Problem Virtuelle Hosts

Alles, was den Apache betrifft, kann hier besprochen werden.

Problem Virtuelle Hosts

Postby spelvin » 18. December 2014 09:07

Hallo Leute,
ich habe ein Problem mit virtuellen Hosts. Und zwar habe ich auf meinem internen Webserver 2 Projekte welche ich über verschiedene Domänen ansprechen möchte.
Dazu habe ich auf dem DNS 2 Server 2 A-Host Einträge (projekt1.domaine.de und projekt2.domaine.com) gemacht und auf die Server IP verwiesen.
In der etc/apache2/httpd.conf Datei habe ich jetzt folgenden Eintrag hinterlegt:

httpd.conf :
Code: Select all
NameVirtualHost 192.168.20.10
<virtualhost 192.168.20.10>
servername www.projekt1.domaine.de
serveralias projekt1.domaine.de
documentroot "../../var/www/project1"
  <directory /var/www/project1>
     Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
     AllowOverride None
     Order allow,deny
     allow from all
  </directory>

<virtualhost 192.168.20.10>
servername www.projekt2.domaine.com
serveralias projekt2.domaine.com
documentroot "../../var/www/project2"
  <directory /var/www/project2>
     Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
     AllowOverride None
     Order allow,deny
     allow from all
  </directory>


Projekt 1 ist auch erreichbar aber leider Projekt 2 nicht. Habe ich hier einen Fehler oder muss ich sonst etwas beachten?
192.168.20.10 ist die Webserver IP.
spelvin
 
Posts: 4
Joined: 18. December 2014 08:55
Operating System: Ubuntu

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby Nobbie » 18. December 2014 14:04

Du hast beide Abschlusszeilen "</Virtualhost>" vergessen.

P.S.: Die Einstellung von DocumentRoot ist auch sehr eigenartig - wozu die vielen Punkte am Anfang, warum nicht einfach "/var/www/project1" (so wie im <Directory> Block darunter)??
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby spelvin » 18. December 2014 15:48

Habe die beiden Abschlusszeilen nur hier vergessen. Wenn ich die "../../" weglasse bekomme ich beim Aufruf im Browser folgende Fehlermeldung:
Code: Select all
 
Not Found

The requested URL /project1/ was not found on this server.


Und folgende Meldung bekomme ich dann beim Apache Restart in der Console angezeigt:
Warning: DocumentRoot [/etc/apache2/var/www] does not exist
Warning: DocumentRoot [/etc/apache2/var/www] does not exist


Mit den vorangegangenen "../../" funktionert Projekt1 aber 2 nicht.
spelvin
 
Posts: 4
Joined: 18. December 2014 08:55
Operating System: Ubuntu

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby Nobbie » 18. December 2014 20:05

Das ist Chaos pur, anscheinend weißt Du weder, wie Dein Dateisystem aufgebaut ist, noch, was diese Direktiven bedeuten. Das tut mir Leid, da kann ich auch keine Fehlersuche veranstalten, da kämpfe ich gegen Windmühlen.

Vielleicht kann jemand anders damit etwas anfangen. Tatsache ist, dass Du kein spezielles Problem mit VirtualHosts hast, sondern Du hast nicht ansatzweise eine Ahnung, was Du da machst. Was diese Punkte und diese Schrägstriche alle so bedeuten.
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby spelvin » 18. December 2014 22:56

Ich weiß schon was diese Schrägstriche bedeuten. Das sieht man ja schließlich auch an der Fehlermeldung.
Ohne diese Direktiven zieht er sich halt noch /etc/apache2 vor dem Documentroot und mit Hilfe der "../../" erkennt er den DocumentRoot richtig als /var/www.

Aber ich gebe dir Recht warum er dies macht und ob ich hier etwas falsch konfiguriert habe weiß ich nicht.
Deswegen Suche ich ja Hilfe hier im Forum.
spelvin
 
Posts: 4
Joined: 18. December 2014 08:55
Operating System: Ubuntu

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby Nobbie » 18. December 2014 23:14

spelvin wrote:Ich weiß schon was diese Schrägstriche bedeuten.


Das glaube ich nicht. Sonst würdest Du es richtig machen.

spelvin wrote:Das sieht man ja schließlich auch an der Fehlermeldung.


Woran an der Fehlermeldung sieht man, dass Du weißt, was Du da tust?


spelvin wrote:Ohne diese Direktiven zieht er sich halt noch /etc/apache2 vor dem Documentroot und mit Hilfe der "../../" erkennt er den DocumentRoot richtig als /var/www.


Nö. Mit absoluter Sicherheit nicht. Ich wette 10 Millionen Euro, dass Du (wenn das o.g. passiert) den DokumentRoot so angegeben hast:

Code: Select all
DocumentRoot "var/www/public1"


Und dann geht es natürlich in die Hose, weil Du Null Ahnung hast, wieso am Anfang auch ein Schrägstrich stehen muss (und ihn deswegen in vollkommener Unkenntnis weggelassen hast).

spelvin wrote:Deswegen Suche ich ja Hilfe hier im Forum.


Nur ist dies ein Apache Forum - Deine Probleme sind aber nicht in Apache begründet (bzw. das wird später auch dazu kommen), Du hast schon gar keine Linux Kenntnisse. Und das können wir hier nicht beheben - Du musst als allererstes wirklich wissen, das Du da angibst. Und erst dann, wenn Du richtige Angaben machst (die nichts mit Apache zu tun haben), wenn es dann Probleme gibt, dann bist Du hier richtig aufgehoben. Aber mit dem momentanen Kenntnisstand ist es wirklich völlig sinnlos, einen eigenen Webserver zu betreiben.
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby spelvin » 19. December 2014 08:42

Mir ist schon klar das vor das Hauptverzeichnis ein Slash muss. Allerdings ist das Problem damit nicht behoben.
Ich habe auch zugegebenermaßen wenig Ahnung von Linux, da ich dies normalerweise auch nicht benötige.
Wir haben hier in einem Ingenieurbüro mit 10 Mitarbeitern lediglich einen kleinen Webserver laufen auf dem jeder ein kleines CMS zur Projektverwaltung laufen hat.
Meine Problematik bezieht sich ja auch auf ein Apache Problem. Da wir ja jetzt meinen schlechten Kenntnisstand genug beleuchtet haben, wäre ein konstruktiver Beitrag vielleicht mal nicht schlecht.
spelvin
 
Posts: 4
Joined: 18. December 2014 08:55
Operating System: Ubuntu

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby Nobbie » 19. December 2014 13:15

spelvin wrote:Meine Problematik bezieht sich ja auch auf ein Apache Problem.


Kann ich definitiv noch nicht erkennen. Bisher waren nur Fehler in der Beschreibung (weglassen der </VirtualHost> Direktive), Fehler in der Angabe des DokumentRoot, falsche Pfadangeben usw. die Probleme. Erst wenn ich hier eine "wasserdichte" Konfiguration sehe (das ist bis jetzt nicht der Fall) und wenn es dann von Apache ein Problem gibt, dann sehen wir weiter. Aber im Moment ist es unmöglich für mich (und andere), ein Problem bei Apache zu sehen.

Dazu ist es übrigens unabdingbar, dass ich hier eine originale, echte Konfiguration sehe und keine abgekupferte und zur Hälfte verfälschte Konfiguration. Ich gehe aber nach wie vor davon aus, wenn DocumentRoot richtig angegeben wird (in Übereinstimmung mit der Directory-Anweisung dahinter) und die VirtualHosts auch richtig geschlossen werden, dass die Probleme dann verschwinden.
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby energy85 » 06. February 2015 15:08

Ich vermute mal das mein Problem hier rein passt. Ich fummel schon den ganzen Tag an meinem Problem, auch mit google kam ich zu keinem funktionierendem Ergebnis.

Folgender Sachverhalt:
Ich möchte Lokal zum Arbeiten eine Domain anlegen (www.domain.loc) welche ebenfalls auch Subdomains handhaben kann (z.b. test.domain.loc). Ich möchte das die URL domain.loc auf www.domain.loc umleitet und alle anderen Subdomains bleiben wie sie sind. Zudem sollen alle die selbe index Datei verwenden.

Eigentlich sollte dies kein Problem sein .. vermutlich.

Ich habe Windows 7 + Xampp 5.6.3

C:\Windows\System32\drivers\etc\host
Code: Select all
127.0.0.1   localhost
127.0.0.1   www.domain.loc


C:\xampp\apache\conf\extra\httpd-vhosts.conf
Code: Select all
NameVirtualHost *:80
<VirtualHost *:80>
    DocumentRoot "C:\xampp\htdocs"
    ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
   ServerName domain.loc
   ServerAlias www.domain.loc domain.loc *.domain.loc
   DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/folder"
   DirectoryIndex index.php
   <Directory "C:/xampp/htdocs/folder">
   AllowOverride All
   Order allow,deny
   Allow from all
   </Directory>
</VirtualHost>


C:\xampp\htdocs\dom\.htaccess
Code: Select all
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\..*
RewriteRule ^(.*) http://www.%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]


Wenn ich die htaccess richtig verstehe, sollte ich bei z.b. test.domain.loc auf www.domain.loc umgeleitet werden. Tun tut er zumindest nichts. Leider bin ich was reguläre Ausdrücke betrifft ziemlich schlecht und habe auch keinerlei Erfahrungen mit Subdomains. Da auch viele Beispiele die ich im Internet fand nicht funktionierten, vermute ich fast schon das meine host-Dateien fehlerhaft sein könnten.

Vielleicht hat jemand Zeit und Lust mal drüber zu schauen und kann mir helfen.

Gruß

*EDIT* Noch kurz dazu erwähnt: www.domain.loc funktioniert, domain.loc auch aber es dauert ein paar Sekunden bevor er auf www. umleitet.
energy85
 
Posts: 2
Joined: 06. February 2015 14:24
Operating System: Windows 7

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby Nobbie » 06. February 2015 15:52

Warum auch einfach, wenn es kompliziert geht?

Wie wäre mit dieser VirtualHost Einrichtung (und die .htaccess vollkommen löschen), benötigt auch kein Rewrite und nichts:

Code: Select all
NameVirtualHost *:80
<VirtualHost *:80>
   ServerName www.domain.loc
   ServerAlias *.domain.doc
   DocumentRoot "C:/xampp/htdocs/folder"
   DirectoryIndex index.php
   <Directory "C:/xampp/htdocs/folder">
   AllowOverride All
   Order allow,deny
   Allow from all
   </Directory>
</VirtualHost>
<VirtualHost *:80>
   ServerName domain.loc
   Redirect / http://www.domain.loc/
</VirtualHost>
<VirtualHost *:80>
   ServerName localhost
   DocumentRoot "C:\xampp\htdocs"
</VirtualHost>
Nobbie
 
Posts: 8779
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Problem Virtuelle Hosts

Postby energy85 » 06. February 2015 16:14

Nobbie wrote:Warum auch einfach, wenn es kompliziert geht?


Typischer Anfängerfehler. Der fehler bei mir lag scheinbar in der host-Datei.

Code: Select all
127.0.0.1   localhost
127.0.0.1   www.domain.loc
127.0.0.1   domain.dev


die vhosts hab ich danach lediglich auf die domain.dev angepasst und plötzlich gings. :roll: Da fragt man sich dann auch was man den ganzen Tag getrieben hat. :D

Deine Lösung hat aber auch super Funktioniert. Vielen dank dafür.
energy85
 
Posts: 2
Joined: 06. February 2015 14:24
Operating System: Windows 7


Return to Apache

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests