Du nicht innerhalb des VirtualHosts bist, das würde erklären, warum der ALIAS nicht greift. Das musst Du selbst herausfinden, ich kann das von hier aus nicht, ich habe nicht einmal eine nagios Installation.

Schau mal weiter unten in der Doku zum AccessLog, da ist ein Paragraph auch einem "VIrtualHost" gewidmet: https://httpd.apache.org/docs/2.4/logs.html#virtualhost

Damit sollte man das Logging so gestalten können, dass Du erkennst, in welchem Kontext/VirtualHost der Zugriff geschieht, das ist eine wichtige Information.
Nobbie
 
Posts: 10543
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 24. August 2018 15:04

Hallo Nobbie,

gute Idee, danke für die Anregung. Der Zugriff geschieht wohl innerhalb des vhosts. Ich habe das Logging für den vhost in eine separate Datei gelenkt, die sich wie folgt füllt:

Code: Select all
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:22 +0200] "GET /nagios3/ HTTP/1.1" 200 767 "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:23 +0200] "GET /nagios3/side.php HTTP/1.1" 200 1323 "http://192.168.4.3/nagios3/" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:23 +0200] "GET /nagios3/main.php HTTP/1.1" 200 1812 "http://192.168.4.3/nagios3/" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:23 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/common.css HTTP/1.1" 404 525 "http://192.168.4.3/nagios3/side.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:23 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/common.css HTTP/1.1" 404 525 "http://192.168.4.3/nagios3/main.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:25 +0200] "GET /cgi-bin/nagios3/status.cgi?hostgroup=all&style=hostdetail HTTP/1.1" 200 3110 "http://192.168.4.3/nagios3/side.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:26 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/status.css HTTP/1.1" 404 526 "http://192.168.4.3/cgi-bin/nagios3/status.cgi?hostgroup=all&style=hostdetail" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"
192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:26 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/common.css HTTP/1.1" 404 525 "http://192.168.4.3/cgi-bin/nagios3/status.cgi?hostgroup=all&style=hostdetail" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"


Dementsprechend müssten doch auch die Aliase aus dem vhost gelten? Scheinbar funktionieren sie aber nicht richtig (HTTP 404). :-(
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Altrea » 24. August 2018 15:41

Hat nagios eine .htaccess die Anfragen umschreibt?
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 9334
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 24. August 2018 16:00

Hallo Altrea,

gute Frage!

Ich habe selber keine angelegt. Aber ich habe folgendes geprüft:
- Ob Nagios irgendetwas mitliefert ( dpkg -L $(dpkg -l|grep nagios | awk '{print $2}') | grep htaccess ) -> Fehlanzeige
- Ich habe mit find . -name .htaccess in allen möglichen Verzeichnissen gesucht (z. B. /usr/share/nagios3) -> Fehlanzeige

Hmmm....
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby Nobbie » 24. August 2018 16:14

maehschaf wrote:192.168.4.5 - nagiosadmin [24/Aug/2018:16:02:23 +0200] "GET /nagios3/stylesheets/common.css HTTP/1.1" 404 525 "http://192.168.4.3/nagios3/side.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:61.0) Gecko/20100101 Firefox/61.0"


Na also - da steht es doch schwarz auf weiß, der Referer ist "http://192.168.4.3/nagios3/side.php" und NICHT http://fhem.fritz.box/nagios3/side.php

maehschaf wrote:Dementsprechend müssten doch auch die Aliase aus dem vhost gelten? Scheinbar funktionieren sie aber nicht richtig (HTTP 404). :-(


Eben nicht! Du siehst doch, da steht kein sprechender Servername, da steht die IP 192.168.4.3
Nobbie
 
Posts: 10543
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VirtualHost geht bei Aktivierung eines ReverseProxy kapu

Postby maehschaf » 24. August 2018 16:50

Ich habe da jetzt wenig Erfahrung, bin mir aber nicht so sicher. Der Ausdruck beinhaltet den Referer:
Code: Select all
"http://www.example.com/start.html" (\"%{Referer}i\")
    The "Referer" (sic) HTTP request header. This gives the site that the client reports having been referred from. (This should be the page that links to or includes /apache_pb.gif).


Es handelt sich also um Debuginformation des Clients, die dieser dem Request hinzufügt und die vom Server mitgeloggt wird. Falls der Client wirklich an die IP-Adresse anfragen würde, warum sollte er dann überhaupt innerhalb des vhosts landen?

Code: Select all
<VirtualHost 192.168.4.3:80>
ServerName fhem.fritz.box:80
...


Vielleicht ist der Hinweis hilfreich, dass ich das Combinded-Log-Format verwende? http://httpd.apache.org/docs/current/logs.html#combined
maehschaf
 
Posts: 9
Joined: 29. July 2018 20:27
XAMPP version: 2.4.25
Operating System: Raspbian

Next

Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests